Neugestaltung



Alles zum Schlagwort "Neugestaltung"


  • VdK kritisiert die Neugestaltung des Marktplatzes

    Di., 06.10.2020

    Nachbesserungen bei der Barrierefreiheit gefordert

    Sind unzufrieden mit dem neuen Marktplatz (v.l.): Wolfgang Heite, Hubert Lülf, Walburga Halbrügge-Schneider, Gertrud Breul, Reinhold Hemker, Anne Berkenheide und Anneliese Lissautzki

    Vertreter des VdK-Ortsverbandes Altenberge und des VdK-Kreisverbandes Steinfurt nahmen den neugestalteten Marktplatz in Augenschein. Sie entdeckten dabei nach ihrer Meinung viele Defizite.

  • Arbeiten werden zum Weihnachtsgeschäft pausieren

    Mo., 05.10.2020

    Neustraße erhält neues Pflaster

    Vertreter der Stadt sowie der an der Planung und Durchführung beteiligten Firmen kamen am Montagvormittag zum Beginn der Pflasterarbeiten in der Neustraße zusammen. Dort riefen Stephan Bracht und seine Mitarbeiterin Nathalie Brinckwirth vom Büro SAL noch einmal die Planungen in Erinnerung.

    Die Neugestaltung der Gronauer Innenstadt nimmt Konturen an. Auf der Neustraße haben die Pflasterarbeiter begonnen. Zum Weihnachtsgeschäft soll eine Pause eingelegt werden – und im neuen Jahr wird die Arbeit fortgesetzt.

  • Neugestaltung der Schulstraße

    Mo., 21.09.2020

    Arbeiten liegen im Zeitplan

    Die Pflasterung der Schulstraße vor der Bischof-Martin-Grundschule ist abgeschlossen.

    Bagger, Trecker, Schutt und Erde sind verschwunden. Neu gepflastert erstrahlt die Schulstraße vor der Bischof-Martin-Grundschule in Nienborg.

  • Herzenssache vieler Eggeroder

    Mi., 16.09.2020

    Marienbrunnen wird geweckt

    Am Wochenende begannen die Arbeiten zur Wiederherstellung des in den 1970er-Jahren entfernten Kleinods.

    Der Zeitpunkt zum Start der Renovierungsarbeiten des Marienbrunnens in Eggerode hätte nicht treffender gewählt werden können: 12. September, der Namenstag Marias. Die Neugestaltung des Brunnenplatzes an der Vechtestraße nimmt endlich Gestalt an.

  • Helfer für Neugestaltung des UKM-Familienhauses gesucht

    Do., 20.08.2020

    Wohlfühlatmosphäre in schwierigen Zeiten

    Das Familienhaus am UKM öffnet seine Tore für engagierte Helfer.

    Das Familienhaus am Uniklinikum Münster ist etwas Besonderes: Während ihre Kinder medizinisch versorgt werden, können Eltern, die nicht in Münster wohnen, dort auf Zeit Quartier beziehen. Am Freiwilligentag soll das Kinder-, Bastel- und Jugendzimmer mit freiwilligen Helfern verschönert werden.

  • Sanierung der Bahnhofstraße

    Fr., 17.07.2020

    Zufrieden mit dem Ergebnis

    Die Baumaßnahme im südlichen Teil der Fußgängerzone nähert sich dem Ende.

    Es ging flott und ein Ansprechpartner war immer erreichbar: Stadtverwaltung und Geschäftsleute sind im Großen und Ganzen zufrieden damit, wie die Neugestaltung der Bahnhofstraße abgelaufen ist. Dass die Maßnahme ausgerechnet in die Zeit der Corona-Pandemie gefallen ist, brachte für die Baustelle einige Vorteile – schmerzte aber so manchen Anlieger sehr.

  • Neugestaltung soll Ende des Monats abgeschlossen sein

    Do., 16.07.2020

    Endspurt für den Marktplatzumbau

    Jochen Paus (v.l.), Sebastian Nebel und Thomas Mücke haben auf der „Bürgerbank“ Platz genommen. Der Marktplatzumbau soll Ende Juli fertig sein.

    Die Neugestaltung des Marktplatzes schreitet voran: Ende des Monats sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Wie der Marktplatz künftig aussehen wird, lässt sich schon in Ansätzen erkennen. Der Umbau soll die Attraktivität des Platzes steigern.

  • Berger und Hakenesch bei türkischen Gewerbetreibenden

    Mo., 13.07.2020

    Ideen für Rosenbaum-Platz gesucht

    Jörg Hakenesch und Dr. Alexander Berger mit Andreas Ceven (Inhaber Arican Markt), Adem Türkoglu (WFG-Netzwerkpartner) und Johan Ceven (Arican Markt) vor dem Supermarkt.

    Ein Spielplatz und ein Café als Quartierstreffpunkt – das waren die ersten Wünsche für die Neugestaltung des Dr.-Paul-Rosenbaumplatzes.

  • Stift Tilbeck

    Sa., 11.07.2020

    Sanierung und Neugestaltung des Kapellenplatzes

    Der Plan zeigt sehr schön, wie die Fläche vom Wasserturm bis hin zum Haus Rochus gestaltet wird.

    Die vielen Bauzäune zeigen dem Besucher schon von Weitem auf, dass auf dem Gelände des Stiftes Tilbeck etwas Neues entsteht. Vom Wasserturm bis zum Haus Rochus wird die Mittelachse entlang an Kapelle und Café neu gestaltet.

  • Neugestaltung des Bremer Platzes noch immer mit Fragezeichen

    Fr., 19.06.2020

    Wohin mit den Fahrradständern?

    Auf der Ostseite des Hauptbahnhofs soll auch eine Fläche für 400 Radständer geplant werden.

    Was passiert am Bremer Platz? Über die Umgestaltung wird schon lange in zahlreichen Gremien debattiert. Vor allem die Frage, wo die Fahrradständer bleiben sollen, ist noch immer nicht geklärt.