Obelisk



Alles zum Schlagwort "Obelisk"


  • 50 Jahre Ehrenmal der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook

    Di., 23.06.2020

    Gedenken hält Erinnerung wach

    Am Denkmal neben dem „Alten Gasthaus Doetkotte“ an der Schwarzenbergstraße 53 legen jährlich die amtierenden Majestäten einen Kranz nieder. Auch im „Corona-Jahr“ hält der Verein das Gedenken aufrecht.

    Das Jubiläum sollte groß gefeiert werden – seit 50 Jahren steht das Ehrenmal der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook. Der weiße Obelisk hat einen großen Stellenwert.

  • Einigung

    Do., 18.04.2019

    Umstrittener documenta-Obelisk steht wieder in Kassel

    Der Obelisk von Olu Oguibe wird an der Treppenstraße in der Kasseler Innenstadt wieder aufgebaut.

    Der Streit um den documenta-Obelisken von Olu Oguibe hat ein versöhnliches Ende gefunden. Das Kunstwerk findet seinen Platz jetzt am Rande der Innenstadt von Kassel.

  • Abbau über Nacht

    Do., 04.10.2018

    documenta-Obelisk bleibt Politikum

    Nachdem Abbau ist nur noch das Fundament des Obelisken in Kassel zu sehen.

    Fast ein Jahr verhandelt Kassel mit einem documenta-Künstler über den Kauf seines Werks. Dann wird die Steinsäule über Nacht abgebaut. Trotzdem bleibt das umstrittene Kunstwerk ein Politikum.

  • Obelisk

    Mi., 03.10.2018

    Kassel lässt documenta-Kunstwerk abbauen

    Das documenta-Kunstwerk Obelisk wird abgebaut.

    Kein Kunstwerk der vergangenen documenta verursachte mehr Diskussionen. Nun ist eine vom Künstler Olu Oguibe gestaltete Steinsäule in Kassel demontiert worden. Mangels einer Einigung über den Standort schuf die Stadt Fakten im Morgengrauen.

  • Debatte um Kunstwerk

    Mo., 05.03.2018

    Streit um den documenta-Obelisken

    Der Obelisk von documenta-Künstler OluOguibe auf dem Königsplatz in Kassel.

    Eine Spendenaktion soll den Verbleib eines documenta-Kunstwerks in Kassel ermöglichen. Statt Geld gibt es vor allem Streit. Es ist nicht die erste Debatte dieser Art.

  • 16 Meter hoch

    Do., 18.05.2017

    Monumentaler Obelisk für die documenta

    Der Obelisk nimmt Gestalt an.

    Das spektakuläre Kunstwerk «Parthenon der Bücher» ist schon groß dimensioniert. Jetzt kommt in Kassel noch eine gewaltige Spitzsäule dazu.

  • Vorplatz des Vorhelmer Kriegerehrenmals

    Mo., 13.07.2015

    Noch bleibt einiges zu tun

    Es geht weiter: Nachdem der Heimatverein bereits die Fläche rund um den Obelisken erneuert hat, begibt sich der Allgemeine Schützenverein nun an die Pflasterung des Platzes vor dem Vorhelmer Kriegerehrenmal.

  • Zeit in unbestimmter Angst

    So., 01.02.2015

    Marco Štorman langweilt mit dekonstruiertem Stück „Der schwarze Obelisk“ nach Remarques Roman

    Die Welt von Ludwig Bodmer (Patrick Berg, l.) und Georg Kroll (Dennis Pörtner) ist kaputt.

    Erich Maria Remarques Roman „Der schwarze Obelisk“ ist der Vorkriegs-Osnabrückroman. Bei seiner Bühnenfassung für das Theater am Domhof in Osnabrück hat Regisseur Marco Štorman jeden lokalen Bezug getilgt und den Text leicht, aber deutlich aktualisiert. Doch durch Dekonstruktion der Handlung und ihre Verlagerung an die Rampe missriet das Stück zu langweilendem Sprechblasentheater.

  • Tecklenburg

    Fr., 21.09.2007

    Geschichte einer Grafschaft