Nachteilsausgleich



Alles zum Schlagwort "Nachteilsausgleich"


  • Im Abi und Studium

    Di., 01.12.2020

    Mit Dyskalkulie und Legasthenie Nachteilsausgleich nutzen

    Wer eine Legasthenie hat, kann in einer Prüfung zum Beispiel mehr Zeit zum Lesen der Texte bekommen.

    Gerade Prüfungssituationen können für Menschen mit Rechen- oder Lese-Rechtschreibschwäche zur Herausforderung werden. Es gibt aber Unterstützung, die es zu nutzen gilt.

  • Nachteilsausgleich

    Mo., 24.09.2018

    Hilfe für gesundheitlich beeinträchtigte Studenten

    Studenten mit chronischen oder psychischen Erkrankungen und Behinderungen sind im Studium oft überfordert. Beim Prüfungsamt können sie einen Nachteilsausgleich beantragen.

    Rheuma, Depression, Epilepsie - an den Unis leiden Zehntausende unter chronischen Krankheiten oder Behinderungen. Eigentlich soll es für Studenten passende Bedingungen geben. Die Realität sieht oft anders aus.

  • Wer ihn bekommt, was er bringt

    Mi., 24.01.2018

    Das Wichtigste über den Schwerbehindertenausweis

    Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt Nachteilsausgleiche. Beantragen können ihn auch chronisch kranke Menschen.

    Wer schwerbehindert ist, sitzt nicht unbedingt im Rollstuhl oder ist geistig beeinträchtigt. Auch eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung oder Akne können als Behinderung eingestuft werden. Betroffenen stehen Nachteilsausgleiche zu.

  • Kreis Coesfeld

    Do., 25.11.2010

    SPD: Kommunen sollen partizipieren

    Kreis Coesfeld. "Von den finanziellen Verbesserungen durch die rot-grüne Landesregierungen an den Kreis Coesfeld müssen auch die Städte und Gemeinden profitieren", fordert der SPD-Fraktionsvorsitzende André Stinka. Der Kreis erhält aus dem Nachteilsausgleich beim Wohngeld rund 2,6 Millionen Euro und aus der Nachzahlung beim Gemeindefinanzierungsgesetz GFG rund 700.000 Euro...