Obduktionsergebnis



Alles zum Schlagwort "Obduktionsergebnis"


  • Obduktionsergebnis

    Do., 17.10.2019

    Paketdienstmitarbeiter starben natürlichen Todes

    Die "Analytische Task Force Deutschland" untersucht das Gelände des Paketdienstleisters Hermes.

    Ist es Zufall oder gibt es einen Zusammenhang? Zwei Todesfälle in Sachsen-Anhalt geben der Polizei zunächst Rätsel auf. Noch immer sind viele Details unklar.

  • Kriminalität

    So., 01.09.2019

    Vermisste Nathalie: Warten auf Obduktionsergebnis

    Flensburg (dpa) - Nach dem Fund einer Leiche in einem Feld in Nordfriesland am Samstag wird auf das Ergebnis der Obduktion gewartet. Sie soll Klarheit schaffen, ob es sich um die seit zwei Wochen vermisste 23-Jährige Nathalie handelt. Vor Montag seien aber keine neuen Erkenntnisse zu erwarten, sagte ein Sprecher des Lagezentrums. Seit dem 17. August wird die 23-Jährige aus Stadum, einer Gemeinde etwa 20 Kilometer westlich von Flensburg, vermisst. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Tötungsdelikt aus. Ein 46-jähriger Mann wurde festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.

  • Kriminalität

    Di., 14.05.2019

    Obduktionsergebnis in Passau: Schüsse in Herz und Hals

    Passau (dpa) - Im Fall der drei in einer Passauer Pension mit Armbrustpfeilen getöteten Menschen liegt ein vorläufiges Obduktionsergebnis vor. Demnach wurden der Mann und die Frau, die gemeinsam in einem Bett lagen, jeweils durch einen Schuss ins Herz getötet, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Passau. Bei der 30-Jährigen, die in dem Zimmer auf dem Boden lag, sei ein Schuss in den Hals sofort tödlich gewesen. Bei keiner der drei Leichen gebe es Kampf- oder Abwehrspuren. Zudem seien in dem Pensionszimmer zwei Testamente gefunden worden, sagte der Sprecher.

  • Leichenfund im Kanal

    Mo., 11.02.2019

    Obduktionsergebnis liegt vor: „Kein Fremdverschulden“

    Die Leiche des Vermissten wurde vergangene Woche im Kanal entdeckt.

    Der seit Mitte Januar vermisste Julius F. konnte in der vergangenen Woche nur noch tot aus dem Dortmund-Ems-Kanal geborgen werden. Jetzt liegt das Ergebnis der Obduktion vor.

  • Kriminalität

    Do., 13.09.2018

    Festgenommener schweigt nach Fund von Frauenleiche in Hamm

    Hamm (dpa) - Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Rotlichtbezirk der westfälischen Stadt Hamm wartet die Polizei noch auf das Obduktionsergebnis. Die rechtsmedizinische Untersuchung der bislang nicht identifizierten Frau soll Gewissheit bringen, ob es sich wie vermutet um ein Gewaltverbrechen handelt, sagte der ermittelnde Staatsanwalt Felix Giesenregen. Tatverdächtig ist ein 24 Jahre alter Flüchtling aus Syrien. Er war gestern Abend festgenommen worden und habe bislang keine Angaben gemacht, sagte Giesenregen. Hintergrund und Motiv eines möglichen Gewaltverbrechens sind weiter unklar.

  • Kriminalität

    Fr., 03.08.2018

    Fund von totem Jugendlichen - Obduktionsergebnisse erwartet

    Ahrensfelde (dpa) - Nach dem Fund eines toten Jugendlichen in Ahrensfelde am nördlichen Stadtrand von Berlin werden heute die Ergebnisse der Obduktion erwartet. Wahrscheinlich im Laufe des Vormittags werde es Informationen geben, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittler gingen nach ersten Angaben von einem Verbrechen aus. Die Leiche des bislang nicht identifizierten Jungen wurde in der Nähe einer alten Kläranlage im Ortsteil Eiche gefunden. Unklar war, ob es sich um einen 13-Jährigen aus dem Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf handelte. Der Junge wird seit Dienstag vermisst.

  • Obduktionsergebnis

    Do., 24.05.2018

    Baby starb an Schlägen gegen Kopf

    Obduktionsergebnis: Baby starb an Schlägen gegen Kopf

    Das in Osnabrück misshandelte Baby starb an Schlägen gegen den Kopf. Die Obduktion habe ergeben, dass massive Gewaltanwendung gegen den Kopf die Todesursache war, sagte am Donnerstag Oberstaatsanwalt Alexander Retemeyer.

  • Polizei

    Do., 19.04.2018

    Obduktionsergebnis von Leichen: 50-Jähriger erschoss Tochter

    Ein Blaulicht leuchtet an einem Polizeiauto.

    Köln (dpa/lnw) - Nach dem Fund von zwei Leichen in Köln hat die Obduktion erste Annahmen bestätigt: Der 50 Jahre alte Vater hat seine 19-jährige Tochter erschossen und sich anschließend selbst getötet. Das Motiv sei weiter unklar, teilte die Staatsanwaltschaft Köln am Donnerstag mit. Die beiden Leichen waren am Dienstagabend in einer Wohnung in Köln gefunden worden. Nachdem der Lehrer mehrere Tage nicht in seiner Schule erschienen war, hatte eine Sekretärin die Polizei verständigt. In der Wohnung fanden die Beamten die Toten und die Tatwaffe.

  • Obduktionsergebnis

    Mi., 18.04.2018

    15-Jähriger in Passau nach Schlägerei erstickt

    Kerzen stehen am Tatort, Freunde und Passanten legten Blumen nieder.

    Zwei Jugendliche verabreden sich, um einen Streit auszutragen - einer der beiden stirbt. Nach der Obduktion steht fest: Der 15-Jährige ist an seinem Blut erstickt. Doch es gibt weiterhin offene Fragen.

  • Notfälle

    Do., 12.04.2018

    Obduktion: Hund tötete Baby Jannis mit einem Biss

    Bad König (dpa) - Für den sieben Monate alte Jannis aus Hessen war dem Obduktionsergebnis zufolge ein einziger Biss des Mischlingshunds tödlich. Das Tier habe die Fontanelle des Kindes aus Bad König im Odenwald getroffen, sagte Oberstaatsanwalt Robert Hartmann in Darmstadt. Durch den Biss in die bei Babys noch vorhandene Lücke auf dem Kopf zwischen den Schädelknochen sei eine Arterie verletzt worden. Das Kind sei in der Folge verblutet. Das Baby war nach dem Biss des fünf Jahre alten Rüden am Montag in einer Spezialklinik in Mannheim gestorben. Die Eltern schweigen zu dem tödlichen Vorfall.