Normalfall



Alles zum Schlagwort "Normalfall"


  • Veranstaltungen in der Virus-Zeit

    Mi., 06.01.2021

    „Wir planen auf Sicht“

    So könnte es aussehen: „Sweety Glitter & The Sweethearts“ werden Anfang August in einem Zelt am Hallenbad auftreten – wenn der Virus es erlaubt.

    Im Normalfall würde sich Hamelmann derzeit mit der Organisation des ersten Stadtfestes und der Grevener Musiknacht beschäftigen, aber das ist zur Zeit schwierig.

  • Urteil

    Do., 04.06.2020

    Arztbrief kann im Normalfall per Post verschickt werden

    Bei vielen Befunden haben Mediziner mit dem Einwurf des Arztbriefs in den Briefkasten bereits ihre Pflicht erfüllt.

    Kommt ein Befundbericht eines Mediziners nicht rechtzeitig an, kann dies eine notwendige Behandlung verzögern. Welche Art der Zustellung ist wann angemessen? Darüber musste ein Gericht entscheiden.

  • Fußball

    Mi., 19.02.2020

    Baumgart vor FCB-Spiel: Kriegen im Normalfall «blaues Auge»

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart blickt auf das Spielfeld.

    Paderborn (dpa) - Paderborns Trainer Steffen Baumgart macht sich vor dem Auswärtsspiel des Tabellenletzten beim Spitzenreiter FC Bayern München keine Illusionen. «Es muss viel für uns laufen, wenn wir einen Punkt holen wollen», sagte der 48-Jährige am Mittwoch in Paderborn. «Wenn's normal läuft, kriegen wir ein blaues Auge.» Die Bayern hätten in letzter Zeit zu alter Stärke zurückgefunden, sagte Baumgart. «Wenn die ins Rollen kommen, kann es ein Erlebnis werden.»

  • Aufsteiger beim Ligaprimus

    Mi., 19.02.2020

    Baumgart vor Bayern-Spiel: Im Normalfall «blaues Auge»

    Muss mit Aufsteiger Paderborn zu Rekordmeister Bayern: SC-Coach Steffen Baumgart.

    Paderborn (dpa) - Paderborns Trainer Steffen Baumgart macht sich vor dem Auswärtsspiel des Tabellenletzten beim Spitzenreiter FC Bayern München keine Illusionen.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Di., 18.06.2019

    Gierig und spendabel zugleich

    Hier feiern hilipp Woestmann, Julian Müller, Dominik Bergedieck und Robin Strob (von links) einen von insgesamt 99 Treffern von Westfalia Vorhelm.

    Wenn sie angereist sind, dann gab es im Normalfall ordentlich was zu bestaunen – zumindest was Treffer angeht. Denn die A-Liga-Fußballer von Westfalia Vorhelm konnten in der abgelaufenen Spielzeit vor allem eines: Tore schießen. Die Torgierigen zeigten sich zuweilen dennoch spendabel.

  • Straße „An der Schieferkuhle“

    Sa., 23.09.2017

    Anlieger für Unterhalt zuständig

    Die kleine Straße „An der Schieferkuhle“: Die Anlieger sind aufgrund von notariell beglaubigten Vereinbarungen selbst für den Unterhalt der Privatstraße verantwortlich. Die Straßengrundstücke gehören den Textilwerken Deutschland.

    Im Normalfall gehören die Straßen einer Stadt der jeweiligen Kommune, die sich auch um die Instandhaltung und gegebenenfalls um die Erneuerung kümmert, an der die Anwohner dann finanziell beteiligt werden. Dass es auch andere Eigentumsverhältnisse mit anderen Unterhaltsverpflichtungen geben kann, kommt vor. Mit Folgen.

  • Stadtwerke auf Ursachensuche

    Fr., 09.06.2017

    „Erdschluss darf im Normalfall zu keinem Ausfall führen“

    Ein Kurzschluss hat am Dienstag zu einem Stromausfall in Gronau geführt.

    Die Stadtwerke Gronau untersuchen derzeit die Ursachen für den stadtweiten Stromausfall am Dienstagabend. Eine Erklärung liegt momentan noch nicht vor.

  • Eine Frage der Sicherheit

    Di., 18.04.2017

    Was sollten Schwangere beim Autofahren berücksichtigen?

    Das ungeborene Leben sollte während der Autofahrt geschützt werden.

    Autofahren während der Schwangerschaft ist im Normalfall kein Problem. Allerdings ist besondere Vorsicht geboten, um das ungeborene Leben im Mutterleib zu schützen.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    Fr., 02.12.2016

    Union Lüdinghausen fährt selbstbewusst zum Spitzenreiter TV Gladbeck 2

    Eine Augenweide war beim SC Union Lüdinghausen gegen Aachen nur die Leistung in den letzten Sätzen.

    Im Normalfall fahren die Frauen des SC Union Lüdinghausen zum Tabellenführer TV Gladbeck 2, um die Punkte abzugeben. Das wollen sie aber nicht. Sie reisen mit Selbstbewusstsein an.

  • Elektronischer Behördengang

    Di., 27.09.2016

    Nutzung von E-Government steigend, aber immer noch verhalten

    Gerade einmal acht Prozent der Befragten des E-Government-Monitor 2016 nutzen die De-Mail zum rechtssicheren Kontakt mit Behörden.

    Elektronischer Kontakt mit Behörden ist in Deutschland noch längst nicht der Normalfall. Nicht einmal jeder Zweite nutzt E-Government-Leistungen. Ganz düster sieht es für die Zusatzfunktionen des E-Persos und die De-Mail aus.