Nikolausmarkt



Alles zum Schlagwort "Nikolausmarkt"


  • Nikolausmarkt

    Mo., 09.12.2019

    Besucher nutzen die Regenpausen

    Kinder der Bismarckschule engagierten sich für die Aktion „Herzensangelegenheiten“, auch sie freuten sich darüber, dass der Markt am Sonntagnachmittag nochmal richtig gut besucht war.

    „Durchwachsen“ trifft es rückblickend vielleicht am besten: Das wechselhafte Wetter mit Hang zu Regen und Sturm bot nicht gerade die idealen Voraussetzungen für den diesjährigen Nikolausmarkt. Sogar der Auftritt des Nikolauses selbst am Freitagabend blieb von den Wetterunbilden nicht verschont. Wenn es denn Regenpausen gab, dann allerdings strömten die Fans des Marktes in die Burgsteinfurter City.

  • Tecklenburger Nikolausmarkt

    Mo., 09.12.2019

    Adventsduft liegt in der Altstadt

    Mit einem vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angebot lockten die Händler auf den Nikolausmarkt. Eröffnet wurde er am Freitagabend von Bürgermeister Stefan Streit (kleines Bild) und dem Weihnachtsmann.

    „Mit dieser Altstadt ist das ganze doch schon fast ein Selbstläufer“, schwärmt Gerda Galinke aus Wallenhorst. Gemeinsam mit Ehemann Hans-Georg hatte sie sich gut für die drei Tage Nikolausmarkt vorbereitet und Lichterbögen angefertigt. Kleinhandwerk, adventliche Atmosphäre rund um die Burgmauern und zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten wechselten sich in schöner Regelmäßigkeit ab und bildeten gemeinsam mit dem offiziellen Programm den passenden Rahmen für den 40. Tecklenburger Nikolausmarkt.

  • Nikolausmarkt

    So., 08.12.2019

    Neue Aktionen machen viel Spaß

    Mit Spannung war der heilige Nikolaus erwartet worden. Für die Kinder hatte er Geschenke mitgebracht. Unterstützt wurde er von Pfarrer Siegfried Thesing.

    Der Nikolausmarkt auf dem Willi-Richter-Platz lässt sich auch durch eher schlechtes Wetter nicht stoppen. Die großen und kleinen Besucher kamen, fühlten sich wohl - und erlebten Neues.

  • Am Sonntag (8. Dezember) rund um das Achatius-Haus

    Do., 05.12.2019

    Nikolausmarkt: Von Wolbeckern für Wolbecker

    Thomas Deipenbrock vom Organisationsteam (r.) freut sich schon auf den Nikolausmarkt am Sonntag (8. Dezember), bei dem viele adventliche Dekorationen zu haben sind. Bernhard Sandbothe (2.v.r.) leitet das Achatius-Haus, in dem der Markt stattfindet – unten zwei Aufnahmen von der Premiere im vergangenen Jahr.

    Klein, aber fein: Am Sonntag (8. Dezember) findet zum zweiten Mal der stimmungsvolle Nikolausmarkt im und am Achatius-Haus statt. „Jetzt steht auch das komplette Programm“, freut sich Thomas Deipenbrock vom Organisationsteam.

  • Besonderes Programm zum Nikolausmarkt im Stadtmuseum

    Mi., 04.12.2019

    Weihnachten in Kriegszeiten

    Der Adventskranz am Stadtmuseum hängt. Die Mitglieder des Heimatvereins haben dort zum Nikolausmarkt ein paar besondere Programmpunkte im Angebot.

    Zum Nikolausmarkt am kommenden Wochenende in Burgsteinfurt (Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Dezember) lädt der Museumskreis des Heimatvereins Burgsteinfurt zu besonderen Aktionen ein.

  • Nikolausmarkt am Samstag und Sonntag

    Di., 03.12.2019

    Glühwein und Stollen aus Bestensee

    Mit Spannung erwartet wird von den Kindern der Besuch des Nikolauses. Für Samstagnachmittag hat der heilige Mann seinen Besuch auf dem Willi-Richter-Platz angekündigt.

    Mit zwei neuen Aktionen wartet der Havixbecker Nikolausmarkt am kommenden Samstag und Sonntag (7. und 8. Dezember) bei seiner fünften Auflage auf. Sowohl beim „Dezember-Kalender“ als auch bei der „Nikolausolympiade“ können die Besucher etwas gewinnen.

  • Nikolausmarkt in Eggerode

    Di., 03.12.2019

    Pralinen unter eisbedeckten Pavillons genießen

    Der Nikolaus zog mit Knecht Ruprecht und Hans Muff an der Kirche vorbei zum Freialtar.

    Eisig kalt war es am ersten Adventssonntag in Eggerode. Auf den roten Pavillons auf dem Kirchplatz lag morgens noch eine dünne Eisschicht wie Puderzucker auf den Dächern. Mit solch einem Bild präsentierte sich der Nikolausmarkt rund um die Kirche den Gästen.

  • Nikolausmarkt in Brochterbeck

    Mo., 02.12.2019

    Gemütlich, klein und besonders

    Die Kindergartenkinder singen für den Nikolaus, die Schützen Lienen-Niederdorf backen Eiserkuchen (Bild rechts).

    Die kuschelig-enge Atmosphäre ist mittlerweile das Aushängeschild des kleinen Nikolausmarktes in Brochterbeck. Deshalb zog er auch in diesem Jahr bei frostigen Temperaturen viele Besucher an. Auf Trotz des doch starken Nebels gab es wieder einiges zu sehen und zu probieren.

  • Nikolausmarkt auf zwei Parkplatz-Ebenen

    So., 01.12.2019

    Neuer Standort war kein Problem

    Beim Nikolausmarkt kam Weihnachtsstimmung auf. Nicht fehlen durften dabei die Buden. Kakao, Eierpunsch und Glühpunsch gab’s bei der Walking-Gruppe „Stockenten“.

    Die Bauarbeiten auf dem Marktplatz zwangen die Organisatoren dazu, den Nikolausmarkt zu verlegen. Probleme bereitete der neue Standort, die Parkplätze zwischen Rathaus und Bürgerhaus, aber nicht. Zahlreiche Besucher kamen und stimmten sich mit Glühwein, Crêpes und Co. auf Weihnachten ein.

  • Nikolausmarkt am Wochenende in Eggerode

    Fr., 29.11.2019

    Gemeinschaftliches weihnachtliches Singen

    An den Ständen können die Besucher des Eggeroder Nikolausmarkts auch selbst gebastelte Gegenstände kaufen.

    Der Nikolausverein Eggerode lädt am morgigen Samstag und am Sonntag (1. Dezember) zum Nikolausmarkt an der Kirche ein.