Notfallkonzept



Alles zum Schlagwort "Notfallkonzept"


  • Bundesregierung

    Do., 04.08.2016

    Neuer Notfallplan für Katastrophen und Terror

    Bund und Länder sollen mehr Medikamente und Impfstoffe bereithalten.

    Ob Chemiewaffen-Angriff, Flut oder Erdbeben: Die Bundesregierung will auf jeden Katastrophenfall vorbereitet sein. Jetzt gibt es ein neues Zivilschutzkonzept, das der veränderten Bedrohungslage gerecht werden soll.

  • Stadt arbeitet an Notfallkonzept zur Flüchtlingsunterbringung

    Di., 04.02.2014

    Möglichst nicht in Turnhallen

    Im Jahr 2013 hat Münster nach Auskunft des Sozialamtes 703 Flüchtlinge aufgenommen, etwa 50 Prozent mehr als im Vorjahr und dreimal so viele wie 2011. Jetzt arbeitet sie an einem Notfallkonzept zu deren Unterbringung.

  • Stadt arbeitet an Notfallkonzept

    Sa., 18.01.2014

    Turnhallen keine Lösung

     

    Im Jahr 2013 hat Münster nach Auskunft des Sozialamtes 703 Flüchtlinge aufgenommen, etwa 50 Prozent mehr als im Vorjahr und dreimal so viele wie 2011. Jetzt arbeitet die Stadt an einem Notfallkonzept zu deren Unterbringung.

  • Stadt arbeitet an Notfallkonzept zur Unterbringung : Flüchtlinge sollen möglichst nicht in Turnhallen wohnen

    Sa., 18.01.2014

    Armutszuwanderung aus EU-Ländern

    Die Zuwanderung armer Menschen aus den EU-Ländern Rumänien und Bulgarien ist in Münster nach Beobachtung des Sozialamtes kein Thema. In der Stadt leben jeweils rund 300 Rumänen und Bulgaren, „fast alle arbeiten, absolvieren eine Ausbildung oder ein Studium“, sagt Dagmar Arnkens-Homann. Nur wenige dieser Menschen beantragten Sozialleistungen. Dem Thema Armutszuwanderung habe sich die Stadt in den vergangenen Jahren durch den Umgang mit Menschen auf dem Landfahrerplatz stellen müssen. Ihre Zahl sei aber rückläufig.  -kv-

  • Greven

    Fr., 10.08.2007

    Die Ems beinah’ ein Spielverderber