Nachwuchsmangel



Alles zum Schlagwort "Nachwuchsmangel"


  • Werbung für Ausbildung im Handwerk

    Di., 27.08.2019

    Mit Nachwuchsmangel nicht abfinden

    Sorgen sich nicht nur um Nachwuchs, sondern auch um Talentverluste: Silvia Adam-Recker, Arthur Drescher, Andreas Wilinski, Martin Pörtzel (vorne v.l.), Adem Türkoglu, Kurt Litwin, Berni Recker und Burkhard Knepper (hinten v.l.).

    Der Nachwuchsmangel im Handwerk ist dramatisch. Nun nimmt sich der Schülerhilfeverein „Keiner geht verloren“ (kgv) dieses Problems an. Dazu stellten am Montag zwei örtliche Handwerksmeister und der kgv-Vorstand eine Offensive vor mit dem Ziel, Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk oder als Facharbeiter zu begeistern.

  • Pfadfinder in Senden mit Warteliste

    Mi., 07.08.2019

    Mehr Kinder als Plätze

    Lagerfeuer-Runden gehören bei den Pfadfindern dazu, die sich über regen Zulauf freuen.

    Ungewöhnliches Phänomen in Zeiten von Mitgliederschwund und Nachwuchsmangel: Die Pfadfinder in Senden verzeichnen mehr Interesse bei Kindern, als der Stamm aufnehmen kann.

  • Baubranche leidet unter Nachwuchsmangel

    Mi., 31.07.2019

    Bewerber haben die Auswahl

    24 junge Menschen haben jetzt bei der Echterhoff Bau-Gruppe eine Lehre begonnen. Damit sind aber noch nicht alle Ausbildungsplätze besetzt, wie die geschäftsführende Gesellschafterin Jutta Beeke bestätigt.

    Bei Echterhoff haben gestern 24 junge Menschen eine Ausbildung begonnen, 15 davon am Velper Hauptsitz des Bauunternehmens. Damit ist der Bedarf der Firma an Nachwuchskräften aber noch nicht gedeckt, wie die geschäftsführende Gesellschafterin Jutta Beeke auf Anfrage bestätigt. So seien derzeit noch fünf Plätze in den Bereichen Kanal- und Betonbau frei.

  • Nachwuchsmangel auf dem Land

    Fr., 03.05.2019

    Lange Wege zu den Ärzten

    Nachwuchsmangel auf dem Land: Lange Wege zu den Ärzten

    In immer mehr ländlichen Regionen fehlen Ärzte. Besonders bemerkbar macht sich dies in Ostwestfalen, wo der Kreis mit der niedrigsten Hausarztdichte liegt. Im Münsterland ist die Situation unkritisch – allerdings nur auf den ersten Blick.

  • Kolpingsfamilie Herbern für Jugend und Gemeinschaft sozial engagiert

    Di., 12.03.2019

    Nachwuchsmangel bereitete Sorgen

    Der Vorsitzende Helmut Weißenberg (l.) gab den Mitgliedern einen Überblick über das soziale Engagement der Kolpingsfamilie Herbern.

    Dank ihrer ehrenamtlichen Arbeit konnte die Kolpingsfamilie Herbern 2018 insgesamt fast 4500 Euro für soziale Zwecke spenden. Gleichwohl drücken den Verein Nachwuchssorgen.

  • Vortrag bei Ahmerkamp

    Mo., 18.02.2019

    Potenziale im Handwerk heben

    Motivator Jörg Mosler (gr. Bild) war der Einladung von Hans-Jörg Ahmerkamp zum Handwerkertag gefolgt.

    Viele Handwerksbetriebe klagen über extremen Nachwuchsmangel. Das Handwerk, das früher den berühmten goldenen Boden hatte, ist wenig attraktiv für Schulabsolventen. Wie sich das ändern ließe, erklärte Jörg Mosler jetzt in seinem eindrucksvollen Vortrag bei Ahmerkamp.

  • Blutspenden beim DRK in Alt-Lotte

    Fr., 16.11.2018

    Powerbank für „alte Hasen“ in Begleitung

     

    Nachwuchsmangel gibt es nicht nur im Handwerk, sondern auch beim Blutspendedienst West. Daher geht dessen Erstspenderwerbung in diesem Jahr in die zweite Runde.

  • DGB-Studie

    Mi., 31.10.2018

    Stress begleitet Azubis nach Hause

    DGB-Studie: Stress begleitet Azubis nach Hause

    In vielen Branchen wird über Fachkräfte- und Nachwuchsmangel geklagt. Werden Azubis entsprechend pfleglich behandelt und bestmöglich auf den Beruf vorbereitet? Der DGB hat nachgefragt und einige alarmierende Ergebnisse vorgestellt.

  • Ausbildung

    Di., 30.10.2018

    DGB-Ausbildungsreport 2018: Überstunden und Erreichbarkeit

    Überstunden und der Erwartungsdruck, ständig erreichbar zu sein, sind für viele Auszubildende ein großes Problem.

    In vielen Branchen wird über Fachkräfte- und Nachwuchsmangel geklagt. Werden Azubis entsprechend pfleglich behandelt und bestmöglich auf den Beruf vorbereitet? Der DGB hat nachgefragt.

  • Mit Traditionellem punkten

    Fr., 14.09.2018

    Biobäcker treffen den Nerv der Zeit

    Die Zahl der Bäckereibetriebe geht seit Jahren zurück. 2017 gab es nach Angaben des Verbands noch 11.347 Backstuben - 390 weniger als im Jahr davor.

    Immer weniger Bäcker, immer mehr Backshops. Die günstigen Preise und der Nachwuchsmangel setzen das Handwerk unter Druck. Doch zuletzt gab es Zeichen der Entspannung. Zu Beginn der wichtigsten Fachmesse hofft die Branche, dass das so bleibt - und hat allen Grund dazu.