Notfalldose



Alles zum Schlagwort "Notfalldose"


  • Hilfe für Sanitäter bei Notfällen

    Mo., 10.12.2018

    Eine Dose, die Leben retten kann

    Die kleinen, grün-weißen Notfalldosen sind in den Apotheken erhältlich. Eine Aktion, die Bürgermeisterin Sonja Schemmann begrüßt. Thorsten Gottwald hat mehr als 500 der Notfalldosen angeschafft, um sie kostenlos oder gegen eine Spende an die Nordwalder zu verteilen.

    Wenn die Rettungssanitäter zu einem Einsatz in eine Wohnung gerufen werden, müssen sie meist schnell handeln, um Leben zu retten. Wichtige Informationen, etwa welche Medikamente ein Patient einnimmt, fehlen den Rettern aber bisweilen. Abhilfe soll eine Notfalldose schaffen.

  • Aktion der Apotheker

    Mo., 10.12.2018

    Notfalldose im Kühlschrank

    Apotheker Jörn Drost stellte am Freitag die Notfalldosen vor, die von dieser Woche an in den hiesigen Apotheken erhältlich sind.

    Im Notfall zählt jede Sekunde – und mitunter auch jede Information über den Patienten. Wichtige Dokumente wie ein Medikamentenplan, Impfpass, ärztliche Verordnungen, Infos über Allergien, Vorerkrankungen oder die Kontaktadresse des Hausarztes sind für Ersthelfer, die in eine Wohnung kommen, nicht immer greifbar. Eine einfache Lösung stellt die Notfalldose dar.

  • Notfalldose auch in Ostbevern erhältlich

    So., 09.12.2018

    Kleine Dose, große Wirkung

    Martin Hengst, Constantin von Schmiedeberg und Matthias Bröcker freuen sich, dass die Notfalldose ihren Weg in den Kreis Warendorf. und damit in die Bevergemeinde gefunden hat.

    Die Notfalldose. Der weiß-grüne, zehn Zentimeter hohe Plastikbehälter hat sich in vielen Regionen Deutschlands bereits bewährt. Die Apothekerschaft bringt die Notfalldose nun auch flächendeckend in die Region – auch in die Bevergemeinde, wo das Konzept auch von „Die Mobile“ aufgegriffen wird.

  • Anregungen des Seniorenbeirats

    So., 25.11.2018

    Notfalldose im Kühlschrank hilft Leben retten

    Die Notfalldose, die im Kühlschrank aufbewahrt wird, enthält wichtige Informationen über die Hausbewohner. So soll eine bessere Notversorgung durch Ersthelfer sichergestellt werden.

    Mit Dingen, die das Leben für Menschen im Alter einfacher und sicherer machen können, befasste sich der Seniorenbeirat der Gemeinde Havixbeck in seiner Sitzung.

  • SOS-Notfalldose

    Fr., 16.11.2018

    Erste-Hilfe-Infos lagern im Kühlschrank

    Die Notfalldose könnte Leben retten.

    Im Notfall zählt jede Sekunde – und mitunter auch jede Information über den Patienten. Wichtige Dokumente wie ein Medikamentenplan, Impfpass, ärztliche Verordnungen oder die Kontaktadresse des Hausarztes sind für die Ersthelfer nicht immer greifbar. Einige Landkreise und Städte in NRW unterstützen deshalb inzwischen die Idee der „Notfalldose“.

  • Aktion „Notfalldose“

    So., 11.11.2018

    Wenn`s um Sekunden geht

    Die Apotheker Juliane und Andreas Lang von der Hirsch-Apotheke arbeiten für die Aktion „Notfalldose“ Hand in Hand mit dem DRK-Ortsverein und dessen Vorsitzendem Dietmar Jordan (rechts).

    In einem Notfall zählt jede Sekunde. Da ist es gut, wenn alle (lebens)wichtigen Informationen schnellstmöglich vorliegen. Wo Medikationspläne, Patientenverfügungen und andere Notfalldaten sich befinden, gerät in Situationen, in denen alle schnell den Kopf verlieren, oft zum Suchspiel. Die grün-weiße Notfalldose soll hier Abhilfe schaffen.

  • Verein „Von Mensch zu Mensch“ stellt das Projekt „Notfalldose“ vor

    Di., 16.10.2018

    Die Lebensretter im Kühlschrank

    Über die „Notfalldose“ informierten Rolf-Bernd Lappe (l.), Hans-Ulrich Hillebrand (2.v.l.) und Mechthild Thole (r.) vom Verein „Von Mensch zu Mensch“ auf dem Nienberger Wochenmarkt. Auch Hugo Bensmann (3.v.l.) und Hildegard Hagemann (2.v.r.) waren interessiert.

    ie vor wenigen Wochen in Münster vorgestellte „Notfalldose“ will der Verein „Von Mensch zu Mensch“ jetzt auch in Nienberge bekannt machen. Vorstandsmitglieder informierten auf dem Wochenmarkt vor allem ältere Nienberger über Zweck und Einsatz der weiß-grünen Plastikdose und verschenkten viele Exemplare.

  • Notfälle

    Di., 11.09.2018

    Weiß-grüne Dose soll Leben retten

    Stellen die Notfalldose vor (v.l.): AKWL-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening, Jutta Hammes (Kommunale Seniorenvertretung), Oberbürgermeister Markus Lewe, Margareta Seiling, Vorsitzende der Seniorenvertretung, sowie AVWL-Vorstandsmitglied Johannes Hermes.

    Wenn Notarzt und Rettungsdienst zu einem Einsatz in eine Wohnung gerufen werden, dann ist meist schnelle Hilfe gefragt. Oft sind Patienten und Angehörige jedoch in der Ausnahmesituation nicht in der Lage, überlebenswichtige Informationen an die Retter weiterzugeben. Eine kleine weiß-grüne Plastikdose soll das nun ändern.

  • Hilfe für Senioren

    Mi., 28.02.2018

    Die Notfalldose aus dem Kühlschrank

    Befinden sich wichtige Patientendokumente in einer Notfalldose, haben Rettungskräfte schnell Zugriff darauf. Die Notfalldose wird im Kühlschrank aufbewahrt.

    Sie spart Zeit und kann im Ernstfall Leben retten: Die Notfalldose mit den wichtigsten Angaben zu einem Patienten erleichtert Sanitätern und Notärzten die Arbeit. Die kleine Plastikdose wird immer populärer.