Nordosten



Alles zum Schlagwort "Nordosten"


  • Schulstart im Nordosten

    So., 02.08.2020

    Karliczek für Maskenpflicht an Schulen

    Anja Karliczek plädiert für eine Maskenpflicht an Schulen.

    In Mecklenburg-Vorpommern beginnt zu Wochenbeginn das neue Schuljahr unter Pandemiebedingungen. Weitere Bundesländer folgen in Kürze. Politiker und Lehrer sehen dem Schulstart mit gemischten Gefühlen entgegen.

  • Nordosten als Vorreiter

    Sa., 09.05.2020

    Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern öffnen für Gäste

    Lokale in Mecklenburg-Vorpommern dürfen wieder öffnen.

    Eine ganze Branche scharrt bundesweit mit den Füßen. Die Gastwirte wollen ihre Restaurants aufmachen und Gäste empfangen. In Mecklenburg-Vorpommern ist es an diesem Wochenende so weit. Die Gaststätten im Nordosten sind die ersten, die wieder öffnen dürfen.

  • Freiwillig wiederholen möglich

    Di., 21.04.2020

    Alle Schüler im Nordosten werden dieses Jahr versetzt

    Schüler einer siebenten Klasse melden sich während des Deutschunterrichts.

    Seit Mitte März sind die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern wegen der Corona-Krise geschlossen. Ungeachtet ihrer Noten werden vorerst alle in die nächste Klasse versetzt.

  • «Uecker-Jahr»

    Do., 06.02.2020

    Nordosten feiert Günther Ueckers 90. Geburtstag

    Nägel über Nägel: «Selbstporträt» von Günther Uecker aus dem Jahr 1963.

    Mecklenburg-Vorpommern feiert einen der bedeutendsten Künstler der Gegenwart: Günther Uecker bekommt zum 90. Geburtstag Ausstellungen in Schwerin und Rostock. Auch ein Forschungsinstitut zu seinem Werk ist geplant.

  • „Münster vor Ort“: Neue Tourtermine für das erste Halbjahr 2020

    Mi., 29.01.2020

    Vom Hörstertor bis nach Coerde

    Startpunkt der neuen „Münster vor Ort“-Touren: das Staatsarchiv am Hörstertor.

    Münsters Nordosten ist eine spannende Gegend – zumindest architektonisch und städtebaulich tut sich hier eine Menge. Die neuen Tourtermine der Reihe „Münster vor Ort“ nehmen im ersten Halbjahr 2020 deshalb den Bereich zwischen Hörstertor und Coerde einmal genauer in den Blick.

  • Eis zu dünn für Robbenjagd

    Fr., 06.12.2019

    Hungrige Eisbären nähern sich Dorf am Nordpolarmeer

    Das Polareis schmilzt, die Eisbären müssen bei der Nahrungssuche notgedrungen immer näher an menschliche Siedlungen heranrücken.

    Der Hunger treibt sie in die Dörfer am Polarmeer: Unterernährte Eisbären verbreiten Angst im Nordosten Russlands. Die Raubtiere - die menschliche Siedlungen normalerweise meiden - sind Klimaflüchtlinge.

  • Mecklenburg-Vorpommern

    Sa., 26.10.2019

    Parteiausschluss von früherem AfD-Landeschef bestätigt

    Das Landesschiedsgericht der AfD hat den Parteiausschluss von Dennis Augustin bestätigt.

    Das AfD-Schiedsgericht im Nordosten hat getagt und den Ausschluss des ehemaligen Landesvorsitzenden Augustin bestätigt. Doch es ist kaum zu erwarten, dass nun in der Partei Ruhe einkehrt.

  • Konflikte

    Sa., 12.10.2019

    Türkei verkündet Einnahme von Stadt im Nordosten Syriens

    Istanbul (dpa) - Am vierten Tag ihrer Offensive im Nordosten Syriens sind türkische Truppen in den strategisch wichtigen Grenzort Ras al-Ain eingedrungen. Das türkische Verteidigungsministerium meldete auf Twitter, der Ort sei erobert worden. Dagegen erklärte die Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London, türkische Streitkräfte und ihre Verbündeten seien zwar in Ras al-Ain, in dem Ort werde aber weiter gekämpft. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will mit der Militäroffensive seines Landes die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien bis 32 Kilometer südlich der Grenze zurückdrängen.

  • Wissenschaft

    Sa., 28.09.2019

    Feuerkugel erneut am Himmel über Nordosten gesichtet

    Greifswald (dpa) - Über dem Nordosten Deutschlands ist am Freitagabend erneut eine Feuerkugel gesichtet worden. Mehrere Menschen meldeten die Leuchterscheinung auf Twitter, wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt am Samstag bestätigte. Ob es sich dabei um einen Meteoriten handelt, also einen Gesteinsbrocken, der auf die Erde gefallen ist, sei unklar, sagte DLR-Sprecher Andreas Schütz. Ein Nutzer aus Ludwigsburg bei Greifswald fotografierte die große Sternschnuppe über dem Greifswalder Bodden. Auch über Berlin und anderen östlichen Bundesländern wurden Sichtungen davon gemeldet.

  • Erlös für Straßenkinder im Nordosten Brasiliens bestimmt

    Fr., 13.09.2019

    Franziskaner laden zum Hungermarsch ein

    Der Erlös des Hungermarsches ist für Straßenkinder in der Stadt Russas im Nordosten Brasiliens bestimmt.

    Die Franziskanergemeinschaft Bardel organisiert am 22. September (Sonntag) den nächsten Hungermarsch. Das Motto lautet „Ein Tag im Jahr gehört der Dritten Welt!“. Der Erlös ist für Straßenkinder in der Stadt Russas im Nordosten Brasiliens bestimmt.