Notsituation



Alles zum Schlagwort "Notsituation"


  • Corona-Epidemie

    Do., 16.04.2020

    Umfrage: Hohe Zustimmung für mehr staatliche Krisenvorsorge

    Eine große Mehrheit der Bundesbürger befürwortet eine stärkere staatliche Krisenvorsorge.

    Ist Deutschland genügend gewappnet für Notsituationen wie gerade in der Corona-Krise? Forderungen nach deutlich mehr Vorbereitungen und Reserven werden schon laut - und finden eine breite Unterstützung.

  • Verbraucherzentrale warnt vor unseriösen Notdiensten

    So., 15.03.2020

    Auch in Stresssituationen zählt das Kleingedruckte

    Mechthild Schneider rät dazu, grundsätzlich Notdienst-Nummern zu hinterlegen, beispielsweise mit diesen Klebe-Kärtchen.

    In einer Notsituation unterschreiben Menschen vieles, vor allem zahlen sie auch horrende Summen für schlechte oder gar nicht erbrachte Leistungen. Zumindest ist das die Erfahrung, die die Verbraucherzentrale bezüglich unseriöser Notdienste immer häufiger macht.

  • Schulsanitäter kümmern sich um Mitschüler

    Do., 23.01.2020

    In jeder Pause für die Anderen da

    Lukas Wolf, Elias Schmidt (v.li.) und die weiteren Mitstreiter sind in jeder Pause als Schulsanitäter aktiv.

    An der Teamschule sind die Schüler selbst zur Stelle, wenn jemand hinfällt, sich eine Schnittwunde zuzieht oder von Kopfschmerzen geplagt wird. Die Schulsanitäter sind in jeder Pause im Einsatz, um in Notsituationen Erste Hilfe zu leisten und die Lehrkräfte zu informieren.

  • Was Autofahrer wissen wollen

    Di., 27.11.2018

    Wie nutze ich eine elektrische Feststellbremse?

    Viele Hersteller verzichten auf den mechanischen Handbremshebel und setzen auf eine elektronische Feststellbremse (Knopf hinter dem Wählhebel).

    In vielen modernen Autos sucht man die klassische Handbremse mittlerweile vergeblich. Das ist allerdings kein Grund zur Sorge: Die elektrische Feststellbremse handhabt Notsituation meist besser als der Fahrer selbst.

  • Autobrand auf der A 1

    Mi., 01.08.2018

    Nach Notsituation: Bremer Familie sucht Helferin aus Münster

    Autobrand auf der A 1 : Nach Notsituation: Bremer Familie sucht Helferin aus Münster

    Der Schock sitzt noch tief: Am letzten Juni-Wochenende bleibt Danyela Westphal mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf der A 1 nahe der Anschlussstelle Münster-Nord liegen. Ihr Wagen ist plötzlich in Brand geraten. Jetzt sucht die Bremerin eine junge Frau aus Münster, die ihr in der Notlage so engagiert geholfen hat.

  • Verein „Lichtstrahl Uganda“

    Fr., 20.07.2018

    Frauen in Notsituationen bekommen Hilfe

    Die münsterische Krankenschwester Heike Rath bei ihrem jüngsten Besuch in Gulu in Uganda. Für junge Frauen in Notsituationen soll nun ein Mütterkrisenhaus gebaut werden.

    Die Medizinstation des Vereins „Lichtstrahl Uganda“, die im Norden, in Gulu, vor einigen Jahren mit Hilfe der Weihnachtsspendenaktion unserer Zeitung ausgebaut wurde, wächst weiter. Jetzt wird ein Krisenhaus für Frauen gebaut, die nach einer Geburt in einer Notsituation sind.

  • Personalnot: Bauamt gibt Bauaufsicht vorübergehend an den Kreis

    Do., 19.07.2018

    Kein Sonderstatus für Warendorf im Kreishaus

    Für Bauvorhaben im Freistellungsverfahren, Akteneinsichten und Baulastauskünfte bleibt das Bauamt der Stadtverwaltung an der Freckenhorster Straße (Foto) erster Ansprechpartner. Auch die kommunale Planungshoheit, z.B. das Aufstellen von Bebauungsplänen, wird nicht angetastet. Ansprechpartner für Bauanträge, die das Stadtgebiet Warendorf betreffen, ist ab Montag der Kreis.

    „Im Verbund der kommunalen Familie helfen wir in dieser Notsituation gerne vorübergehend aus“, so Landrat Dr. Olaf Gericke. Das Bauamt des Kreises ist damit ab Montag, 23. Juli, für Bauanträge und Genehmigungsverfahren, die das gesamte Gebiet der Stadt Warendorf betreffen, zuständig. Für Bauvorhaben im Freistellungsverfahren, Akteneinsichten und Baulastauskünfte bleibt das Bauamt der Stadtverwaltung Ansprechpartner. Auch die kommunale Planungshoheit, zum Beispiel das Aufstellen von Bebauungsplänen, wird nicht angetastet.

  • „Tag der Berufsfeuerwehr“

    So., 15.07.2018

    Schnelle Hilfe in Notsituationen

    Auch der Nachwuchs wollte sich über die Arbeit der Feuerwehr informieren (v.l.): Moritz, Oke und Frieda probierten schon mal den Profi-Helm aus, den Marlena Grasswinkel und Lucas Riemann den Kindern aufsetzten.

    Jugendfeuer und junge Johanniter waren beim 24-Stunden-Übungseinsatz in Nienberge aktiv. Es wurde für den Ernstfall trainiert.

  • Malteser auf dem Weg nach Polen

    Mi., 30.05.2018

    Eiltransport nach Glatz

    in Glatz sind die Lager leer. Da machten sich die Malteser sofort auf den Weg.

    In Glatz war eine Notsituation entstanden. Da machten sich die Telgter Malteser sofort auf den Weg.

  • Helfer wird ausgeraubt

    Di., 30.01.2018

    Notsituation nur vorgetäuscht

     

    Ein Mann liegt vor einem Auto auf der Straße, ein 74-Jähriger hält an, um sich um den scheinbar Verunfallten zu kümmern. Seine Hilfsbereitschaft wird skrupellos ausgenutzt.