Motorsport



Alles zum Schlagwort "Motorsport"


  • Formel 1

    Do., 17.10.2019

    Kultpilot Räikkönen wird 40: «Noch Zeit, auszusteigen»

    Der mit Abstand älteste Fahrer im Formel-1-Starterfeld: Kimi Räikkönen.

    Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste Saison knacken. Räikkönen hat dazu seine ganz eigene Sicht.

  • Motorsport

    So., 13.10.2019

    Bottas gewinnt Japan-Rennen - Mercedes holt Teamtitel

    Suzuka (dpa) - Der Finne Valtteri Bottas hat das Formel-1-Rennen von Japan gewonnen. Der Mercedes-Pilot setzte sich nach einer makellosen Leistung beim fünftletzten Grand Prix der Saison in Suzuka vor Sebastian Vettel im Ferrari durch, der seinen Start trotz Pole Position verpatzte. Dahinter landete der zweite Mercedes-Pilot Lewis Hamilton als Dritter noch auf dem Podium. Der Engländer könnte nun schon beim nächsten Rennen in Mexiko zum sechsten Mal Weltmeister werden. Mercedes indes sicherte sich schon in Japan vorzeitig zum sechsten Mal nacheinander den Teamtitel.

  • Motorsport

    So., 13.10.2019

    Vettel sichert sich Formel-1-Pole in Japan

    Suzuka (dpa) - Sebastian Vettel hat sich die Pole Position für das Formel-1-Rennen von Japan gesichert. Der Ferrari-Pilot verwies seinen Stallrivalen Charles Leclerc auf dem Suzuka Circuit auf den zweiten Platz. Nach vier Pole Positionen nacheinander für Leclerc konnte Vettel ein Zeichen setzen. Für den Hessen war es die zweite Pole der Saison und seine 57. insgesamt. Dritter wurde der Finne Valtteri Bottas vor seinem englischen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton.

  • Motorsport

    So., 13.10.2019

    Formel 1 startet nach Taifun in Japan-Doppelschicht

    Suzuka (dpa) - Die Formel 1 startet einen Tag nach der Absage der Qualifikation zum Grand Prix von Japan wegen des Taifuns «Hagibis» in ihre Doppelschicht. Die Aufbauarbeiten auf dem Suzuka Circuit liefen bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Wind planmäßig. Die Zuschauer strömten in Scharen auf die Anlage. Nach der um 3.00 Uhr deutscher Zeit beginnenden Startplatzjagd wird der fünftletzte Grand Prix der Saison um 7.10 Uhr deutscher Zeit starten.

  • Motorsport

    Sa., 12.10.2019

    Formel 1 steht wegen Taifun still: «Sicherheit geht vor»

    Suzuka (dpa) - Taifun Hagibis hat die Formel 1 in Japan zum Stillstand gebracht. Aus Vorsicht vor dem drohenden Wirbelsturm hatten die Organisatoren bereits vorab alle Aktivitäten für den Tag abgesagt. «Das ist eine vollkommen nachvollziehbare Entscheidung, die Sicherheit geht vor», sagte Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto zur Verlegung der Qualifikation. Regen und starker Wind hätten eine reibungslose und sichere Startplatzjagd auf dem Suzuka Circuit nicht erlaubt, hieß es. Die Qualifikation soll am Rennsonntag nachgeholt werden.

  • Motorsport

    Fr., 11.10.2019

    Sorgen vor Taifun: Formel-1-Qualifikation verschoben

    Suzuka (dpa) - Aus Sorge vor den drohenden Auswirkungen des Taifuns Hagibis findet die Formel-1-Qualifikation zum Grand Prix von Japan erst am Rennsonntag statt. Alle für den Samstag auf dem Suzuka International Racing Course geplanten Aktivitäten seien abgesagt worden, gaben die Veranstalter am Morgen bekannt. Das bedeutet, dass Ferrari-Star Sebastian Vettel und die anderen Rennfahrer nur zwei Trainingseinheiten haben, um ihre Wagen auf das 17. Saisonrennen abzustimmen. Das dritte Freie Training entfällt ersatzlos.

  • Motorsport: IDM im Supermoto

    So., 06.10.2019

    Gronauer Kevin Schmitz triumphiert

    Strahlemann: Als Neuling seiner Rennserie darf sich der Gronauer Kevin Schmitz (Mitte) nach Abschluss der IDM im Supermoto jetzt Champion nennen.

    Um sich am Ende tatsächlich Champion nennen zu dürfen, braucht es etwas mehr als nur fahrerisches Geschick. Einen perfekten Tag zum Beispiel, an dem alles passt — auch das Wetter. Kevin Schmitz erwischte einen solchen. Jetzt ist der Neuling im Supermoto gesamtdeutscher Meister.

  • Motorsport

    Mo., 30.09.2019

    Hamilton überflügelt Schumacher: Brite führt 143. Rennen an

    Sotschi (dpa) - Der britische Weltmeister Lewis Hamilton hat Formel-1-Rekordchampion Michel Schumacher eine weitere Bestmarke abgejagt. Der 34 Jahre alte Mercedes-Pilot führte beim Großen Preis von Russland zum 143. Mal in seiner Karriere ein Rennen der Königsklasse an. Dem Deutschen Schumacher war das zuvor in seiner Laufbahn 142 Mal gelungen. Der fünfmalige Weltmeister Hamilton gewann in Sotschi vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas. Der Titelverteidiger strebt weiter seinem sechsten WM-Triumph entgegen. Nur Schumacher war mit sieben Titeln noch erfolgreicher.

  • Motorsport

    So., 29.09.2019

    Hamilton gewinnt in Sotschi - Vettel ausgeschieden

    Sotschi (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat beim Großen Preis von Russland seinen neunten Saisonsieg gefeiert. Der 34 Jahre alte Mercedes-Fahrer profitierte auch vom Ausfall von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der kurz nach der Hälfte des Rennens aufgrund eines Defekts des Hybridsystems vorzeitig aufgeben musste. Vettel hatte zuvor lange in Führung gelegen. Valtteri Bottas aus Finnland machte in Sotschi den Doppelerfolg für die Silberpfeile perfekt und wurde Zweiter. Charles Leclerc aus Monaco wurde im zweiten Ferrari Dritter.

  • Motorsport

    So., 29.09.2019

    Formel-2-Unfall in Sotschi - Schumacher vorzeitig raus

    Sotschi (dpa) - Ein heftiger Unfall hat das Sprintrennen der Formel 2 im russischen Sotschi überschattet. Nach einem Crash mit den Nachwuchspiloten Nobuharu Matsushita aus Japan und Nikita Masepin aus Russland in der ersten Runde wurde der Wettbewerb für rund 50 Minuten unterbrochen. Während Masepin die Unfallstelle mühelos zu Fuß verlassen konnte, wurde Matsushita mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die deutsche Nachwuchshoffnung Mick Schumacher schaffte es nicht ins Ziel - wegen technischer Defekte.