Neubaugebiet



Alles zum Schlagwort "Neubaugebiet"


  • Telgte

    Do., 18.04.2019

    Endausbau hat begonnen

    Die Tiefbauarbeiten für den Endausbau der Verlängerung der Mozartstraße haben begonnen.

    Die Tiefbauer haben mit dem Endausbau der Verlängerung der Mozartstraße in Richtung Neubaugebiet begonnen.

  • Straßennamen in Neubaugebieten

    Fr., 22.03.2019

    Blumen machen das Rennen

    Veilchen (Bild), Astern und Geranien werden den drei Straßenzügen im Drensteinfurter Neubaugebiet „Blumenstraße“ ihre Namen geben.

    Die Entscheidung war keine einfache. Für zwei neue Baugebiete in Drensteinfurt und Walstedde mussten Straßennamen her. In der Ausschusssitzung brachte erst ein Kompromiss-Vorschlag des Bürgermeisters die Fraktionen auf einen gemeinsamen Nenner.

  • Neubaugebiet am Schwarzen Kamp

    Di., 12.03.2019

    Schmutz und Staub bereiten Sorgen

    Matsch auf der Fahrbahn: Ernst Schudzich (l.) und sein Nachbar Josef Tebel hoffen, dass der Schwarze Kamp künftig regelmäßig gereinigt wird. Der Schmutz von den Baustellen-Fahrzeugen ist auch auf Grünflächen und Gartentischen zu finden.

    Den Nachbarn vom Schwarzen Kamp bereiten die Fahrzeuge, die im und am benachbarten Baugebiet unterwegs sind, immer wieder Ärger: Ihre Straße wird verunreinigt, doch nur selten gesäubert.

  • SPD Nottuln

    Mi., 20.02.2019

    Anlieger machen Bedenken klar

    Das zukünftige Baugebiet „Lerchenhain Süd“ bleibt bei den Anwohnern des Lerchenhains weiter umstritten. Jetzt diskutierten sie mit der SPD über ihre Bedenken.

    Die SPD Nottuln hat sich mit Kritikern des geplanten Neubaugebietes „Lerchenhain Süd“ und der Windenergie getroffen.

  • Telgte Südost

    Di., 19.02.2019

    Zwei neue Brücken geschlagen

    Noch sind die beiden neuen Brücken, hier eine davon, mit Bauzäunen abgesperrt, denn es fehlen nicht nur die Anschlüsse an das bestehende Wegenetz, sondern auch die Gitterroste, die von einer anderen Firma gebaut werden.

    Zwei neue Brücken wurden gelegt, um das Neubaugebiet Telgte Südost mit den Drostegärten zu verbinden. Die Restarbeiten laufen.

  • Baugebiet „Hases Wiese“ in Dolberg

    Sa., 09.02.2019

    Reservefläche für neue Kita

    Bei ihrer gemeinsamen Sitzung im Ratssaal ließen sich der Ortsausschuss Dolberg und der Stadtplanungs- und Bauausschuss die Pläne für das Baugebiet „Hases Wiese“ vorstellen.

    Die überar­beiteten Pläne für das Neubaugebiet „Hases Wiese“ in Dolberg stellte die Verwaltung am Donnerstag in einer gemeinsamen Sitzung des Ortsausschusses mit dem Stadtplanungs- und Bauausschuss vor. Eingeflossen sind darin auch die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung.

  • Informationsveranstaltung zum geplanten Neubaugebiet

    Di., 05.02.2019

    Kirschgarten: Die Nachbarschaft darf mitreden

    Sobald der TSV Handorf und das Bürgerbad umgezogen sind, kann die knapp sieben Hektar große Fläche zwischen Kirschgarten und Hobbeltstraße mit Wohnhäusern bebaut werden.

    In den kommenden Jahren entsteht mitten in Handorf ein neues Wohngebiet mit rund 300 Wohneinheiten. Das Stadtplanungsamt lädt die Anwohner nun zu einer ersten Informationsveranstaltung ein.

  • Bürgerinformation zum Neubaugebiet am Maikotten

    Sa., 02.02.2019

    Nachbarn befürchten mehr Verkehr in ihrem Quartier

    Bürgerinformation zum Neubaugebiet am Maikotten: Nachbarn befürchten mehr Verkehr in ihrem Quartier

    Im Osten der Stadt, am Maikottenweg, entsteht ab 2020 oder 2021 ein neues Baugebiet mit insgesamt 289 Wohnungen. Bei einer Informationsveranstaltung am Freitagabend in der Feuerwehrschule an der Wolbecker Straße wurden die Details vorgestellt.

  • Fällaktion am Meckmannweg

    Di., 15.01.2019

    Bäume müssen Neubauten weichen

    Im Auftrag der Wohn- und Stadtbau werden derzeit Bäume und Gestrüpp entfernt.

    Auf Unverständnis stößt bei einigen in Mecklenbeck die Rohdungs- und Baumfällaktion, die im Auftrag der Wohn- und Stadtbau am Rande des Neubaugebiets durchgeführt wird. Doch es sieht danach aus, als gebe es nichts zu beanstanden.

  • Neubaugebiet in Ostbevern

    Do., 20.12.2018

    Unter Dach und Fach

    Besiegelten mit ihrer Unterschrift den Vertrag zur Erschließung des Baugebietes Kohkamp III: Hartmut Dieckmann, Geschäftsführer der Firma Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co.KG und Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen (r.)

    Die vertraglichen Einzelheiten sind abgestimmt. Die Tinte der Unterschriften unter dem Vertrag zur Erschließung des Baugebietes Kohkamp III ist getrocknet und damit steht dem Ausbau von Ostbeverns größtem Neubaugebiet nichts mehr im Wege. Bereits im kommenden Frühjahr geht‘s los.