Nussschale



Alles zum Schlagwort "Nussschale"


  • Krippenausstellungen

    So., 01.12.2019

    In der Nussschale oder aus Tiffany

    Über 200 Krippen können die Besucher ab sofort im Heimatmuseum bestaunen, zu denen Walter Schröer auch immer die passende Geschichte erzählen kann. Dass sich Jesus auch den Leprakranken zuwendet, zeigt die Siechenkrippe im Lepramuseum (kl. Bild).

    Es war viel Arbeit, aber die Mitglieder der Bürgervereinigung haben es pünktlich geschafft: Die Krippenausstellung im Heimatmuseum öffnete wieder die Pforten.

  • Bootstour in Schottland

    Di., 29.05.2018

    Mit der Nussschale durch Nessies Wohnzimmer

    In Schottland dürfen Urlauber auch ohne Bootsführerschein mit einem Motorboot aufs Wasser - allerdings sollte man immer eine Rettungsweste tragen.

    Auf dem Kaledonischen Kanal in Schottland dürfen Urlauber auch ohne Führerschein Boote mieten und Loch Ness befahren. Eine Begegnung mit dem sagenumwobenen Ungeheuer ist dabei die geringste Sorge.

  • Neue Ausrüstung für die Freiwillige Feuerwehr

    Do., 26.04.2018

    Die „Nussschale“ hat ausgedient

    Die Freiwillige Feuerwehr erscheint im neuen Gewand: 28 neue Helme wurden schon angeschafft, Marc Kneuper (l.) und Uwe Schmitz tragen sie schon, ebenso wie die neuen Jacken. Der alte Feuerwehrhelm hat ausgedient.

    Die Feuerwehrhelme sind in die Jahre gekommen, ebenso wie die Einsatzjacken der Brandschützer. Deswegen erscheint die Feuerwehr nun Schritt für Schritt im neuen Gewand. 28 Helme, 13 Jacken und sechs Hosen wurden bereits angeschafft.

  • Metelener Krimi-Herbst

    Sa., 28.10.2017

    Bauchgefühl für einen geplanten Mord

    Bernard Oskamps Krimi-Empfehlung strotzt vor rabenschwarzem Humor und einer höchst ungewöhnlichen Erzählperspektive.                                    

    „Das habe ich mit dem allergrößten Vergnügen gelesen“, schwärmt Bernard Oskamp über „Nussschale“ den Krimi, den er den Lesern ans Herz legt und der so ganz anders ist als das, was man klassischerweise unter einem Kriminalroman fasst.

  • Weihnachten

    Sa., 24.12.2016

    Das nervige Geräusch

    Nüsse und Nussknacker gehören auch in Westfalen zur Advents- und Weihnachtszeit dazu.

    Nüsse gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu. Nüsse knacken kann jedoch zu Eheproblemen führen. Eine Geschichte.

  • Bahnkunden verärgert

    Mi., 14.09.2016

    Bahnsteige werden zur Müllhalde

    Auf beiden Seiten der Schiene sieht es in den Wartehäuschen am Drensteinfurter Bahnhof katastrophal aus. Dort scheint seit Längerem nicht mehr saubergemacht worden zu sein.

    Die Bahnsteige in Drensteinfurt sind in einem erbärmlichen Zustand. Müllberge verärgern die Bahnkunden.

  • Tourismus

    Mo., 30.05.2016

    Kreuzfahrt auf hoher See: Wann wird ein Sturm gefährlich?

    Das Kreuzfahrtschiff AIDAprima vor seiner Taufe.

    Kreuzfahrtschiffe sind Giganten der Meere - doch sind sie bei einem Sturm wie eine Nussschale den Naturgewalten ausgeliefert? Gäste können beruhigt sein - moderne Schiffe sind mit einem Höchstmaß an Technik und Sicherheit ausgestattet. Stürme stellen keine Gefahr dar.

  • Tourismus

    Fr., 13.05.2016

    Insel Senja: Norwegen in der Nussschale

    Rau ist die Felsküste beim kleinen Küstenort Hamn.

    Wer nach Skandinavien reist, sehnt sich nach der weiten und rauen Landschaft dort. Auf der Insel Senja im Nordmeer zeigt sich die nordische Natur in allen Facetten. Norwegen in Miniatur. Doch es gibt auch viel Kultur zu sehen - und ein goldenes Toilettenhäuschen.

  • „DemenzNetz“ schulte Ehrenamtliche

    Mo., 02.05.2016

    In einer Nussschale auf dem Meer der Verwirrtheit

    Zu einer Ehrenamtlichen-Schulung des „DemenzNetzes Sendenhorst Albersloh“ hatte Angelika Reimers (vorne r.) Dozentin Sabine Mierelmeier (vorne l.) eingeladen.

    Zu einer ersten Schulungsveranstaltung waren an zwei Tagen Ehrenamtliche eingeladen, die in der Seniorenarbeit bei Café-, Besuchs- und Begleitdiensten Umgang mit demenziell veränderten Menschen haben. Ziel war es, über das Krankheitsbild zu informieren und den Ehrenamtlichen Werkzeuge an die Hand zu geben, wie sie den Umgang mit demenzkranken Menschen positiv gestalten können.

  • Flüchtlinge von führerlosem Schiff gerettet

    Sa., 03.01.2015

    Kommentar: Grausames Kalkül

    Massengrab Mittelmeer: Wie Unheilsboten für das neue Jahr tauchen Bilder von führerlosen „Geisterschiffen“ mit Flüchtlingen auf. Sie zeigen, dass sich die skrupellosen Schlepper zur „Gewinnmaximierung“ immer perfidere Strategien ausdenken.