Naturlandschaft



Alles zum Schlagwort "Naturlandschaft"


  • Die Extremadura ist eine geschichtsträchtige Naturlandschaft

    Fr., 13.12.2019

    Heimat der Veteranen

    Das römische Theater in Mérida bot einst 6000 Zuschauern Platz.

    Kaiseradler, Konquistadoren und manch besonderer kulinarischer Genuss: In einer einmaligen Naturlandschaft bietet die Extremadura ein reiches historisches Erbe. Schon die Römer schätzten die Vorzüge der Region im Westen Spaniens. Die Spuren des einstigen Weltreiches sind heute vor allem in Mérida noch allgegenwärtig.

  • Orte der Erinnerung

    Di., 03.09.2019

    In Kolumbien den Zauber der Vergangenheit spüren

    Auf dem Bolívar-Platz in Cartagena verkaufen María Márquez und María Reyes exotische Früchte.

    Kolumbiens Kolonialstädte locken mit Geschichte, beeindruckenden Naturlandschaften und schöner Architektur. Aber es gibt hier mehr zu erleben: etwa Weltliteratur zum Nachleben oder leckere Ameisen.

  • VHS-Fotogruppe

    Sa., 20.07.2019

    „Spiegelung“ ist die neue Herausforderung

    Die VHS-Fotogruppe stellt aktuell Bilder zum Thema „Naturlandschaften“ im St.-Marien-Krankenhaus aus.

    Bilder zum Thema „Naturlandschaften“, stellt die VHS-Fotogruppe aktuell im St.-Marien-Hospital und im Franziskus-Hospital in Münster aus. Die nächste fotografische Herausforderung ist schon gewählt.

  • Frage für einen Freund

    Mo., 08.01.2018

    Am Bettler vorbeigelaufen: Zu Recht ein schlechtes Gewissen?

    Auch im Urlaub ist nicht immer alles nur schön. Oft begegnet man in Armut lebenden Menschen.

    Herrliche Naturlandschaften bestaunen und fremde Kulturen kennenlernen - doch gerade auf Reisen in ferne Länder begegnen uns häufig auch soziale Gegensätze. Scheinbar unermesslicher Reichtum existiert neben bitterster Armut. Wie können Urlauber angemessen reagieren?

  • Entspannung pur

    Mi., 21.06.2017

    Baden in Bier: Neues Spa im Norden Islands

    Entspannung pur : Baden in Bier: Neues Spa im Norden Islands

    Mit seiner einsamen Naturlandschaft ist Island ideal zum Entspannen. Dennoch gibt es ein zusätzliches Wellnessangebot. Besucher können es etwa mit einem Bier-Bad im Bjórbödin Spa versuchen.

  • Für Naturliebhaber

    Do., 11.05.2017

    Tierisches Meck-Pomm: Von Solarbootstour bis Kuhsafari

    «Amazonas des Nordens»: Die Peene ist ein Paradies für Naturliebhaber und Naturfotografen wie Roman Vitt.

    Bei Mecklenburg-Vorpommern denken die meisten an Küste und Strand. Aber auch im Landesinneren gibt es sehenswerte Naturlandschaften. Und oft tierisch viel zu sehen. Drei Beispiele.

  • Tourismus

    Mo., 02.11.2015

    NRW soll Marke für Naturtourismus sein

    Der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) sieht in Nordrhein-Westfalen eine Marke für Naturtourismus.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das einstige Kohle- und Stahl-Land Nordrhein-Westfalen soll eine Marke für Naturtourismus werden. Auch wenn es seinem allgemeinen Image widerspreche, könne NRW mit einzigartigen Naturlandschaften punkten, betonte Naturschutzminister Johannes Remmel (Grüne). Gemeinsam mit Landeswirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) stellte er am Montag in Düsseldorf das neue Förderprogramm «Erlebnis NRW» vor. Für 55 zukunftsweisende Tourismus-Projekte stehen 47 Millionen Euro an Landes- und EU-Mitteln bereit. Zu denen, die sich unter 100 Bewerbern mit den besten Ideen profiliert haben, zählt Bad Sassendorf. Hier soll der erste vollständig barrierefreie Kurpark Deutschlands entstehen.

  • Dr. Thomas Büttner spricht am 15. April

    So., 12.04.2015

    Landschaftswandel durch Energiewende?

    Der Mensch hat die Natur seit jeher nach seinen Vorstellungen und Bedürfnissen stetig verändert. Durch seinen Einfluss hat sich die ursprüngliche Naturlandschaft zu einer Kulturlandschaft entwickelt. Dr. Thomas Büttner beschäftigt sich am 15. April mit dem Wandel der Kulturlandschaft.

  • Die Wacholderheide in Hörsteloe

    Do., 21.08.2014

    Relikt einer Lebensart

    Auf flachen Sanddünen im Naturschutzgebiet Wachholderheide findet sich eine Mischung aus Sandtrockenrasen und Heideflächen mit alten Wacholdern.

    Oh, wie schön: Heide! Wacholder! Uralte, knorrige Naturlandschaft – in Hörsteloe sind wenigstens einige Reste des Originalzustands erhalten. Aber halt, nur keine falsche Naturromantik. Heide ist von A bis Z eine Kulturlandschaft, ein Zeuge vergangener menschlicher Tätigkeit. Und das so sehr, dass manche Historiker „Heide“ eher als alten Rechtsbegriff statt als Landschaftsform bezeichnen möchten.

  • Reise

    Fr., 11.04.2014

    Tipp zum Sommerurlaub - Aufenthalt am Chiemsee

    Reise : Tipp zum Sommerurlaub - Aufenthalt am Chiemsee

    Eine erholsame und gleichzeitig spannende Reise muss nicht zwangsläufig ins Ausland führen. Auch Deutschland ist reich an attraktiven Urlaubszielen, die mit außergewöhnlich schönen Naturlandschaften und interessanten Sehenswürdigkeiten zahlreiche Touristen überzeugen. Der Chiemgau in Bayern gehört zweifelsfrei zu den schönsten Regionen in der Bundesrepublik. Insbesondere spielt der Chiemsee in der lokalen Tourismusbranche eine wesentliche Rolle. Bekannt als das „bayerische Meer“ ist der drittgrößte See Deutschlands eine Augenweide und stets eine Reise wert.