Nationalpark



Alles zum Schlagwort "Nationalpark"


  • Urzeitechsen und Mantarochen

    Do., 07.11.2019

    Bootstour im Komodo-Nationalpark

    Der Pantai Merah (Pink Beach) auf der Insel Komodo fasziniert - Korallenrückstände färben dort den Sand.

    Die indonesische Insel Komodo mit den größten Echsen der Welt sollte angeblich vorübergehend geschlossen werden. Dazu wird es wohl nicht kommen. Der Nationalpark hat ohnehin noch viel mehr zu bieten.

  • Abrolhos Islands

    Do., 07.11.2019

    Neuer Nationalpark in Westaustralien

    Grünstreifen: Die Houtman Abrolhos Islands haben jetzt den Status eines Nationalparks - hier leben unter anderem die vom Aussterben bedrohten Australischen Seelöwen.

    Korallen und Seelöwen: Die Houtman Abrolhos Islands sind zum Nationalpark ernannt worden. Naturschützer sehen in ihnen einen Ort von globaler Bedeutung.

  • An fünf Tagen

    Mi., 06.11.2019

    Wann US-Nationalparks 2020 keinen Eintritt kosten

    Freier Eintritt an fünf Tagen in 2020: Auch der Yellowstone National Park kann dann kostenlos besucht werden.

    Die Nationalparks sind ein beliebtes Ziel für US-Touristen. An einigen Tagen im kommenden Jahr kommen sie sogar kostenlos hinein.

  • Khao Yai Nationalpark

    So., 06.10.2019

    Sechs Elefanten stürzen Wasserfall herunter und ertrinken

    Zwei Elefanten am Rande des Wasserfalls im Khao Yai Nationalpark. Auf tragische Weise sind am Wochenende an dieser Stelle sechs Elefanten ums Leben gekommen: Sie stürzten den steilen Wasserfall herab und ertranken.

    Bangkok (dpa) - In Thailand sind sechs Elefanten auf tragische Weise ums Leben gekommen: Sie stürzten einen steilen Wasserfall im Khao Yai Nationalpark herab und ertranken, wie die Zeitung «The Nation» am Samstag unter Berufung auf Parkmitarbeiter berichtete.

  • Überflutete Nationalparks

    Di., 16.07.2019

    Monsun bedroht seltene Tiere - Immer mehr Menschen sterben

    Ein indisches Einhorn-Nashorn schwimmt durch den nach dem Monsun überfluteten Kaziranga-Nationalpark in Assam.

    Der regenreiche Monsun bedroht Millionen Menschen in Asien. Auch viele Tiere fliehen vor den Fluten. Nicht alle können sich retten.

  • Polnische Karpaten

    Di., 16.07.2019

    In diesem Nationalpark gibt es Wölfe und Wisente zu sehen

    Aussicht vom Berg Tarnica: Im Südosten Polens lässt sich noch nahezu unberührte Natur entdecken.

    Im Bieszczady-Nationalpark leben wilde Wisente, Bären und Wölfe. Die nahezu unberührte Natur im Südosten Polens geht auf ein düsteres Kapitel der Landesgeschichte zurück.

  • Brände

    Di., 16.07.2019

    Feuer wütet seit einer Woche in mexikanischem Nationalpark

    Felipe Carrillo Puerto (dpa) - In einem mexikanischen Biosphärenreservat brennt es seit einer Woche. Nach Angaben von Mexikos Forstbehörde war eine rund 2500 Hektar große Fläche der Feuchtsavanne im Nationalpark Sian Ka'an auf der Halbinsel Yucatán betroffen. Das Feuer war demnach bisher zu 30 Prozent unter Kontrolle. Hohe Temperaturen, geringe Regenwahrscheinlichkeit und der Wind könnten die Brandbekämpfung erschweren, hieß es. Das mehr als 500 000 Hektar große Reservat gehört zum Weltnaturerbe der Unesco.

  • Naturerlebnis

    Do., 20.06.2019

    Colorado in Rot, Schwarz und Gelb

    Naturerlebnis: Colorado in Rot, Schwarz und Gelb

    Rote Felsen, schwarze Schluchten, gelbe Dünen: Der Südwesten von Colorado in den USA geizt nicht mit Farben. In drei Nationalparks kommen Besucher der Berglandschaft auf verschiedene Weise nahe. Wild und ungezähmt bleibt die Natur aber fast überall.

  • «Thaidene Nëné»

    Fr., 17.05.2019

    Neuer Nationalpark entsteht in Kanadas Northwest Territories

    Seen, Wälder und Felsen prägen das Bild des neu entstehenden «Thaidene Nëné National Park Reserve» in Kanada.

    Wer nach Kanada reist, tut das meist, um unberührte Natur zu erleben. Ein großes Gebiet, das sich dafür eignet, wird nun zu einem Nationalpark. Welche Attraktionen gibt es dort zu sehen?

  • Unglück in Nationalpark

    Fr., 19.04.2019

    Drei bekannte Extremsportler nach Lawinenabgang offenbar tot

    Weltklasse-Kletterer David Lama widmete sich jahrelang komplizierten Besteigungen verschiedenster Berge.

    Es gibt kaum noch Hoffnung, sie lebend zu finden: Drei Weltklasse-Kletterer sind in Kanada wohl von einer Lawine verschüttet worden. Bei den drei Sportlern handelte es sich um Ausnahmekönner. Die Anteilnahme ist groß.