Naht



Alles zum Schlagwort "Naht"


  • Erweiterungsmaßnahmen für 2021 geplant

    Di., 14.07.2020

    Das Theater platzt aus den Nähten

    Das Verwaltungsgebäude des Theaters Münster soll aufgestockt werden. Die Maßnahme soll laut Stadtverwaltung bereits im kommenden Jahr umgesetzt werden.

    Die Raumnot der Theater-Verwaltung spitzt sich schon lange zu. Jetzt soll das Gebäude für 1,7 Millionen Euro erweitert werden. Künftig könnte so jedes Jahr gespart werden.

  • Rettungswache: Alle Verantwortlichen favorisieren einen Neubau an der Selmer Straße

    Mi., 27.05.2020

    Gebäude platzt aus allen Nähten

    Längst viel zu klein: Die Rettungswache an der Selmer Straße in Lüdinghausen

    Die Rettungswache an der Selmer Straße platzt sprichwörtlich aus allen Nähten. Alle Verantwortlichen sind sich einig: Es muss ein Neubau her. Ein Standort dafür ist gefunden. Nun soll der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am 4. Juni (Donnerstag) Planungsrecht schaffen.

  • Stift Tilbeck bietet Jungpflanzen auf dem Wochenmarkt an

    Di., 14.04.2020

    Gewächshäuser platzen aus allen Nähten

    Die Gewächshäuser des Stiftes Tilbeck sind mit über 3000 Jungpflanzen aus dem hauseigenen Anbau derzeit übervoll. Deshalb sollen Zucchini-, Kürbis- und vor allem Tomatenpflanzen an Gartenfreunde für den Hausgebrauch verkauft werden.

    Übervoll mit selbst angebauten Jungpflanzen sind die Gewächshäuser des Stiftes Tilbeck derzeit. Da ein Verkauf im Stift derzeit nicht möglich ist, sollen über 3000 Zucchini, Kürbis- und vor allem Tomatenpflanzen auf dem Wochenmarkt an Gartenfreunde für den Hausgebrauch abgegeben werden.

  • Breitbandausbau im Außenbereich: Interesse ist groß

    So., 15.03.2020

    Infopoint platzt aus allen Nähten

    Noch warten die Altenberger auf den Breitbandausbau. Das Interesse im Vorfeld ist groß.

    In Sachen Breitbandausbau gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute ist: Altenberge befindet sich nicht in der Haushaltssicherung. Die schlechte Nachricht: Aufgrund dessen muss sich die Gemeinde mit zehn Prozent an den Kosten für den Ausbau im Außenbereich beteiligen. Das sind 600 000 Euro. „Aber das sind uns unsere Bürger dort wert“, bekräftigte Sebastian Nebel, zuständig für den Bereich Wirtschaftsförderung, Ortsmarketing und Gemeindepartnerschaft beim Pressetermin.

  • Dr. Michael Jung beim Neujahrsempfang der SPD Wolbeck

    So., 12.01.2020

    „Münster platzt aus allen Nähten“

    Rainer Wagner (v.l.) aus dem Vorstand der SPD Wolbeck mit der Ratskandidatin Sandra Beer und den BV-Kandidaten Martin Seibüchler und Tamara Bormann.

    Zu den Themen Wohnen, Verkehr, Klima und Bildung äußerte sich SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Michael Jung beim Neujahrsempfang der Wolbecker SPD im Achatius-Haus.

  • Winter-Hüttenzauber

    Di., 10.12.2019

    Reibekuchen für den guten Zweck

    Der Kegelclub „Die morschen Nähte“ spendete den Erlös seiner Backaktion auf dem Winter-Hüttenzauber.

    Der Kegelclub „Die morschen Nähte“ verarbeiteten an den ersten beiden Öffnungstagen des Winter-Hüttenzaubers zwei Zentner Kartoffeln zu Reibekuchen. Der Erlös kommt der Caritas Ostbevern zugute.

  • Trägerverein hofft auf Räume im Obergeschoss

    Mi., 20.11.2019

    Jugendtreff „VIPz“ platzt aus allen Nähten

    Janina Corporal (l.) und Ida Fiebig vom Jugend- und Familienzentrum Rheine hoffen, dass der Platzmangel im Jugendtreff „VIPz“ in Horstmar bald behoben werden kann.

    Da der Jugendtreff „VIPz“ aus allen Nähten platzt, hat der Trägerverein der Einrichtung weitere Räume beantragt. Eine Möglichkeit der Erweiterung sieht der Jugend- und Familienzentrum Rheine in der Nutzung der bisher als Wohnung für die Asylbewerber genutzten Räume im Obergeschoss des Gebäudes. Mit dem Thema befasste sich der Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege in seiner jüngsten Sitzung.

  • Kaum noch Platz am Industrieweg

    Sa., 12.10.2019

    Fundfahrradstation platzt aus allen Nähten

    Die Fundfahrradstation  am Industrieweg platz aus allen Nähten.

    Die Fundfahrradstation der Stadt am Industrieweg platzt aus allen Nähten. Das bleibt nicht ohne Folgen für große Reinigungsprojekte, die das Ordnungsamt rund um den Hauptbahnhof plant.

  • Situationsbericht zur Betreuung

    Di., 17.09.2019

    Kindergärten platzen aus allen Nähten

    An dem Kindergarten „Milchzahn“ nagt der Zahn der Zeit. Das Gebäude gilt als abgängig.

    In den Ahlener Kindergärten wird es enger. André Deppe, zuständiger Gruppenleiter im Jugendamt, gab den Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses einen Überblick über die begrenzten Raumkapazitäten in den verschiedenen Einrichtungen.

  • „Fifikus“ platzt aus allen Nähten: Ausschuss diskutiert Erweiterungskonzepte

    Fr., 10.05.2019

    „Unhaltbarer Zustand“

    Im „Fifikus“ (Foto oben) werden derzeit rund 25 Kinder betreut – zu viele für die Einrichtung, die im Rahmen einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts betrieben wird. Verwaltung und Politik arbeiten deshalb an einem Erweiterungskonzept.

    Die Situation ist vertrakt: In der Offenen Ganztagsgrundschule Lienen sind noch satt und reichlich freie Plätze, während das „Fifikus“ mit seiner Übermittagsbetreuung aus allen Nähten platzt.