Nistkasten



Alles zum Schlagwort "Nistkasten"


  • In den Sprachcamps der Abenteuerkiste wird spielerisch gelernt

    Mi., 21.10.2020

    Bunte Nistkästen für Grevens Schulhöfe

    Zum Abschluss des ersten Sprach-Camps übergaben die Mädchen und Jungen zusammen mit Sarah Höppener 13 Nistkästen an die Technischen Betriebe mit Meike Bücker-Gittel (ganz rechts), Jörg Poggemann (im Hubsteiger) und Andre Müther (Hausmeister Marienschulzentrum).

    Die Nistkästen sind das sichtbare Ergebnis einer Projektwoche, in der die heimische Tierwelt im Mittelpunkt steht, bei der es aber auch um die Verbesserung von Deutschkenntnissen geht.

  • Nachhaltigkeitstag der DJK am Samstag

    Fr., 11.09.2020

    Blühwiesen und Nistkästen für die Emsaue

    Suchen DJK-Umwelthelden (v.l.): Christian Haefs, Christian Ahrens, Sandra Weddeling und Christian Mennewisch.

    Die Sporttasche bleibt zuhause und die Frage der Nachhaltigkeit rückt in den Vordergrund.

  • Nistkasten-Aktion gegen den Eichenprozessionsspinner

    Mi., 15.07.2020

    Haben die Meisen geholfen?

    Einer von etlichen Meisen-Nistkästen, den das Bürger-Team im März im Breiten Busch aufgehangen hatte. Viele „Wohnungen“ wurden bezogen, bilanziert das BTA.

    „Mein Gefühl ist, dass wir es mit weniger Nestern des Eichenprozessionsspinners zu tun haben.“ Das meint Dagmar Gilsdorf aus dem Vorstand des Bürger-Teams Alverskirchen (BTA). Den Grund für die – zumindest subjektiv empfundene – Reduzierung der lästigen Raupen sieht Gilsdorf in neuen Meisen-Nistkästen.

  • Vielfalt bei den Singvögeln nimmt zu

    Fr., 03.07.2020

    Arten wandern aus dem Süden ein

    Stieglitz oder Distelfink. Foto: Alex Piccin

    Im vergangenen Jahr hat es in Ochtrup einen wahren Boom an Nistkästen gegeben. Kaum ein Verein, der sich am allgemeinen Vogelhausbau beteiligt hat. Aber gibt es in diesem Jahr wieder mehr Singvögel in den heimischen Gärten? Die WN haben mit Hobby-Ornithologe Georg Lünter gesprochen.

  • Blick ins Nest

    Fr., 08.05.2020

    Wieder Wanderfalken-Nachwuchs an Bochumer Heizkraftwerk

    Im Wanderfalken-Nistkasten am Heizkraftwerk der Stadtwerke Bochum.

    Nur noch wenige Wochen, dann verlassen drei junge Wanderfalken in Bochum ihren Nistkasten in 50 Metern Höhe. Vogelexperten haben jetzt schon mal einen Blick in die Kinderstube geworfen - und drei Ringe dagelassen.

  • Tiere

    Fr., 08.05.2020

    Wieder Wanderfalken-Nachwuchs an Bochumer Heizkraftwerk

    Drei Wanderfalken-Küken stehen in ihrem Nest.

    Nur noch wenige Wochen, dann verlassen drei junge Wanderfalken in Bochum ihren Nistkasten in 50 Metern Höhe. Vogelexperten haben jetzt schon mal einen Blick in die Kinderstube geworfen - und drei Ringe dagelassen.

  • Gievenbeck

    Mi., 29.04.2020

    Sahle hängt Nistkästen gegen den Spinner auf

    Alexander Fischer vom Sahle-Wohnen-Kundencenter und sein Team wollen im Umfeld der Wohnanlagen in Kinderhaus und Gievenbeck Meisen-Nistkästen aufhängen.

    Mit Meisen-Nistkästen beteiligt sich Sahle am Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner

  • Aktion gegen Eichenprozessionsspinner

    Di., 28.04.2020

    Buntes Zuhause für Meisen

    In diesen bunten Nistkästen sollen künftig Meisen unterkommen, die gemeinhin als Fressfeinde der ungeliebten Eichenprozessionsspinner gelten.

    Das Haus der offenen Tür (HoT) Coerde der evangelischen Andreas-Gemeinde rückt dem Eichenprozessionsspinner in einer Gemeinschaftsaktion ans Leder: Es gibt bereits fertig zusammengebaute Nistkästen für Meisen aus, die gemeinhin als Fressfeind des Schädlings gelten.

  • Kinder- und Jugendwerk: 60 Nistkästen gebaut

    Do., 09.04.2020

    Büffet für Meisen und Fledermäuse

    Alfred Wichmann-Bischof, Attila Repkeny und Wolfgang Annen (v.l.) freuen sich über die Unterstützung aus dem Kinder- und Jugendwerk. Im Rahmen eines Workshops bauten die Jugendlichen die kleinen Häuschen. Doch die Gemeinde arbeitet noch mit weiteren Mitteln gegen die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners. So kommen neuartige „Fallen“ zum Einsatz, bei denen mittels Lockstoff die Tierchen in einen Beutel krabbeln sollen.

    Lange wird es nicht mehr dauern, dann werden sie wieder in Scharen durch ihre Nester an den meisten Eichen krabbeln. Weil ihre Brennhaare Allergien und Atemwegsbeschwerden auslösen, hat auch die Gemeinde Ostbevern den Eichenprozessionsspinnern den Kampf angesagt.

  • Schüler haben Nistkästen gebaut

    Do., 09.04.2020

    Mit Meisen gegen die Raupen

    Natürlich noch vor der Corona-Krise entstand dieses Foto, das die Übergabe der von der Walstedder Grundschule gebauten Nistkästen zeigt.

    Der Eichenprozessionsspinner hat sich in den vergangenen Jahren überall ausgebreitet. In Drensteinfurt wird der Plage aber nicht mit der Chemiekeule begegnet. Stattdessen sollen die natürlichen Fressfeinde gestärkt werden. 250 Bausätze für Nistkästen sind von Schülern, Eltern und Lehrern zusammengebaut worden.