Oberleitungsstörung



Alles zum Schlagwort "Oberleitungsstörung"


  • Verkehr

    Mo., 08.04.2019

    Großstörung: Probleme beim Bahnverkehr im Ruhrgebiet

    Duisburg (dpa) - Eine Oberleitungsstörung führt zu heftigen Problemen im Zugverkehr im Ruhrgebiet. Die Bahn sprach von einer «Großstörung». Zwischen Duisburg und Mülheim sowie zwischen Duisburg und Oberhausen seien keine Fahrten möglich. Betroffen seien zahlreiche Regionalzüge und S-Bahnen und auch der Fernverkehr. Zu weiteren Details konnte die Bahn zunächst nichts sagen.

  • Bahn

    Mi., 27.02.2019

    Leitungsstörung bremst morgendlichen Zugverkehr in Dortmund

    Dortmund (dpa/lnw) - Im morgendlichen Berufsverkehr haben Bahnreisende am Mittwoch wegen eines technischen Defekts rund um Dortmund Geduld aufbringen müssen. Es habe eine Oberleitungsstörung in der Nähe des Hauptbahnhofes Dortmund gegeben, sagte ein Bahnsprecher. Einige Verbindungen seien umgeleitet worden, andere hätten vorzeitig vor ihrem ursprünglichen Ziel wenden müssen. Die Störung sei nach etwa 45 Minuten behoben worden. Sowohl der Fern- als auch der Regionalverkehr waren von der Störung betroffen. Auch nach dem Beheben kam es dem Sprecher zufolge noch zu Verzögerungen. Das sollte sich aber im Laufe des Mittwochmorgens wieder einpendeln.

  • Verkehr

    Fr., 22.02.2019

    Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach wieder frei

    Ein Zug fährt auf Gleisen.

    Koblenz/Köln (dpa) - Die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach ist nach einer Oberleitungsstörung am Donnerstag wieder befahrbar. Die Störung sei bereits am Abend wieder behoben worden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Freitagmorgen. Verspätungen seien kurz nach der Freigabe der Strecke zwar nicht auszuschließen gewesen, am Morgen sollte sich der Bahnverkehr aber wieder normalisiert haben.

  • Verkehr

    Do., 21.02.2019

    Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach gesperrt

    Koblenz/Köln (dpa/lrs) - Wegen einer Oberleitungsstörung ist die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach am Donnerstag komplett gesperrt worden. «Die Züge des Fernverkehrs werden zwischen Köln und Koblenz in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet», teilte die Deutsche Bahn mit. «Die Verkehrshalte Bonn-Hauptbahnhof, Bonn-Bad Godesberg, Remagen und Andernach müssen leider entfallen.»

  • Verkehr

    Do., 21.02.2019

    Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach gesperrt

    Koblenz/Köln (dpa/lnw) - Wegen einer Oberleitungsstörung ist die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach am Donnerstag komplett gesperrt worden. «Die Züge des Fernverkehrs werden zwischen Köln und Koblenz in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet», teilte die Deutsche Bahn mit. «Die Verkehrshalte Bonn-Hauptbahnhof, Bonn-Bad Godesberg, Remagen und Andernach müssen leider entfallen.» Bahnkunden sollten eine halbe bis eine Stunde mehr Fahrzeit einplanen. Die Lücke im Regionalverkehr werde mit Bussen überbrückt. Laut Deutscher Bahn sollte die Streckensperrung am Donnerstag voraussichtlich bis etwa 14.00 Uhr anhalten.

  • Verkehr

    Do., 17.01.2019

    Oberleitungsstörung: Verspätungen am Hauptbahnhof Düsseldorf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine Oberleitungsstörung auf der Bahnstrecke Duisburg Richtung Düsseldorf hat am späten Donnerstagnachmittag zu zahlreichen und auch erheblichen Verspätungen geführt. Von der ungefähr 20-minütigen Störung seien sowohl der Regional- als auch der Fernverkehr betroffen gewesen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn in NRW. Reisende müssten auch mit Teilausfällen rechnen. Der Grund der Störung war zunächst nicht bekannt.

  • Verkehr

    So., 02.12.2018

    Zugausfall nach Oberleitungsstörung im Hauptbahnhof Hannover

    Hannover (dpa) - Wegen einer Oberleitungsstörung fällt der gesamte Zugverkehr im Hauptbahnhof Hannover seit dem Mittag aus. «Aktuell können Züge weder einfahren, noch abfahren», sagte ein Bahnsprecher. Zu der Ursache der Oberleitungsstörung konnte er zunächst keine weiteren Angaben machen. Nach Informationen des Sprechers sind weitere Bereiche im Raum Hannover betroffen, konkrete Haltestellen konnte er aber nicht nennen. Der Fernverkehr hält derzeit ersatzweise in Celle, Hannover-Wülfel, Lehrte und Wunstorf. Im Nahverkehr bemüht sich die Deutsche Bahn um einen Schienenersatzverkehr.

  • Bahn

    Do., 08.02.2018

    Störung an Oberleitung: Bahnverkehr eingeschränkt

    Ein Zug fährt in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wegen einer Oberleitungsstörung am Düsseldorfer Hauptbahnhof ist der Bahnverkehr am Donnerstagmorgen massiv eingeschränkt gewesen. Nach Angaben der Bahn waren davon zahlreiche Züge im Fern- und Nahverkehr betroffen. «Zur Zeit sind keine Zugfahrten im betroffenen Streckenabschnitt möglich. Die Züge halten am nächsten Bahnhof und warten zunächst», hieß es in einer Mitteilung der Bahn. Fahrgäste müssten mit Verzögerungen und Ausfällen rechnen.

  • Bahn

    Mi., 23.08.2017

    Schäden nach Brandanschlägen behoben

    Das Logo der Deutschen Bahn (DB) auf einem Turm des Berliner Hauptbahnhofes.

    Berlin (dpa) - Die Schäden durch Brandanschläge an der Bahnstrecke Berlin-Hannover sind behoben. Die Züge hätten keine Verspätungen mehr aufgrund dieses Problems, sagte ein Bahnsprecher am Mittwochmorgen. Allerdings bremst die Züge nun eine Oberleitungsstörung am Bahnhof Berlin-Spandau. Fernzüge nach Hannover und Hamburg müssten den Bahnhof umfahren und kämen rund eine Viertelstunde später an. «Wir arbeiten mit Hochdruck an der schnellstmöglichen Behebung», sagte der Sprecher.

  • Bahn

    Mi., 02.08.2017

    200 Menschen sitzen zwei Stunden in Münchner S-Bahn fest

    München (dpa) - Eine Oberleitungsstörung hat den S-Bahn-Verkehr in der Münchner Innenstadt lahmgelegt. Rund 200 Menschen mussten zwei Stunden lang in einer S-Bahn ausharren, die ohne Strom zwischen den Stationen Ostbahnhof und Leuchtenbergring feststeckte. Bundespolizei und Feuerwehr befreiten die Reisenden schließlich. Die Stammstrecke in München, auf der sieben S-Bahnlinien verkehren, war von etwa 9.30 Uhr an über Stunden stark beeinträchtigt. Alle Linien endeten vorzeitig oder fuhren oberirdisch zum Hauptbahnhof.