Museumsschiff



Alles zum Schlagwort "Museumsschiff"


  • Schifffahrt

    Sa., 31.08.2019

    Bremerhaven: Museumsschiff sackt auf Hafengrund ab

    Bremerhaven (dpa) - Das historische Segelschiff «Seute Deern» ist nach einem Wassereinbruch auf den Grund des Hafenbeckens in Bremerhaven abgesackt. Der knapp 62 Meter lange Dreimaster war gestern Abend in Schieflage geraten. Als Trupps der Feuerwehr die «Seute Deern» erkundeten, neigte sich das Schiff so bedrohlich, dass der Einsatz abgebrochen wurde. Das Museumsschiff sackte um zwei Meter ab und setzte sich auf dem Hafengrund fest. Vorerst kann es nicht mehr betreten werden. Verletzt wurde niemand.

  • Viermastbark «Passat»

    Mi., 10.04.2019

    Museumsschiff in Travemünde kann wieder besichtigt werden

    Das Segelschiff «Passat» ist ein Wahrzeichen von Travemünde. Besucher können es täglich von 11:00 bis 16:30 besichtigen.

    Was wären die deutschen Küstenstädte ohne die Seefahrt. Schiffe gehören hier oft zum Stadtbild. So auch im Ostseebad Travemünde, wo Besucher nun wieder an Bord der Viermastbark «Passat» gehen können.

  • Schwelbrand

    So., 17.02.2019

    Feuer beschädigt Museumsschiff «Seute Deern»

    Die Feuerwehr versucht, den Brand auf dem historischen Segelschiff «Seute Deern» zu löschen.

    Ein Wahrzeichen Bremerhavens ist in Brand geraten. Gäste des denkmalgeschützten Seglers, in dem ein Restaurant untergebracht ist, mussten in Sicherheit gebracht werden. Das Ausmaß des Schadens ist noch unklar.

  • Ab ins Trockendock

    Mo., 31.07.2017

    Museumsschiff «Peking» noch auf Jahre nicht betretbar

    Vom Rost zerfressen: das Deck der historischen Viermastbatk «Peking».

    Einer der zu den letzten großen Frachtsegler des 20. Jahrhunderts kam 1975 nach New York und kehrt nun nach Deutschland zurück - nur noch knapp schwimmfähig.

  • Fußball

    Do., 12.01.2017

    Taucher finden in Elbe keinen Hinweis auf vermissten HSV-Mitarbeiter

    Hamburg (dpa) - Auch die Suche in der Elbe nach dem vermissten Merchandising-Chef Timo Kraus vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist ohne Hinweis geblieben. 18 Polizeitaucher aus Hamburg und Niedersachsen haben im Bereich der Pontonbrücke 1 am Museumsschiff «Rickmer Rickmers» nach Kraus gesucht und ihre Arbeit unter Wasser nach rund einer Stunde eingestellt. «An dieser Stelle haben wir alles abgesucht. Es wird hier keinen weiteren Tauchgang geben», sagte ein Polizeisprecher. Ein Personenspürhund hatte am Dienstag in der Nähe der Landungsbrücken die Witterung des HSV-Mitarbeiters aufgenommen.

  • Freizeit

    Do., 05.05.2016

    «Leinen los!»: Hamburg feiert 827. Hafengeburtstag

    Immer mehr schwimmende Gäste laufen auf der Elbe ein.

    Hamburg (dpa) - Mit einem traditionellen Glockenschlag hat Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Donnerstag auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers den 827. Hafengeburtstag eingeläutet.

  • Schifffahrt

    Fr., 02.05.2014

    Schwimmende Ausstellung zum Rhein-Herne-Kanal-Jubiläum

    Im Schiffsrumpf befindet sich die Ausstellung. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

    Waltrop (dpa/lnw) - Zum 100. Geburtstag des Rhein-Herne-Kanals schickt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe eine schwimmende Ausstellung auf die Reise. Die Schau im Laderaum des Museumsschiffs «Ostara» widmet sich der Geschichte der Wasserstraße durch das Ruhrgebiet. Schautafeln, Filmaufnahmen und zahlreiche Exponate vom Schiffsmodell bis zur historischen Ansichtkarte erzählen vom Kanal als wichtigem Wirtschafts- und Freizeitfaktor für die Region. Im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop wird die Ausstellung am Sonntag eröffnet. Weitere Stationen sind geplant.

  • Schifffahrt

    So., 11.08.2013

    Eine Million Besucher bei Hanse Sail in Rostock

    Traditionssegler und Museumsschiffe fahren zur Geschwaderfahrt auf die Ostsee hinaus. Foto: Bernd Wüstneck

    Rostock (dpa) - Der Chef der Hanse Sail in Rostock, Holger Bellgardt, hat zum Abschluss des viertägigen Treffens von 215 Traditions- und Museumsschiffen ein positives Fazit gezogen.

  • Schifffahrt

    Do., 08.08.2013

    Leinen los: Hanse Sail mit knapp 220 Schiffen eröffnet

    Schiff ahoi! Foto: Bernd Wüstneck

    Rostock (dpa) - Die 23. Hanse Sail in Rostock ist eröffnet: Zum größten Fest in Mecklenburg-Vorpommern werden bis Sonntag Hunderttausende Besucher erwartet, die die knapp 220 Traditionssegler, Museumsschiffe, Kutter oder Jachten bestaunen wollen.