Obstbaum



Alles zum Schlagwort "Obstbaum"


  • Von oben nach unten kürzen

    Mi., 08.01.2020

    Obstbaum im Winter schneiden: So geht's

    Kleinwüchsige Sorten sollte man besser kräftiger schneiden - dabei geht man am besten von oben nach unten vor.

    Wenn die Bäume kein Laub tragen, erkennt man ihre Form besonders gut. Der Winter kann daher ein guter Zeitpunkt sein, um Obstbäume zu schneiden.

  • Obstwiese am Standort Hagenkamp scheitert am Veto der CDU

    Mo., 02.12.2019

    Beim Jubeln endet die Eintracht

    Nach Vorstellung der Sendener Grünen könnte auf dem südlichen Teil der zwischen Hagenkamp und Stever gelegenen Freifläche eine mit Obstbäumen bestückte Jubelwiese entstehen. Dieser Vorschlag scheiterte im Umweltausschuss am Veto der CDU.

    Eine öffentliche Jubelwiese, auf der zu besonderen Anlässen Obstbäume gepflanzt werden dürfen, ist weiterhin nicht in Sicht. Ein Vorschlag der Grünen, ein solches Areal am Hagenkamp einzurichten, fand aufgrund von Bedenken der CDU im Umweltausschuss keine Mehrheit.

  • Unfall im Garten

    Mi., 27.11.2019

    Kein Versicherungsschutz bei Sägearbeiten und Baumschnitt

    Viele Unfälle passieren bei der Gartenarbeit. Besonders hoch ist das Risiko etwa beim Baumschnitt. Wichtig hierfür ist eine private Unfallversicherung.

    Bei vielen Obstbäumen ist jetzt der Winterschnitt fällig. Doch beim Einsatz mit Leiter und scharfem Werkzeug ist das Unfallrisiko hoch. Was, wenn sich Gartenbesitzer dabei verletzen?

  • Kindertagesstätte „Waldwichtel“

    Mo., 21.10.2019

    Auf dem Dach wachsen Obstbäume

    Sabine Breyer, Bernadette Wiegand und Michael Drewel (von rechts) freuen sich mit dem Team und den Kindern über die Bäume.

    Bäume auf dem Dach? Für die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Waldwichtel“ ist das eine neue Erfahrung. Aber ihr neues Flachdachgebäude am Waldfreibad bietet sich für eine Begrünung an – auch mit Bäumen.

  • Farbenprächtige Pflanzinseln

    Sa., 06.07.2019

    Obstbäume mit Charakter

    Die Mischung aus knorrigen Obstbäumen und farbenprächtig blühenden Stauden machen den Charakter von Nicole Ungers Garten aus.

    Die Mischung aus knorrigen Obstbäumen und blühenden Stauden bestimmen den Charakter von Nicole Ungers Garten.

  • Obstbäume richtig bescheiden in Ostbevern

    So., 10.02.2019

    Schnittführung ist maßgeblich

    Garten- und Landschaftsbauer Martin Schlüter (2.v.l.) gab bei der Veranstaltung der Kolpingsfamilie Ratschläge für den richtigen Obstbaumschnitt.

    Wie Obstbäume richtig beschnitten werden, wurde bei einer Veranstaltung der Kolpingsfamilie erklärt.

  • Aktion „Obstbäume für Metelen“

    Fr., 08.02.2019

    Eine Initiative, die Früchte tragen soll

    Sie stellten die Aktion vor: (hinten v.l.) Elfriede Hüllen, Bürgermeister Gregor Krabbe, Josef Sprickmann, Jörg Velder, Cyprian Störmann, Monika Ewering-Oskamp und Matthias Löckner sowie (vorne v.l.) Zoe, Bertram, Johannes und Yael.

    Sie sollen Blüten für Bienen bieten, den Ort grüner machen und nicht zuletzt auch – wenn sie etliche Jahre gewachsen sind – zum Wohle aller Metelener Früchte tragen: Obst- und Nussbäume sowie Beerensträucher, für die eine Initiative jetzt um Spenden bittet. Mit im Boot ist die Gemeinde, die das Projekt unterstützt und auf deren Grund die Bäume gepflanzt werden sollen.

  • Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

    Mi., 30.01.2019

    Obstbäume richtig schneiden

    Wie Obstbäume richtig beschnitten werden, wird in dem Seminar erklärt.

    Ein Obstbaum wächst nicht von allein. Mit regelmäßigem Schnitt, abgestimmt auf die Baumart, kann der Wuchs gesteuert werden. Wie man selbst nach fachlicher Anleitung vorgeht, erklärt Andreas Beesten in seinem Seminar, das am 9. Februar (Samstag) stattfindet.

  • Lecker und informativ

    Di., 23.10.2018

    Apfelparadies mit 64 Obstbäumen

    Als fach- und sachkundiger Apfel-Kenner erwies sich Heino Mersmann, der die Seniorengruppe „Wir ab 60 Holthausen-Beerlage jetzt im Pfarrhaus St. Marien besuchte. Zum „Apfelfest“ hatte der frühere Arzt, in dessen Apfelparadies 64 Obstbäume gedeihen, verschiedene Sorte sowie Apfelsaft und Apfelwein zum Probieren mitgebracht. Die Besucher testeten auch die Äpfel. Dabei schnitt die

  • Altstadtfonds fördert Idee der Bürgerstiftung

    Mi., 17.10.2018

    Alte Obstsorten für die Altstadt

    Georg Drees (Bürgerstiftung), Christel Johanterwage (NABU), Laurenz Sandmann (Altstadtfreunde), Helga Beckmann (Quartiersmanagement) sowie die Vertreter der Stadt Matthias Brinkmann und Hubert Schulze Althoff (v. l.) schauen sich die Bepflanzungsmöglichkeiten vor Ort an. .

    Am Dienstag trafen sich die Ideengeber, Planer und Organisatoren rund um das Projekt „Obstbäume für die Innenstadt“ und nahmen bei einem ausgedehnten Stadtrundgang die möglichen Standorte für die Bäume unter die Lupe. Bau- und pflanztechnische Machbarkeiten wurden abgeklärt. Auch die passenden Sonneneinstrahlungen sowie die individuellen Anforderungen der Einzelstandorte wurden ins Visier genommen, damit noch bis zum Ende dieses Jahres das Projekt der Bürgerstiftung „Obstbäume für die Innenstadt“ im wahrsten Sinne des Wortes eingestielt werden kann.