Morgenluft



Alles zum Schlagwort "Morgenluft"


  • Fußball: Frauen Landesliga

    So., 12.05.2019

    GW Nottuln wittert Morgenluft im Abstiegskampf

    Einen Schritt schneller als ihre Gegenspielerin Jennifer Joswowitz ist in dieser Szene Nottulns Sandra Schäfer (l.).

    Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machten die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln im Heimspiel gegen die SG Telgte: Die Mannschaft von Trainerin Anna Donner gewann mit 5:1 (3:0).

  • Exkursion der Biologischen Station

    Mi., 11.04.2018

    Frühlingserwachen in der Talaue

    Einen blütenweißen Teppich bildet das Buschwindröschen. Der Wald, erklärt Biologe Hartmut Storch, wird jedes Frühjahr von unten nach oben grün und verfärbt sich dann im Herbst von oben nach unten ins Bräunliche.

    Der Zaunkönig schmettert seinen Gesang durch die Morgenluft. Zwei Biker geben Gas und knattern an einem Pulk emsig in die Pedalen tretender Rennradler vorbei. Jeder begrüßt den Frühling auf seine Weise. Als Naturfreundin schließe ich mich einer Exkursion zu den Frühblühern an.

  • Handball: Landesliga Frauen

    Mo., 03.04.2017

    Licht am Ende des Tunnels

    Kollektives Abklatschen bei den Friesen-Handballerinnen nach dem überzeugenden Sieg gegen Steinhagen. Trainer Sebastian Seitz gratuliert Lena Gerbert für eine ausgesprochen gute Vorstellung (l.).

    Die Friesen-Handballerinnen wittern Morgenluft im Kampf um den Klassenerhalt. Nach dem Sieg gegen Steinhagen ist zumindest der direkte Abstieg aus der Landesliga abgewendet. Und es gibt sogar noch eine kleine Chance für die Seitz-Schützlinge, auch die Relegation zu umgehen.

  • Kommentar zur Wahl im Saarland

    Mo., 27.03.2017

    Morgenluft und Dilemmata

    Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer. Natürlich übertüncht der CDU-Wahlerfolg im Saarland mit einer fulminanten 4 vor dem Ergebnis schlechte Stimmung und spürbare Lethargie in der CDU. Die ob des vergeb­lichen Wartens auf ein Aufbäumen gegen den sozialdemokratischen „Schulz-Effekt“ irritierte Basis wittert nun wieder Morgenluft, weil Annegret Kramp-Karrenbauer der Partei zeigt, dass – allen demoskopischen Merkwürdigkeiten zum Trotz – das Kämpfen sich lohnt und es überhaupt keinen Grund gibt, resigniert den Kopf in den Sand zu stecken.

  • Kreisparteitag

    Fr., 24.03.2017

    FDP schaltet in Offensivmodus

    Ganz auf Wahlkampf ausgerichtet:  die FDP-Führungsriege mit Josef Lammerding, Dr. Oliver Niedostadek, Dagmar Brockmann, Ron Schindler, Berit Seidel, Markus Diekhoff, Henning Höne, Norbert Fleischer, Daniel Hernaiz-Kleine und Lars Jehne

    Die FDP wittert Morgenluft. Bei den Umfragen für die Bundestagswahl am 24. September liegen die Liberalen stabil zwischen fünf und sieben Prozent, für die Landtagswahl am 14. Mai in NRW sogar bei neun und mehr Prozent, wie der Kreisvorsitzende Markus Diekhoff am Mittwochabend den Teilnehmern des Kreisparteitages im Hotelrestaurant „Waldmutter“ kundtat.

  • Morgenluft für neues Industriegebiet?

    Sa., 04.02.2017

    Setex-Pläne an der Fiegekreuzung befeuern alte Überlegungen

    Die Fiegekreuzung mit den bestehenden Industriegebieten. Das Areal 1 zeigt Egeplast, Nummer zwei zeigt die B 481, und auf Areal 3 hat BMW-Hakvoort sein Autohaus. Auf dem freien Acker im Vordergrund soll Setex angesiedelt werden.

    Der Wirtschaftsförderer wittert Morgenluft: Ein möglicher Umzug der Firma Setex an die Fiegekreuzung könnte der Türöffner sein für ein neues Industriegebiet an dieser Stelle. „Das wird nicht von heute auf morgen geschehen“, sagt Stefan Deimann. „Aber das sind Dinge, die man für die Zukunft im Auge haben muss.“

  • Wahlen

    Mo., 25.04.2016

    AfD wittert nach Wahlerfolg der FPÖ Morgenluft

    «Unser politischer Verbündeter in Österreich hat damit ein weiteres deutliches Zeichen gesetzt, bravo», sagt André Poggenburg.

    Berlin (dpa) - Das gute Abschneiden des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der ersten Runde der Bundespräsidentenwahl beflügelt die AfD. «Unser politischer Verbündeter in Österreich hat damit ein weiteres deutliches Zeichen gesetzt, bravo», erklärte das AfD-Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg.

  • Wahlen

    Mi., 06.04.2016

    Cruz und Sanders wittern bei US-Vorwahlen Morgenluft

    Wahlen : Cruz und Sanders wittern bei US-Vorwahlen Morgenluft

    Klare Ergebnisse in Wisconsin: Cruz schlägt Trump, Sanders gewinnt gegen Clinton. Während die Ex-Außenministerin weiter klar führt, sprechen bei den Republikanern die ersten von einem Wendepunkt.

  • Wahlen

    Mi., 06.04.2016

    Cruz und Sanders wittern bei US-Vorwahlen Morgenluft

    Madison (dpa) - Donald Trumps Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur für die US-Republikaner hat mit der schweren Niederlage im Bundesstaat Wisconsin einen Dämpfer erlitten. Trump verlor gegen seinen Widersacher Ted Cruz mit einem Abstand von über 13 Prozentpunkten und damit deutlich höher als prognostiziert. Cruz holte damit bei der Zahl der Delegierten gegenüber Trump weiter auf, eine absolute Mehrheit Trumps vor dem Parteitag im Juli in Cleveland wird immer unwahrscheinlicher. Bei den Demokraten gewann der Parteilinke Bernie Sanders deutlich gegen die Ex-Außenministerin Hillary Clinton.

  • Kommentar: Die FDP wittert Morgenluft

    So., 17.05.2015

    Wider die Eintagsfliege

    Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer. Insoweit tut Christian Lindner gut daran, seine rekonvaleszierende FDP nach den Wahlerfolgen in zwei Stadtstaaten auf dem Teppich zu halten und der Versuchung zu widerstehen, in Anlehnung an frühere liberale Hochzeiten ins Größenwahn-Vokabular zu verfallen. Gleichwohl: Die FDP wittert, eineinhalb Jahre nach dem Verlust ihrer bundesparlamentarischen Präsenz und einer existenzbedrohenden Krise, wieder Morgenluft.