Notfallrucksack



Alles zum Schlagwort "Notfallrucksack"


  • Sanitäter vor Ort stellten in der St.-Josef-Kita ihre Arbeit vor

    Sa., 09.11.2019

    „Wir sind schneller als der Doktor“

    Anfangs hielten die Kinder noch respektvoll Abstand zum Rettungswagen, doch Thomas Krabbe verstand es schnell, die Kinder neugierig zu machen auf das Thema und zu erklären, wie die schnelle Hilfe nach einem Unfall funktioniert.

    Was machen eigentlich die Sanitäter vor Ort? Was befindet sich im Notfallrucksack? Wie sieht es im Innern eines

  • Einsatz-Rucksäcke übergeben

    Mo., 05.02.2018

    80 Nylon-Unikate als Retter im Notfall

    Die neuen Notfallrucksäcke, die jetzt kreisweit eingesetzt werden präsentieren hier (v.l.n.r.): Daniel Eichler (1 A Medizintechnik), Jörg Telaar (stv. Leiter der Feuerwehr Bocholt), Hanjo Groetschel (Ärztlicher Leiter der Feuer- und Rettungsdienstakademie Bocholt) und Carsten Thien (Kreis Borken).

    Sie sind für den Notfall konzipiert und sollen Leben retten: Jeweils 40 rote und blaue Notfallrucksäcke im Gesamtwert von 64 000 Euro hat Markus Nieuwenhuis, Eigentümer der Bocholter Firma 1A-Medizintechnik, jetzt an den Rettungsdienst im Kreis Borken und an die Feuerwehr Bocholt übergeben.

  • ASB-Rettungshundestaffel bekommt von Urenco Notfallrucksäcke geschenkt

    Do., 31.03.2016

    Diese Hunde können Leben retten

    Dr. Chris Breuer (Pressesprecher der Urenco Deutschland, 2.v.l.) hat die Notfallrucksäcke an die ASB-Rettungshundestaffel übergeben.

    Seit rund fünf Jahren gibt es die Rettungshundestaffel Westmünsterland beim Arbeiter-Samariter-Bund. Wie wichtig die Arbeit ist, zeigt ein konkretes Beispiel aus dem vergangenen Jahr: In einem der Einsätze konnte mithilfe der Rettungshundestaffel eine Frau gerettet werden, die ansonsten mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gefunden worden wäre.

  • Neuanschaffung für die Feuerwehr

    Mo., 27.04.2015

    Rucksack ist für den Notfall sinnvoll gepackt

    Dank der finanziellen Unterstützung der Kreissparkasse Steinfurt konnte die Feuerwehr der Stadt Tecklenburg jetzt einen dringend benötigten Notfallrucksack anschaffen. Eingesetzt werden soll er für die medizinische Erstversorgung sowohl von hilfsbedürftigen Personen als auch verletzten Einsatzkräften.