Netzausbau



Alles zum Schlagwort "Netzausbau"


  • Energiewende

    Mi., 14.08.2019

    Ausbau der Stromnetze kommt voran - aber nur langsam

    Mit einem Mehrfachpflug zur Verlegung von Drehstromerdkabeln werden im niedersächsischen Burgdorf Leerrohre für die Kabel verlegt.

    Damit die Energiewende mit dem Ausbau des Öko-Stroms gelingt, will die Bundesregierung Tausende Kilometer neue Stromleitungen bauen lassen. Doch dabei hakt es. Vor einem Jahr hat Wirtschaftsminister Altmaier den Netzausbau zur «Chefsache» gemacht. Wie ist der Stand?

  • Nach dem Ende der Auktion

    Fr., 14.06.2019

    Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

    Nach dem Ende der Auktion: Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

    Es ist eine Art Startschuss für den Netzausbau: Vier Telekommunikationskonzerne haben sich bei einer Versteigerung wertvolles Spektrum gesichert, mit dem sie ultraschnelles mobiles Internet anbieten wollen. Doch es gibt Sorgenfalten.

  • Nach dem Ende der Auktion

    Do., 13.06.2019

    Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

    Nach dem Ende der Auktion: Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

    Es ist eine Art Startschuss für den Netzausbau: Vier Telekommunikationskonzerne haben sich bei einer Versteigerung wertvolles Spektrum gesichert, mit dem sie ultraschnelles mobiles Internet anbieten wollen. Doch es gibt Sorgenfalten.

  • Erdkabel statt Strommasten

    Mi., 05.06.2019

    Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

    Nach massenhaften Bürgerprotesten sollen die Leitungen nun größtenteils unterirdisch verlegt werden.

    Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden.

  • Auto

    Di., 21.05.2019

    Eon steckt 2,5 Milliarden Euro in Netzausbau für E-Mobilität

    Berlin (dpa) - Der Energieversorger Eon will bis 2045 rund 2,5 Milliarden Euro investieren, um sein Netz für die E-Mobilität aufzurüsten. «Klar ist, wir müssen unser Netz ausbauen», sagte Eon-Vorstand Thomas König am Dienstag in Berlin bei der Vorstellung der Ergebnisse eines Stresstests. Mit dem Energieberater Consentec hat Eon berechnet, wie das eigene Netz ausgebaut werden müsste, wenn bis 2045 sämtliche Pkw im Eon-Netzgebiet - rund 6,5 Millionen Wagen - einen Elektroantrieb hätten und entsprechend Strom bräuchten. Umgerechnet wären das Investitionen von im Schnitt 400 Euro pro E-Auto.

  • Netzausbau

    Sa., 23.03.2019

    Stromleitung wird demontiert

    In einem Mast unweit des Berger Landwegs arbeiten die Monteure zurzeit. Zwischen Nord-Velen und Wettringen demontieren sie eine 22 000-Volt-Leitung.

    Wer regelmäßig zwischen Gronau und Ochtrup auf der B 54 unterwegs ist, hat sie sicher schon gesehen: die Monteure, die hoch oben in den Hochspannungsmasten arbeiten. Ihre orangen Jacken leuchten vor dem grauen Himmel.

  • Bürgerdialog Stromnetz vor Ort

    Do., 07.03.2019

    Gemeinde Westerkappeln hat den Netzausbau schon lange hinter sich

    „Wir verkaufen nix“ steht im Rücken von Gesa Ahrend zu lesen. Stattdessen informieren sie und ihr Kollege Sven Blanke über den Stromnetzausbau in Deutschland. Die beiden Mitarbeiter der Initiative Bürgerdialog Stromnetz machten am Mittwoch mit ihrem mobilen Büro im Westerkappelner Rathaus Station.

    Im Grunde sind Gesa Ahrend und Sven Blanke viel zu spät in Westerkappeln. Denn der Netzausbau für die Energiewende fand hier schon vor zehn Jahren statt. Weil das Projekt aber ganz Deutschland betrifft und alle Bürger angeht, sind die beiden Mitarbeiter der Initiative Bürgerdialog Stromnetz mit einem mobilen Büro auf Informationstour.

  • Telekommunikation

    Do., 21.02.2019

    Telekom will fast 13 Milliarden in den Netzausbau stecken

    Das Logo der Deutschen Telekom leuchtet auf dem Dach der Unternehmenszentrale.

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom will im Jahr der geplanten Versteigerung erster Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G konzernweit mehr Geld in den Netzausbau stecken. In die Breitbandnetze im Boden und ins Mobilfunknetz sollen dieses Jahr rund 12,7 Milliarden Euro investiert werden, wie ein Sprecher des Dax-Unternehmens am Donnerstag in Bonn sagte. Im Vorjahr waren es auf vergleichbarer Basis 12,2 Milliarden. Allerdings entfallen die Mehrinvestitionen vor allem auf die USA. Außerhalb des US-Geschäfts peilt der Konzern Investitionen von 7,9 Milliarden Euro an und damit etwas weniger als 2018.

  • Breitband und Mobilfunk

    Do., 21.02.2019

    Telekom will fast 13 Milliarden in den Netzausbau stecken

    Das Logo der Deutschen Teleom leuchtet auf dem Dach der Unternehmenszentrale in Bonn.

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom will im Jahr der geplanten Versteigerung erster Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G konzernweit mehr Geld in den Netzausbau stecken.

  • Telekommunikation

    Do., 21.02.2019

    Deutsche Telekom: Fast 13 Milliarden in Netzausbau

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom will im Jahr der geplanten Versteigerung erster Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G konzernweit mehr Geld in den Netzausbau stecken. In die Breitbandnetze im Boden und ins Mobilfunknetz sollen dieses Jahr rund 12,7 Milliarden Euro investiert werden, wie ein Sprecher sagte. Im Vorjahr waren es auf vergleichbarer Basis 12,2 Milliarden. Allerdings entfallen die Mehrinvestitionen vor allem auf die USA. Außerhalb des US-Geschäfts peilt der Konzern Investitionen von 7,9 Milliarden Euro an und damit etwas weniger als 2018.