Musikzimmer



Alles zum Schlagwort "Musikzimmer"


  • Ausstellung „Einladung in (m)ein Musikzimmer“

    Mo., 15.07.2019

    Frische Sounds direkt aus der Give-Box

    Mitten in der Stadtbücherei wurde neue Musik produziert. Die Schnipsel dafür stammten aus der Audio-Give-Box.

    Zwei Wochen lang konnten in einer Audio-Give-Box in der Stadtbücherei CDs, Platten oder Tonaufnahmen abgegeben werden. Die Box war Teil der Ausstellung „Einladung in (m)ein Musikzimmer“. Jetzt wurde die Box geleert – und neue Musik gebastelt.

  • „(M)ein Musikzimmer“ in der Stadtbücherei

    Di., 02.07.2019

    Viel Sound in den Regalen

     Für Vinyl-Liebhaber ist die Stadtbücherei in den kommenden Tagen ein geeigneter Anlaufort.

    Mit einer Bibliothek dürften die meisten im ersten Moment Bücher verbinden. Doch Bibliotheken sind heutzutage mehr als das: Es gibt digitale Medien wie Computerspiele. Und natürlich Musik. Wie viel „Sound“ in den Regalen der Stadtbücherei Münster steckt, können Besucher ab Dienstag (2. Juli) erkunden.

  • Musiklabel startet Projekt „Willkommen in meinem Musikzimmer“

    Di., 18.09.2018

    Gesucht: Plattenliebhaber über 60

    Albert Ruppelt alias DJ At vom münsterischen Musiklabel „Trust in Wax“ gibt nicht nur DJ-Workshops für Kinder und Jugendliche. Jetzt sucht er für sein neues Projekt „Musikhören mit Fremden: Willkommen in meinem Musikzimmer“ explizit Musikliebhaber aus den älteren Semestern.

    Was passiert, wenn „Musikverliebte im besten Alter auf junge Produzenten treffen“? Dieser Frage will Albert Ruppelt alias DJ At vom münsterischen Musiklabel „Trust in Wax“ nachgehen.

  • Student sammelt außergewöhnliche Instrumente

    Sa., 05.10.2013

    Von Alphorn, Kniegeige, Knickhalslaute und Co.

    Student sammelt außergewöhnliche Instrumente : Von Alphorn, Kniegeige, Knickhalslaute und Co.

    Das Musikzimmer von Jonas Nondorf ist proppenvoll. Rund 150 Instrumente hat er gesammelt, fernöstliche Melodien, wilde Trommelrhythmen und der meditative Klang einer Obertonflöte sind zu hören, wenn der Student auf ihnen spielt. Sie tragen Namen wie Fujara, Oud oder Rubab und sind hierzulande in keinem Musikalienhandel zu finden.

  • Multimedia

    Mi., 22.02.2012

    «Musikzimmer» rund um deutsche Bands

    Multimedia : «Musikzimmer» rund um deutsche Bands

    Leipzig (dpa/tmn) - Ein Online-Magazin rund um die deutsche Musikszene hat jüngst das Internetradio Detektor.fm gestartet. Unter der Adresse www.musikzimmer.fm finden Nutzer Plattenkritiken, Nachrichten und Porträts von bekannten wie unbekannteren deutschen Künstlern.