Nutzgarten



Alles zum Schlagwort "Nutzgarten"


  • Vorräte anlegen

    Di., 25.06.2019

    So wird aus Gartengemüse ein Brühe-Konzentrat

    Suppengemüse muss nicht immer frisch verwendet werden, sondern kann auch als Konzentrat monatelang haltbar gemacht werden.

    Wenn im Nutzgarten die Ernte beginnt, kommt schnell viel Gemüse zusammen. Das lässt sich ganz einfach lange halt- und nutzbar machen - zum Beispiel als Konzentrat für eine Gemüsebrühe.

  • Privatgarten

    Mo., 31.07.2017

    Das Trio mit dem grünen Daumen

    Ein sicheres Auge, etwa dafür, dass die Tomaten zu eng stehen, hat Hermann Wienefoet. Und der Ertrag aus dem Nutzgarten zeigt, dass er zu Gärtnern versteht.

    Die Familie Wienefoet teilt sich ein großes Gartengrundstück. Gleich drei Gärten finden sich hier - ein reiner Blumengarten, ein ausschließlicher Nutzgarten und ein kleines, grünes Paradies, in dem Zier- und Nutzpflanzen gleichberechtigt nebeneinander wachsen.

  • Über die Mauer geschaut

    So., 11.06.2017

    Garten- und Blütenträume

    Teiche sind immer wieder ein Hingucker. Bei der Tour „Über die Mauer geschaut“ waren davon einige zu bewundern.

    Bei „Über die Mauer geschaut“ bot sich zum 19. Mal nicht nur der Blick auf wunderschöne Zier- und Nutzgärten, sondern auch auf Handwerkskunst und das Angebot einiger örtlicher Betriebe.

  • Freizeit

    Fr., 22.07.2016

    Ökologisch gärtnern - Pflanzen und Tiere in einer Perma-Kultur

    Freizeit : Ökologisch gärtnern - Pflanzen und Tiere in einer Perma-Kultur

    Permakultur – Längst hat der Begriff von einer naturkonformen Denkweise nicht nur in einem umweltbewussten Umgang bei der agrarwirtschaftlichen Erzeugung von Lebensmitteln Anwendung gefunden, sondern Einzug in viele Zier- und Nutzgärten gehalten.

  • Saerbeck

    Fr., 06.03.2015

    Kostenlose Bodenuntersuchung

    Blühende Beete, dichter Rasen und eine gute Ernte im Gemüsegarten – das wünschen alle Gartenliebhaber, wenn das Frühjahr kommt. „Wichtig für den Erfolg im Garten ist ein guter Boden“, wissen die Experten der Raiffeisen Genossenschaft. Wie sieht es mit der Bodenqualität in den Saerbecker Vor- und Nutzgärten aus? Um das herauszufinden, lädt die Raiffeisen Genossenschaft am Freitag, 13. März, zu einer kostenlosen Bodenuntersuchung in den Geschäftsräumen an der Industriestraße ein. In der Zeit von 8.30 Uhr bis 12 Uhr ist ein Fachberater vor Ort, der die mitgebrachten Bodenproben auf den PH-Wert und die Bodenaktivität untersucht. Mit dem Testergebnis gibt es einen fachkundigen Düngevorschlag. Dazu sollte dem Garten an verschiedenen Stellen etwa spatentief Erde entnommen und gemischt werden. Etwa ein Liter Gartenerde kann zur Untersuchung mitgebracht werden. Für eine Rasenuntersuchung wird ein etwa zehn mal zehn Zentimeter großer Ausstich benötigt. Die Bodenuntersuchung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auskunft erteilt die RCG unter 02574/93660.

  • Ernährung

    Di., 22.04.2014

    Junge Brennnesselblätter schmecken als Pesto

    Pesto schmeckt nicht nur in der klassischen Basilikum-Variante - sondern auch mit jungen Brennesseln als Basis. Foto: Britta Pedersen

    Bonn (dpa/tmn) - In Ziergärten sind Brennnesseln den Besitzern meist ein Ärgernis, in Nutzgärten dagegen gern gesehen. Denn das als Unkraut verschriene Gewächs lässt sich gut für einen Wildkräutersalat, für ein Pesto oder als Gemüsebeilage verwenden.

  • Saerbeck

    Di., 01.04.2014

    Kostenlose Bodenuntersuchung

    „Wichtig für den Erfolg im Garten ist ein guter Boden“, wissen die Experten der Raiffeisen-Genossenschaft. „Nur ein gesunder Boden ist der Garant für das Wachstum und die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen.“ Wie sieht es mit der Bodenqualität in den Saerbecker Vor- und Nutzgärten aus? Welche Düngung ist erforderlich?

  • Günther und Waltraud Didzoleit feiern Diamantene Hochzeit

    Mi., 07.08.2013

    Eigenes Vitamindepot im Garten

    Die Kiwis im Garten gedeihen prächtig. Auf ihren „grünen Daumen“ sind Waltraud und Günther Didzoleit stolz.

    Günther und Waltraud Didzoleit feiern am heutigen Mittwoch ihre Diamantene Hochzeit. Den Großteil ihrer zeit widmen sie ihrem Nutzgarten. Das Ehepaar lebt gesund und versorgt sie überwiegend aus dem eigenen Garten.

  • Nutzgarten und Tafel-Einkauf als Alternative

    Fr., 03.05.2013

    Warten auf die Rente

    Erdbeeren kaufen – das kann sich der Reckenfelder Helmut P. nicht leisten. Deshalb pflanzt er selbst welche an. Auf die Ernte, die der Garten im Sommer abwirft, freut er sich schon lange.

    Die Obstbäume treiben schon zarte Blüten. Im Spätsommer wird der Gärtner die Äpfel und Pflaumen ernten können. Vorher sind die Erdbeeren dran. Ein bisschen Sonne könnten sie gut vertragen. Vielleicht klappt´s ja in den nächsten Tagen. Helmut P.* behält die Pflanzen gut im Blick. Auch die Kartoffeln, das Gemüse, die Tomaten. Im Herbst geht er in den Wald zur Pilzsuche.

  • Ernteglück und Missgeschick

    Do., 12.04.2012

    Richtige Wahl des Samens ist entscheidend

    Ernteglück und Missgeschick : Richtige Wahl des Samens ist entscheidend

    Man sollte nicht alles glauben, was in Ratgebern steht, auch nicht in solchen, die die Gartenarbeit erleichtern sollen. Welche Mythen ganz einfach nicht stimmen und welche Methoden einen erfolgreichen Nutzgarten hervorbringen, weiß Manfred Kotters.