Nachklang



Alles zum Schlagwort "Nachklang"


  • Kreis Steinfurt

    Mi., 09.01.2019

    Nachklang zum Katholikentag am 25. Mai in Rheine

    Kreis Steinfurt: Nachklang zum Katholikentag am 25. Mai in Rheine

    Der Katholikentag in Münster liegt zwar schon einige Monate zurück, doch immer noch sind die Erinnerungen an die zahlreichen Aktionen, Begegnungen und Konzerte präsent. Einen musikalischen Nachklang wird es alm 25. Mai in Rheine geben.

  • Tiefbauamt räumt Fehler ein

    Mi., 16.05.2018

    Fischbrut vertrocknet an der Werse: „So nicht wieder“

    Die grünen Punkte am Ufer sind Teichrosen. Dort haftet der Fischlaich an. Liegen sie trocken, stirbt er ab.

    Im Nachklang der Wasserabsenkung in der Werse im April räumt das Tiefbauamt ein, die Laichzeit der Fische nicht ausreichend bedacht zu haben.

  • Bauernhofbrand in der Weiner

    Mi., 11.04.2018

    Jetzt ermittelt die Polizei

    Bis auf die Grundmauern brannte am Sonntagmorgen ein Wohnhaus in der Weiner nieder. Jetzt ermittelt die Polizei.

    Im Nachklang zu einem Brand am Sonntagmorgen auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Weiner hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Denn bevor das Wohnhaus niederbrannte, brachen Unbekannte in eine Werkstatt ein.

  • Stellungnahme zur Tecklenburger Nordbahn

    Mo., 05.03.2018

    „Westerkappelner Rat muss Bürger umfassend informieren“

    Armin Kirsch, Sprecher des Arbeitskreises „Bus statt Bahn“ fordert die Ratsmitglieder auf, die Bürger umfassend zu informieren.

    Im Nachklang der von der SPD Westerkappeln veranstalteten Podiumsdiskussion am 21. Februar zur möglichen Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn meldet sich noch einmal Armin Kirsch, Sprecher des Arbeitskreises „Bus statt Bahn“, zu Wort. In einer Stellungnahme fordert er die Mitglieder des Rates auf, die Bürger umfassend zu informieren.

  • Leserbrief zur Betriebsrats-Debatte bei BSW-Anlagenbau

    Sa., 14.10.2017

    Leserbrief zur Betriebsrats-Debatte bei BSW-Anlagenbau:

    Im Nachklang der Betriebsrats-Debatte bei BSW-Anlagenbau melden sich weitere Mitarbeiter zu Wort:

  • Einklang-Konzert

    Di., 26.09.2017

    Der Nachklang des Sommers

    Johanna Pichlmair berührte die Zuhörer mit dem kraftvollen, offenen und strahlenden Ton ihrer Storioni-Violine.

    Ein aufrechter Kontrast zum Schock vom Wahlsonntag und auch ohne Worte ein vielstimmiges Zeichen für Weltoffenheit, Toleranz und Menschlichkeit: Mit 35 Musikern aus 15 Nationen schickte die Einklang-Philharmonie im Ballenlager dem Nachall des Sommers noch einen Gruß hinterher.

  • Benefizkonzert: Spende für Soldatenhilfswerk und Pfarrgemeinde

    So., 05.02.2017

    Ein schöner Nachklang

    Freuen sich über den stattlichen Erlös aus dem Adventskonzert: Ausrichter, Organisatoren und Begünstigte : OFw Kerstin Stegemann, Oberst Michael Maul, Kreisdechant Peter Lenfers, obere Reihe; OStFw Axel Friedrich, sowie vom Lions Club Stefan Wittenbrink (Präsident) Stefan Meimann (Konzertbeauftragter), Andreas Hornung (Activity-Beauftragter).

    Einen schönen Nachklang bekam das Adventskonzert jetzt in der Sportschule dadurch, dass der Lions Club aus dem Erlös zwei sehr beachtliche Spenden von jeweils 1400 Euro für gute Zwecke überreichte. Zu den Empfängern gehörten das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr und die Pfarrgemeinde St. Laurentius.

  • Probleme mit der Postzustellung

    Fr., 03.02.2017

    Hoher Krankenstand sorgt in Ochtrup für Verzögerungen

    Zahlreiche Postboten in Ochtrup sind derzeit erkrankt. Damit begründet die Deutsche Post die derzeitigen Verzögerungen in der Zustellung.

    Im Nachklang der Berichterstattung über einen Leser dieser Zeitung, der über seine Probleme mit der Deutschen Post berichtet hatte und ein Experiment startete, indem er sich selbst jeden Tag einen Brief schickte, um zu überprüfen, wann die Schreiben zugestellt würden (wir berichteten, hat sich nun die Deutsche Post zu Wort gemeldet.

  • Volksbank fördert die Arbeit der Bürgerstiftung

    Mi., 25.01.2017

    5000-Euro-Spende als Nachklang zu Udo-Konzert

    Bei der Spendenübergabe (v.l.): Thomas Albers, Kyra Prießdorf, Beate Sundermann, Michael Kersting, Sonja Jürgens und Frank Overkamp.

    Eine Spende in Höhe von 5000 Euro haben jetzt Vertreterinnen der Bürgerstiftung Gronau von der Volksbank Gronau-Ahaus entgegengenommen. Die Übergabe fand im Nachgang des Konzertes statt, das Udo Lindenberg ihm Rahmen der Verleihung der Ehrenbürgerrechte im Sommer 2016 in seiner Heimatstadt gegeben hatte. Ursprünglich gab es im Vorfeld Überlegungen, Eintrittsgelder für das Public Viewing vor der Bürgerhalle zu erheben. Von diesem Geld sollte ein Teilbetrag an die Bürgerstiftung fließen. Später wurde dann aber entschieden, Besuchern eine kostenlose Teilnahme am Public Viewing zu ermöglichen. Gleichwohl stand die Volksbank Gronau-Ahaus, die die Durchführung des Lindenberg-Konzertes finanziell unterstützte, zu ihrem Wort und spendete jetzt 5000 Euro für die Bürgerstiftung. „Wir freuen uns, dass wir dieses besondere Event in Gronau unterstützen konnten“, betonte Volksbank-Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp bei der Spendenübergabe. Und auch die Arbeit der Bürgerstiftung trage die Bank gerne mit, weil die Stiftung „keine elitäre Institution ist, sondern eine Einrichtung, in der sich jeder nach seinen Möglichkeiten mit Zeit, Ideen oder Geld einbringen kann“, so Overkamp weiter.

  • Vorlese-Genuss

    Di., 29.11.2016

    Vom Kamel, das nach Hause wollte

    Der Autor Heiner Lohmann las den Viertklässlern der Ambrosius-Grundschule aus seinem Buch „Der Dattelkernlooping“ vor.

    Der münsterische Autor Heiner Lohmann war in der Ambrosius-Grundschule zu Gast.