Oberbürgermeisterwahl



Alles zum Schlagwort "Oberbürgermeisterwahl"


  • Wahlen

    So., 13.10.2019

    Oberbürgermeisterwahl nach rechtem Terror in Halle

    Halle (dpa) - Überschattet vom Terroranschlag eines Rechtsextremisten wird heute in Halle der Oberbürgermeister neu gewählt. Nach dem Anschlag vom Mittwoch waren viele Wahlkampfaktionen abgesagt worden. «In einer solchen Zeit ist kein Platz für bunten Wahlkampfendspurt», sagte der gemeinsame Kandidat von SPD, Grünen und Linken, der Linken-Abgeordnete Hendrik Lange. Auch der FDP-Politiker Andreas Silbersack, der von der CDU unterstützt wird, passte seinen Wahlkampf an. Die Gesellschaft müsse jetzt in aller Konsequenz gegen Rechtsextremismus vorgehen.

  • Kommunen

    So., 08.09.2019

    Dortmunder SPD-OB Sierau tritt nicht wieder an

    Kommunen: Dortmunder SPD-OB Sierau tritt nicht wieder an

    Dortmund (dpa/lnw) - Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) wird im kommenden Jahr bei der Oberbürgermeisterwahl nicht mehr antreten. Das gab Sierau am Sonntag bei einer SPD-Veranstaltung in Dortmund öffentlich bekannt, wie die Stadt mitteilte. Seine Entscheidung will der 63-Jährige an diesem Montag im Dortmunder Rathaus begründen. Sierau war 2009 zum Oberbürgermeister der Ruhrgebiets-Großstadt gewählt worden.

  • Kandidatenkür zur Oberbürgermeisterwahl 2020

    Di., 03.09.2019

    Kein weiterer SPD-Bewerber in Sicht

    Kandidatenkür zur Oberbürgermeisterwahl 2020: Kein weiterer SPD-Bewerber in Sicht

    Die Ankündigung des SPD-Fraktionschefs Dr. Michael Jung, Oberbürgermeister von Münster werden zu wollen, hat vielfältige Reaktionen ausgelöst. Hier ein Überblick.

  • SPD-Fraktionsvorsitzender kandidiert

    Mo., 02.09.2019

    Jung will Oberbürgermeister werden

    SPD-Fraktionsvorsitzender kandidiert: Jung will Oberbürgermeister werden

    Ein erster Herausforderer für die Oberbürgermeisterwahl im Herbst 2020 wagt sich aus der Deckung. Der Fraktionschef im Rat, Dr. Michael Jung, möchte für die SPD antreten.

  • Wahlen

    So., 16.06.2019

    Däne Claus Ruhe Madsen neuer Rostocker Oberbürgermeister

    Rostock (dpa) - Der parteilose Däne Claus Ruhe Madsen hat die Oberbürgermeisterwahl in der Hansestadt Rostock gewonnen. Der 46-Jährige setzte sich in einer Stichwahl laut vorläufigem Endergebnis mit 57,1 Prozent der Stimmen gegen Rostocks Sozialsenator Steffen Bockhahn von der Linkspartei durch. Madsen ist damit nach Erkenntnissen des deutschen Städtetages erster Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt ohne deutschen Pass.

  • Nach der Entscheidung gegen die Stichwahl

    Sa., 13.04.2019

    Wer tritt gegen Lewe an? SPD sucht Unterstützer

    Bei der Oberbürgermeisterwahl 2015 traf Amtsinhaber Markus Lewe (2.v.l.) auf Maria Klein-Schmeink (Grüne, v.l.), Jochen Köhnke (SPD) und Hein Götting (FDP). Für die Wahl 2020 zeigt bislang nur Rüdiger Sagel (Linke) Interesse, Lewe herauszufordern.

    Mit der Entscheidung des Landes, 2020 die Stichwahl abzuschaffen, rückt die Oberbürgermeisterwahl 2020 in den Mittelpunkt. Wert tritt gegen Markus Lewe an? Die SPD nennt keine Namen, sucht aber die Unterstützung anderer Parteien. Ein Linker wagt sich derweil aus der Deckung.

  • Grüne entscheiden über Signal in Richtung Land

    Mi., 13.02.2019

    Kommunalwahl 2020: SPD legt Resolution gegen Abschaffung der Stichwahl vor

     

    Ob ihnen die Rolle als Zünglein an der Waage wohl gefällt? Wenn die SPD am Mittwoch im Stadtrat ihren Antrag einbringt, der Rat möge an die schwarz-gelbe Landesregierung appellieren, den zweiten Wahlgang bei der Oberbürgermeisterwahl 2020 zu erhalten, dann kommt es letztlich auf die Grünen an. Deren Landtagsfraktion ist für die Stichwahl – in der Stadt koalieren die Grünen indes mit der CDU.

  • Wahlen

    So., 06.05.2018

    Freiburgs grüner Oberbürgermeister Salomon abgewählt

    Freiburg (dpa) - Der grüne Oberbürgermeister von Freiburg, Dieter Salomon, ist nach 16 Jahren im Amt abgewählt. Der 57-Jährige erreichte bei der Oberbürgermeisterwahl nicht die Mehrheit der Stimmen. Zum neuen Rathauschef wählten die Freiburger den parteilosen Sozialwissenschaftler Martin Horn. Horn, der im Wahlkampf von der SPD unterstützt wurde, tritt das Amt am 1. Juli an. Das Wahlergebnis wurde als Schlappe für die Grünen und die CDU gewertet. Die beiden Parteien hatten sich für Salomons Wiederwahl stark gemacht.

  • Wahlen

    So., 29.04.2018

    AfD verliert Wahl um Oberbürgermeisteramt in Gera

    Gera (dpa) - Die AfD hat die Chance verpasst, erstmals einen Oberbürgermeister in einer kreisfreien Stadt in Deutschland zu stellen. Ihr Kandidat Dieter Laudenbach verlor die Oberbürgermeisterwahl im thüringischen Gera deutlich. Der 60 Jahre alte Gastronom kam nur auf 30,2 Prozent der Stimmen. Die Stichwahl um das Rathaus in der drittgrößten Thüringer Stadt gewann der parteilose Kandidat Julian Vonarb mit 69,8 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 45,4 Prozent.

  • Kommunen

    So., 15.04.2018

    CDU punktet bei Kommunalwahl in Thüringen

    Erfurt (dpa) - Die CDU kann nach Auszählung der Mehrzahl der Stimmbezirke bei den Landrats- und Oberbürgermeisterwahlen in Thüringen ihre Rolle als stärkste Kommunalpartei festigen. Nach Auszählung von etwa 95 Prozent der Stimmbezirke lag die CDU am Abend nach Zahlen des Statistischen Landesamtes bei 38,2 Prozent der Stimmen. Die SPD kam auf 17,0 Prozent - 2012 waren es noch 23,8 Prozent. Die Linke folgte mit 11,7 Prozent, ebenfalls unter ihrem Wert von 2012 von 15,3 Prozent. Die AfD erreichte 10,3 Prozent. Grüne und FDP lagen um drei Prozent.