Naziregime



Alles zum Schlagwort "Naziregime"


  • Städtisches Gymnasium

    Mo., 28.01.2019

    Zivilcourage will „gelernt“ sein

    Gegen das Vergessen: Zum Abschluss der Gedenkfeier, an deren Beginn die Kranzniederlegung am Mahnmal für die Nazi-Opfer stand, machten die Schüler ein Foto für die Sozialen Netzwerke.

    Zeitzeugen, die an das Morden des Naziregimes erinnern, werden weniger. Deswegen wollen die Schüler des Städtischen Gymnasiums das übernehmen, wie sie bei der jährlichen Gedenkveranstaltung zur Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz erklärten.

  • Erneut Stolpersteine verlegt

    Di., 22.11.2016

    Auch Überlebende verdienen Beachtung

    In Anwesenheit der beiden Altbürgermeister Horst Jaunich und Herbert Faust (v.r.) verlegte Gunter Demnig (l.) die Stolpersteine für Benjamin Moszkowicz und seinen Sohn Imo. Bürgermeister Dr. Alexander Berger würdigte den Ehrenbürger Imo Moszkowicz.

    An Menschen, die die Verfolgung durchs Naziregime überlebt haben, erinnern jetzt erstmals Stolpersteine. Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat sie Freitagmorgen auch vor dem früheren Haus der Familie Moszkowicz gesetzt – im Beisein der Ehrenbürger Herbert Faust und Horst Jaunich.

  • Von Rattenfängern und Brandstiftern

    Mi., 11.11.2015

    Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

    Gedenken: Zahlreiche Ochtruper erinnerten am Montagabend an die Opfer des Naziregimes. Heide Bertram (kl. Foto) gestaltete die Gedenkfeier mit.

    Am Montagabend gedachten zahlreicher Ochtruper bei einer Gedenkfeier am Kniepenkamp den Opfer des Naziregimes unter anderem in der Reichspogromnacht.

  • Geschichte

    Di., 24.09.2013

    Erster amerikanischer Anti-Nazi-Film wieder aufgetaucht

    Brüssel (dpa) - Der erste amerikanische Propagandafilm gegen das Naziregime in Deutschland ist in der belgischen Cinemathek in Brüssel wieder aufgetaucht.

  • Nordwalde

    Di., 27.09.2011

    Erinnerungen an damals