Motorsäge



Alles zum Schlagwort "Motorsäge"


  • Am Dorfteich kreischt die Säge

    Do., 09.11.2017

    Problem-Bäume müssen weichen

    Mit Hubsteiger und Motorsäge ging es den Erlen am Dorfteich an den Kragen.

    Motorsägen am frühen Morgen mitten im Dorf, die lassen schon mal aufhorchen. Neben dem beauftragten Unternehmen, das derzeit die Leerrohre für die Glasfaserkabel verlegt und sich vom Haus des Gastes in Richtung Ort vorarbeitet, sind rund um den Dorfteich jetzt auch Holzfäller am Werk. Aus den Baumgruppen neben dem Gewässer holten die Männer mit Hubsteiger und Motorsäge mitunter dicke Äste aus den Kronen. Vor allem Schwarzerlen waren betroffen. Einige von ihnen wurde nicht beschnitten, sondern gleich ganz gefällt.

  • WN OnlineService

    Rietberg

    Gartengeräte Brand

    Rietberg : Gartengeräte Brand

    Ob Rasenmäher, Motorsägen oder Laubbläser – wie für jeden anderen Bereich gibt es auch bei der Gartenpflege spezielle Gartengeräte, mit denen Sie Zeit und Mühe sparen können. Welche Gartentechnik für Sie infrage kommt, hängt natürlich mit vielen Faktoren zusammen, u.a. die Größe der zu bearbeitenden Fläche.

  • THW-Fortbildung

    Fr., 21.04.2017

    Die Motorsäge sicher im Griff

    In einem privaten Waldstück in Lasbeck trainierten die THW-Helfer unter Anleitung den richtigen Umgang mit der Motorsäge.

    Den richtigen und vor allem sicheren Umgang mit der Motorsäge übten neun Ehreamtliche des THW-Ortsverbandes im Rahmen einer speziellen Fortbildung.

  • Landesstraße 851

    Mi., 19.04.2017

    Baubeginn voraussichtlich im Mai

    Bislang sind lediglich die Rodungsarbeiten über die Bühne gegangen. Voraussichtlich im Mai soll mit dem Ausbau der Landesstraße 851 begonnen werden.

    Wenn nicht dazwischen kommt, soll mit dem Ausbau der Landesstraße 851 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst im Mai begonnen werden.

  • Rückschnitt sorgt für vitale Gehölze im Frühjahr

    Fr., 27.01.2017

    Die Motorsäge hat das Sagen in der Emsaue

    Rückschnitt sorgt für vitale Gehölze im Frühjahr : Die Motorsäge hat das Sagen in der Emsaue

    Die ersten vorbereitenden Arbeiten für die Beach-umgestaltung beginnen: Die Gehölze werden zurück geschnitten.

  • „Kyrill“ im Teutoburger Wald

    Mi., 18.01.2017

    Eine Schneise der Verwüstung

    Kahlschlag durch „Kyrill“: Vor zehn Jahren fegte der Orkan über den Teutoburger Wald hinweg und hinterließ insbesondere in Ledde, Leeden und Lienen eine Spur der Verwüstung.

    Das Geräusch der Motorsägen ist typisch gewesen für die Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2007. Der Orkan „Kyrill“ fegte übers Land und hat auch im Teutoburger Wald eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Zehn Jahre später sieht der Fachmann immer noch die Spuren. Der Laie erfreut sich an einem jungen Wald, der als solcher schon wieder zu erkennen ist.

  • Kirchplatz

    Di., 10.01.2017

    Eine Linde weniger

    Schweres Gerät auf dem Kirchplatz: Eine der alten Linden musste dort am Dienstag gefällt werden.

    Die Motorsäge hatte am Dienstagmorgen auf dem Kirchplatz das Sagen.

  • Fällarbeiten an der Von-Loen-Straße

    Mi., 07.12.2016

    „Bäume mussten weg“

    Der Bauhof hat Mittwoch Bäume an der Voen-Loen-Straße gefällt und Kronen ausgedünnt.

    Bevor sich jemand künstlich aufregt: Die Bäume an der Von-Loen-Straße waren krank und mussten weg. Am Mittwoch war dort ein Trupp vom Bauhof mit Hubsteiger und Motorsäge im Einsatz.

  • Pilzbefall

    Di., 16.08.2016

    20 Kastanien müssen weichen

    Die ersten Kastanien sind bereits gefällt.

    Sie sind vom sogenannten Rosskastaniensterben betroffen. Deshalb müssen 20 Bäume in Tetekum der Motorsäge weichen. Durch den Pilzbefall ist die Standsicherheit nicht mehr gegeben.

  • Birken fallen für den Klimaschutz:

    Fr., 12.08.2016

    Das Venner Moor wird „wiederbelebt“

    Mitarbeiter einer Fachfirma „ringeln“ derzeit Birken im Venner Moor. Sie sollen absterben, damit sie keine Feuchtigkeit mehr aus dem Boden ziehen.

    Das Venner Moor wird derzeit für den Klimawandel fit gemacht: Das „Ringeln“ von Birken und die Erneuerung eines Dammes sollen dem unkontrollierten Wasserabfluss entgegenwirken.