Niederschlagswassergebühr



Alles zum Schlagwort "Niederschlagswassergebühr"


  • Gemeinde dreht an der Gebührenschraube

    Di., 03.12.2019

    Ab 1. Januar wird einiges teurer

    Für Restmüll, Schmutzwasser und Regenwasser kommen auf die Lienener Bürger mit Beginn des neuen Jahres Gebührenerhöhungen zu. Der Grund dafür sind steigende Kosten.

    Zur Deckung steigender Ausgaben dreht die Gemeinde an der Gebührenschraube. Ab 1. Januar kommenden Jahres steigen die Schmutzwasser- und Niederschlagswassergebühren ebenso wie die Beiträge für Restmüllbeseitigung und Straßenreinigung. In seiner Sitzung am Montag hatte der Haupt- und Finanzausschuss den einzelnen Satzungsentwürfen der Verwaltung nichts entgegenzusetzen.

  • Kommunalpolitik

    Mi., 06.09.2017

    Gebühren nicht doppelt erhoben

    In der Niederschlagswassergebühr sind bislang 1,6 Cent je m² als Umlage für die Wasser- und Bodenverbände eingeplant. Für ein 500 m²-Grundstück mit 200 m² versiegelter Fläche ergibt das einen Betrag von 3,20 Euro pro Jahr.

    Die Gemeindeverwaltung hat sich im Haupt- und Finanzausschuss noch einmal zum Thema „Wasserverbandsgebühren“ geäußert.

  • Erstes Geschäftsjahr des Abwasserbetriebs TEO AöR

    Sa., 29.06.2013

    Wie gut, dass der Regen nicht zählt

    Der Sommer 2013 sorgt bislang für reichlich Niederschlagswasser. Wie hier vor der Grundschule Alverskirchen steht es fast permanent in Form von Pfützen auf der Straße. Zum Glück berechnet sich die Niederschlagswassergebühr für die Bürger nicht nach der Regenmenge, sondern nach der Größe der versiegelten Grundstücksfläche.

    Das wäre ja eine kleine Katastrophe. Wenn sich die Niederschlagswassergebühr nach der Regenmenge berechnen würde, wäre das wohl ein teures Jahr 2013 für die Bürger. Aber zum Glück hat dieses bislang so nasse Halbjahr keinerlei Auswirkungen auf jene Gebühr. Die berechnet sich nämlich nach der versiegelten Fläche eines Grundstücks. Rund 465 000 Euro an Niederschlagswassergebühren sind im vergangenen Jahr in in der Vitus-Gemeinde vereinnahmt worden; dazu kommen 764 000 Euro an Schmutzwassergebühren. Das erste Geschäftsjahr des Abwasserbetriebs TEO AöR ist absolviert.

  • Flächen für die Niederschlagswassergebühr: 75 Prozent aller Grundstücke sind falsch berechnet

    Fr., 04.01.2013

    Teurer Blick in die Kaffeetasse

    Grundstückseigentümer werden in Zukunft in Greven tiefer in die Tasche greifen müssen. Grund dafür ist das Regenwasser oder besser gesagt, die Gebühr, die die Stadt zur Entsorgung berechnet. Diese Niederschlagswassergebühr steigt nicht nur von 65 auf 69 Cent pro Quadratmeter, bei rund 75 Prozent der Grundstückseigentümer wurde die jeweilige Quadratmeterzahl über Jahre auch zu gering berechnet.

  • Niederschlagswassergebühr: TEO AöR hat Straßen.NRW rund 31 000 Euro in Rechnung gestellt

    Do., 08.11.2012

    Landesbetrieb hat Klage eingereicht

    Niederschlagswassergebühr: TEO AöR hat Straßen.NRW rund 31 000 Euro in Rechnung gestellt : Landesbetrieb hat Klage eingereicht

    Einen Gebührenbescheid in Höhe von sage und schreibe 31 599,84 Euro hat der interkommunale Abwasserbetrieb TEO Mitte August dem Landesbetrieb Straßen.NRW geschickt. Der will die Niederschlagswassergebühr jedoch nicht zahlen und hat Klage eingereicht.

  • Abwasserbetrieb TEO

    Do., 08.11.2012

    Straßen.NRW klagt gegen Niederschlagswassergebühr

    Abwasserbetrieb TEO : Straßen.NRW klagt gegen Niederschlagswassergebühr

    Einen Gebührenbescheid in Höhe von sage und schreibe 31 599,84 Euro hat der interkommunale Abwasserbetrieb TEO Mitte August dem Landesbetrieb Straßen.NRW geschickt. Der will die Niederschlagswassergebühr jedoch nicht zahlen und hat Klage eingereicht.

  • Abwassergebühr steigt um 2 Cent

    Do., 24.11.2011

    Wasserpreis und Bädereintritt unverändert

    Kostensteigerungen, unter anderem beim Beitrag für den Kläranlagenbetreiber Lippeverband, führen dazu, dass im kommenden Jahr die kostendeckende Abwassergebühr in der Gemeinde Nottuln angehoben werden muss.

  • Everswinkel

    Fr., 15.10.2010

    Große Aufgabe für Hausbesitzer

  • Top-Thema Homepage 3

    Di., 22.06.2010

    Abwassergebühren: Bescheide lösen Ansturm auf das Rathaus aus

  • Gronau

    Di., 22.06.2010

    Schmutz- und Niederschlagswassergebühr