Musiknacht



Alles zum Schlagwort "Musiknacht"


  • Veranstaltungen in der Virus-Zeit

    Mi., 06.01.2021

    „Wir planen auf Sicht“

    So könnte es aussehen: „Sweety Glitter & The Sweethearts“ werden Anfang August in einem Zelt am Hallenbad auftreten – wenn der Virus es erlaubt.

    Im Normalfall würde sich Hamelmann derzeit mit der Organisation des ersten Stadtfestes und der Grevener Musiknacht beschäftigen, aber das ist zur Zeit schwierig.

  • Absage des Frühlingsfestes und der Musiknacht

    Di., 10.03.2020

    Grevener Frühling ein Corona-Opfer

    Der Frühling muss in Greven in diesem Jahr ohne Fest auskommen. Ein herber Verlust für die Geschäftsleute.

    Nein, angekommen ist der Corona-Virus in Greven noch nicht. Aber. Er zeigt bereits Wirkung. So hat Greven Marketing jetzt das Frühlingsfest und die Musiknacht abgeblasen. Beides sollte in zwei Wochen stattfinden. Ob am Freitag das große Doppelkopf-Turnier stattfindet ist noch unklar.

  • „Soundchäck“

    Di., 01.10.2019

    Rekordspende von 16 008,15 Euro übergeben

    Die Rekordsumme von 16 008,15 Euro konnten die ehrenamtlichen Veranstalter der italienischen Nacht auf dem Mühlenhof nun an das Museum, die Gemeinde Havixbeck und die DLRG überreichen.

    Die Ehrenamtlichen der Gruppe „Soundchäck“ unterstützen mit dem Erlös aus ihrer jüngsten Musiknacht das Mühlenhof-Freilichtmuseum Münster sowie die DLRG-Ortsgruppe und die Gemeinde Havixbeck. Insgesamt 16 008,15 Euro wurden gespendet.

  • „Memories of Fake“

    Sa., 14.09.2019

    Spannender Videodreh in der Musiknacht

    Für ihr Live-Video zu „Seven days for Rock ’n’ Rol“ nutzten „Memories of Fake“ einen Auftritt beim „Ochtruper Nightlight“.

    Ungewohnt sei es gewesen, aber Spaß hatten die Bandmitglieder von „Memories of Fake“ beim Videodreh für ihren Song „Seven days for Rock ’n’ Roll“ trotzdem. Während ihres Auftritts auf der Musiknacht „Ochtruper Nightlight“ entstand das Live-Video, das die Band nun für Bewerbungen nutzen will. Regie führte der Metelner Steff Astan.

  • Vierte Auflage von „Tecklenburg rockt“

    Do., 12.09.2019

    Fünf Bands in fünf Kneipen

    Schöne Atmosphäre, rockige Klänge, fünf Bühnen: Das Kneipenfestival lockt regelmäßig zahlreiche Besucher in die Altstadt. Unter den Bands sind diesmal altbekannte Musiker, aber auch Neulinge wie die „Die Zwillinge“ (kleines Foto).

    Am Samstag, 21. September, geht die 14. Auflage von „Tecklenburg rockt“ über die Bühne. Beginn der Musiknacht in der historischen Altstadt ist um 20.30 Uhr. Ab dann steigt die Stimmung: Die Organisatoren des Kneipenfestivals versprechen Hörgenuss bei Live-Atmosphäre und einen bunten Stilmix für Alt und Jung. Die musikalische Palette reicht von Blues, Rock‘n‘Roll, Gypsy, Balladen, Acoustic und Folk bis zu Rock-, Pop- und Latin-Musik. Die Künstler tragen weltbekannte Hits vor – zum Mitsingen und Mittanzen.

  • 16. Lotter Musiknacht

    Mo., 19.08.2019

    Rock‘n‘ Roll gegen Regen

    Je später der Abend … , desto voller wurde die Tanzfläche.

    Um 20 Uhr sollte es losgehen, und nur wenige Minuten zuvor hat der Regen den Veranstaltern um Armin Lienemann und Armin Sünnewie den Start der 16. Lotter Musiknacht fast verhagelt. Nur ein paar Handvoll Gäste hatten dann erlebt, wie Hermann Otte und Thomas Blömker als „hotte&bassmass“ zum dritten Mal in der Geschichte der Musiknacht die Besucher mit wenigen Takten in Stimmung brachten.

  • Open-Air-Musiknacht „Ochtruper Nightlight“

    Mo., 05.08.2019

    Tolle Bands, tolle Stimmung

    Beste Stimmung herrschte am Samstagabend zwischen Lambertikirche und Weinerstraße bei der Musiknacht „Ochtruper Nightlight“. Dazu trugen unter anderem die Hamburger Formation „Die toten Ärzte“ bei

    Beste Stimmung herrschte am Samstagabend bei der Musiknacht „Ochtruper Nightlight“. Auf zwei Bühnen präsentierten sich insgesamt vier Bands. Und den Besuchern gefiel, was sie da auf die Ohren bekamen.

  • Moonlight Musiknacht

    Mo., 15.07.2019

    Tausende Besucher erwartet

    In den vergangenen Jahren war die Moonlight Musiknacht ein Garant für ausgelassene Stimmung.

    Es ist nicht mehr lange hin, dann geht die Moonlight Musiknacht auf der Burg Nienborg in die neunte Runde. Am kommenden Samstag (20. Juli) werden neun Bands auf drei Bühnen rund um die Kirche St. Peter und Paul die Burganlage in eine große Partyzone verwandeln.

  • 1000 Besucher beim „Soundchäck“

    So., 14.07.2019

    Fetzige Musiknacht im Mühlenhof

    Mit viel Liebe zum Detail organisierte das Soundchäck-Team die dritte Musiknacht im Mühlenhof.

    Musiknacht im Mühlenhof: Im historischen Ambiente des Freilichtmuseums genossen mehr als 1000 Besucher musikalische Klänge aus den 70er- und 80er-Jahren.

  • Soundchäck: „Musiknacht im Mühlenhof“

    So., 14.07.2019

    Die Klassiker zum Leben erweckt

    Die Coverband „PickUp“ mit einer Vorliebe für Rock- und Popklassiker reiste wieder als Topact der „Musiknacht im Mühlenhof“ an.

    Einmal mehr ist die „Musiknacht im Mühlenhof“ ein voller Erfolg gewesen. Die Organisatoren von Soundchäck konnten hochzufrieden sein.