Mulde



Alles zum Schlagwort "Mulde"


  • Dankeschönabend für die Recyclinghofhelfer

    Di., 03.12.2019

    372 Mulden ehrenamtlich befüllt

    Grünabfälle wurden in diesem Jahr deutlich weniger zum Recyclinghof gebracht, dafür stieg die Menge in den Bitonnen an. Zuerst präsentierte Birgit Rebsch Zahlen und Fakten zum Abfall und Recyclinghof, dann servierte die Verwaltungsmitarbeiterin den Ehrenamtlichen Schnittchen.

    Die Biotonne reichte dieses Jahr in vielen Haushalten aus. Das spürten die Helfer an der arbeitsreichsten Mulde des Recyclinghofes.

  • Dankeschön an Recyclinghofhelfer

    Di., 04.12.2018

    371 Mulden ehrenamtlich betreut

    Die Menge an Biomüll, die in Ascheberg mit der brauen Tonne abgefahren wurde, ist zwar deutlich gesunken, dominiert aber weiterhin die Statistik der Abfallmengen. Björn Volkmer stellte neue Elektroschrott-Gruppen vor. Schnittchen gehörten zum Dankeschön.

    Die Dürre im Sommer hat ihre Spuren in den Biotonnen der Menschen in Ascheberg, Davensberg und Herbern hinterlassen.

  • Heimwerker-Tipp

    Mo., 30.01.2017

    Mulden für Runddübel beim Möbelbau mit Tiefenstopp bohren

    Möbelhaus nicht nötig: Holzmöbel lassen sich mit Akkubohrschrauber und Holzbohrer einfach selbst herstellen.

    Manchmal braucht es für neue Einrichtungsideen nicht unbedingt den Gang zum Möbelhaus. Viele Holzmöbel lassen sich auch einfach selbst fertigen. Mit einer bestimmten Dübeltechnik machen sich Heimwerker das Leben dabei besonders leicht.

  • Kriminalität

    Di., 29.11.2016

    Zoll entdeckt 21 Kilo Opium in Reserverad-Mulde: Haftbefehl

    Zollbeamter.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - 21 Kilogramm Opium haben Zollfahnder bei einer Autokontrolle auf der A 2 bei Gelsenkirchen entdeckt. Die Drogen waren in der Mulde des Reserverads versteckt, wie das Zollfahndungsamt Essen am Dienstag mitteilte. Der 55 Jahre alte Fahrer aus den Niederlanden kam in Untersuchungshaft. Die Ermittler halten ihn aber nur für einen Kurier. Der Straßenverkaufswert der entdeckten Menge beläuft sich auf über 250 000 Euro. Die Fahnder hoffen, in den beschlagnahmten Handys und einem Laptop Hinweise auf die Hintermänner zu finden. Bei den Ermittlungen arbeite man auch mit den niederländischen Behörden zusammen, sagte eine Sprecherin. Die Drogen waren bereits am 8. November entdeckt worden. Aus ermittlungstaktischen Gründen sei der Fund aber erst jetzt veröffentlicht worden, sagte die Sprecherin weiter.

  • Umwelt

    Mi., 09.09.2015

    Büros von K+S durchsucht - Verdacht illegaler Abfallentsorgung

    Wegen des Verdachts der illegalen Abfallentsorgung haben Ermittler Büro- und Geschäftsräume von K+S durchsucht.

    In Thüringen und Hessen durchsuchen Ermittler Geschäftsräume des Kali-Konzerns K+S. Es geht um die Versenkung von Salzabwasser in der Gerstunger Mulde. Die Ermittlungen dazu laufen bereits seit Jahren.

  • Hochwasser ist auch hier möglich : Auch Münster kann versinken

    Mi., 05.06.2013

    Drei Fragen an: Heiko Leihen, Sprecher der Stadt Eilenburg an der Mulde in Sachsen

    Die WN-Leser haben 2002, als Eilenburg vollkommen überflutet war, durch Spenden den Wiederaufbau des Bärchen-Kindergartens unterstützt. Ist die Kita diesmal trocken geblieben?

  • Schlaglichter

    Di., 04.06.2013

    Wasser in Grimma und Borna fließt langsam ab

    Grimma (dpa) - Langsame Entspannung in sächsischen Städten: Nach Erreichen der Höchststände von Mulde und Weißer Elster fließt das Wasser aus den überschwemmten Orten im Landkreis Leipzig langsam ab. Borna sei zum Großteil wasserfrei, sagte ein Sprecher des Katastrophenstabes. Auch der Pegelstand der Mulde im sächsischen Grimma sinke leicht, liege aber auf noch relativ hohem Niveau. Problematisch sei die Situation aber in Pegau-Elstertrebnitz. Die Hochwasserwelle aus Sachsen erreicht nun Brandenburg. In Passau in Bayern sanken dagegen die Wasserstände von Inn und Donau deutlich.

  • Lastwagen fuhr gegen Brücke

    Fr., 22.03.2013

    Sperrung auf der A31 ist aufgehoben

    Ochtrup - Auf der A31 hatte ein Lastwagenfahrer nicht bemerkt, dass die Mulde seines Kippers während der Fahrt hochgefahren war. Sie riss vom Lkw ab, als er gegen eine Brücke fuhr. Die Autobahn war zeitweise in Fahrtrichtung Emden gesperrt.

  • Lienen

    Mi., 29.06.2011

    Kleine Mulden statt großem Becken