Nachverfolgung



Alles zum Schlagwort "Nachverfolgung"


  • Corona-Gästelisten

    So., 02.08.2020

    Polizeizugriffe auf Gästedaten in mehreren Bundesländern

    Um die Nutzung der Gäste-Registrierungen in Gaststätten ist eine Diskussion entbrannt.

    Name, Telefonnummer, Adresse - solche Angaben sollen in Corona-Zeiten beim Café- oder Restaurant-Besuch hinterlegt werden. Gesundheitsämter brauchen die Daten zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten. Aber auch die Polizei hat vielerorts Interesse daran.

  • Nachverfolgung von Infektionen

    Mo., 08.06.2020

    Corona-Warn-App soll kommende Woche starten

    So soll sie aussehen: Der Startbildschirm der Corona-Warn-App.

    In wenigen Tagen sollen die Bundesbürger ihr Handy einsetzen können, um die Corona-Epidemie einzudämmen. Die Regierung baut darauf, dass viele mitmachen - und will mögliche technische Nachteile vermeiden.

  • Corona-Pandemie

    Fr., 29.05.2020

    Experten: Nachverfolgung von Infektionen aktuell zuverlässig

    Durch die Lockerungen der Corona-Beschränkungen könnte sich die Zahl der Menschen, mit denen ein Erkrankter in Kontakt gekommen ist, wieder erhöhen.

    Um die Corona-Krise in den Griff zu bekommen, müssen Gesundheitsämter alle Infizierten ermitteln können. Das klappt aktuell gut. Aber was, wenn die Infektionszahlen wieder steigen?

  • Nachverfolgung von Kontakten

    Mo., 25.05.2020

    EU-Kommission will grenzüberschreitend nutzbare Corona-Apps

    Eine App zur «Corona-Datenspende» an das Robert Koch-Institut.

    Wer mit einer Corona-App seine Kontakte aufzeichnet, soll das nach dem Willen der EU-Kommission auch grenzübergreifend können - etwa im Sommerurlaub.