Nachthimmel



Alles zum Schlagwort "Nachthimmel"


  • Stadt startet Aktion „Thermografieflieger“

    Do., 13.02.2020

    Propellergeräusche für Klimaschutz

    So sieht es aus, wenn eine Thermografiekamera im Einsatz ist: Georg Reinhardt (v.l.), Nicole Hildebrandt, Sebastian Jurczyk, Robin Denstorff und André Wolf demonstrieren es.

    Der Nachthimmel über Münster wird in den kommenden Wochen von einem Propellerflugzeug beherrscht. Ein dänischer Thermoflieger soll 118 000 Dächer scannen und damit Anreize für energetische Sanierungen schaffen.

  • Stadt startet Aktion „Thermografieflieger“

    Do., 13.02.2020

    Propellergeräusche für Klimaschutz

    So sieht es aus, wenn eine Thermografiekamera im Einsatz ist: Georg Reinhardt (v.l.), Nicole Hildebrandt, Sebastian Jurczyk, Robin Denstorff und André Wolf demonstrieren es.

    Der Nachthimmel über Münster wird in den kommenden Wochen von einem Propellerflugzeug beherrscht. Ein dänischer Thermoflieger soll 118 000 Dächer scannen und damit Anreize für energetische Sanierungen schaffen.

  • Viele Menschen irritiert

    Do., 09.01.2020

    Lichterkette am Nachthimmel: «Starlink»-Satelliten sichtbar

    Ein Fotograf steht vor einem Nachthimmel, an dem die Bewegung von Starlink-Satelliten als leuchtende Spur (Bildmitte) sichtbar wird.

    Ein kurioses Phänomen irritiert derzeit viele Menschen beim Blick zum Firmament. Über den Nachthimmel ziehen derzeit einige helle Pünktchen.

  • Ausnahmezustand mit Ansage

    Mo., 30.12.2019

    Die gefährlichen Seiten von Silvester

    Zahlreiche Menschen feiern auf dem Schlossplatz in Stuttgart mit reichlich Feuerwerk in das neue Jahr.

    Buntes Feuerwerk, das den Nachthimmel erhellt: Das ist für viele untrennbar verbunden mit dem Jahreswechsel. Menschen in medizinischen Berufen haben andere Bilder im Kopf, wenn sie an Silvester denken.

  • Jährlicher Meteorstrom

    Di., 13.08.2019

    Perseiden zaubern Sternenstaub in den Nachthimmel

    Eine Sternschnuppe leuchtet im vergangenen Sommer neben der Milchstraße am Himmel über dem Walchensee. Jedes Jahr im August sind im Sternschnuppenstrom der Perseiden zahlreiche Sternschnuppen zu sehen.

    So schön kann Sternengucken sein: Die Perseiden haben in Teilen Deutschlands für ein Himmelsspektakel gesorgt.

  • Wissenschaft

    Di., 13.08.2019

    Sternenstaub am Nachthimmel - Perseiden blitzen auf

    Heidelberg (dpa) - Die Perseiden-Sternschnuppen sind in der Nacht immer wieder zwischen den Wolken aufgeblitzt. «Es gibt Leute, die wirklich viele Sternschnuppen beobachtet haben», sagte Carolin Liefke vom Haus der Astronomie in Heidelberg. Eine gute Zeit, um noch einen Blick auf das Himmelsspektakel zu werfen, sei der frühe Morgen. «Wenn der Mond untergegangen ist, lässt sich das Schauspiel am besten genießen», empfiehlt Liefke. Die Perseiden sind ein Meteorstrom, der jährlich Mitte August zu vielen Sternschnuppen führt.

  • Forscher-Kritik an «Starlink»

    Mo., 01.07.2019

    Sternenhimmel bald voller Satelliten?

    Ein computergenerierte Bild der European Space Agency (ESA) zeigt Weltraummüll früherer Weltraummissionen, der neben intakten Satelliten um die Erde kreist.

    Mit Tausenden Satelliten will die private Raumfahrtfirma SpaceX ein weltumspannendes Internet-Netz erstellen. Die ersten sind bereits im All. Andere Firmen haben ähnliche Pläne. Aber Astronomen sind besorgt: Wird sich der Nachthimmel so für immer verändern?

  • Handwerker im Kinosaal

    Do., 06.06.2019

    Nachthimmel und „7.1“

    Der alte Anstrich war wohl mal heller. Der Grund: Bis vor wenigen Jahren war Rauchen zulässig. Deshalb braucht‘s jetzt ordentlich Nikotinsperre auf den Oberflächen.Immer schön den Kopf einziehen: Johannes Austermann überwacht die Umbauarbeiten im großen „Scala“-Saal selbst.

    Der alte Ballsaal sieht schwer nach Rohbau aus. Gerüste überall, Maler rascheln mit Abklebefolie, die Elektriker verdrahten die zusätzlichen Leuchtenkabel an der Decke. Und bald wird es blau. Tiefblau.

  • Begeisterung bei Hobby-Astronomen

    Mi., 17.04.2019

    Nächtliche Beobachtung: Große Sternschnuppe am Nachthimmel

    Begeisterung bei Hobby-Astronomen : Nächtliche Beobachtung: Große Sternschnuppe am Nachthimmel

    Viele Menschen wunderten sich Dienstagnacht über einen sehr hellen langen Schweif am Himmel. Eine besonders große Sternschnuppe, urteilt der Leiter des LWL-Planetariums. Verglüht ist der Gesteinsbrocken wahrscheinlich unter 50 Kilometern Höhe.

  • Supernova oder Sternentod?

    Fr., 11.01.2019

    Mysteriöse Explosion verblüfft Astronomen

    Die Explosion ereignete sich rund 200 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt.

    Rund 200 Millionen Lichtjahre entfernt gab es vergangenen Sommer eine ungewöhnlich helle Explosion am Nachthimmel. Astronomen nähern sich der Klärung des Phänomens.