Ohrfeige



Alles zum Schlagwort "Ohrfeige"


  • Konflikte

    Mi., 08.01.2020

    Chamenei: Angriff auf US-Stützpunkte «Ohrfeige»

    Teheran (dpa) - Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei hat den Angriff gegen US-Militärstützpunkte im Irak als «Ohrfeige für die Amerikaner» bezeichnet. Chamenei würdigte in Teheran vor Anhängern den durch die USA getöteten General Ghassem Soleimani, bevor er sich zu den Luftangriffen vom Vorabend äußerte. «Die Amerikaner haben in dieser Region nur Krieg und Zerstörung angerichtet», sagte der Ajatollah, der auch oberster Befehlshaber der iranischen Streitkräfte ist. Iran verfolge keine Kriegsabsichten, habe aber auf die Tötung Soleimanis reagieren müssen, so Chamenei.

  • Konflikte

    Mi., 08.01.2020

    Chamenei: Angriff war «Ohrfeige gegen die Amerikaner»

    Teheran (dpa) - Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei hat den Angriff gegen US-Militärstützpunkte im Irak als «Ohrfeige gegen die Amerikaner» bezeichnet. Chamenei würdigte in Teheran den durch die USA getöteten General Ghassem Soleimani, bevor er sich zu den Luftangriffen äußerte. «Die Amerikaner haben in dieser Region nur Krieg und Zerstörung angerichtet», sagte der Ajatollah, der auch oberster Befehlshaber der iranischen Streitkräfte ist. Iran verfolge keine Kriegsabsichten, habe aber reagieren müssen, so Chamenei.

  • Gerichtsentscheid zur Stichwahl

    Fr., 20.12.2019

    Eine schallende Ohrfeige

    Gerichtsentscheid zur Stichwahl: Eine schallende Ohrfeige

    Eine krachende Niederlage mit Ansage haben sich CDU und FDP in Münster eingefangen. Ihr Versuch, die Stichwahl für Bürgermeister und Landräte abzuschaffen, sei mit den Grundsätzen des demokratischen Rechtsstaats unvereinbar – so formulieren Richter schallende Ohrfeigen. Ein Kommentar.

  • «Schallende Ohrfeige»

    Fr., 20.12.2019

    Abschaffung der Stichwahl in NRW war verfassungswidrig

    Auf einem Wahlplakat steht der Schriftzug «Stichwahl».

    Die Stichwahl bei der Kommunalwahl in NRW muss bleiben. Das hat der Verfassungsgerichtshof des Landes entschieden. Die Opposition spricht von einer «verheerenden Niederlage» für die schwarz-gelbe Landesregierung.

  • Kommunen

    Fr., 20.12.2019

    SPD: Urteil «schallende Ohrfeige» für Laschet-Regierung

    Düsseldorf (dpa/lnw) - SPD-Generalsekretärin Nadja Lüders hat das Urteil zu den kommunalen Stichwahlen als «eine schallende Ohrfeige» für die Regierung von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) bezeichnet. «Die Demokratie hat gewonnen», erklärte Lüders am Freitag. «Die Stichwahl bleibt.» Der NRW-Verfassungsgerichtshof in Münster hatte zuvor entschieden, dass die Stichwahlen von Bürgermeistern und Landräten von Schwarz-Gelb nicht abgeschafft werden durften. In NRW stehen im September 2020 Kommunalwahlen an.

  • Joker trifft

    So., 25.08.2019

    Union kann Bundesliga: Andersson beschert zwei Premieren

    Union-Trainer Urs Fischer (l) wechselte in Sebastian Andersson den Torschützen ein.

    Nach der «Ohrfeige gegen Leipzig» präsentiert sich Liga-Neuling Union Berlin in Augsburg auf Augenhöhe. Das erste Tor und der erste Punkt gelten als Beweis, dass man «ein richtig ekliger Gegner» sein kann.

  • Gewalttätiger Beziehungsstreit vor Gericht

    Sa., 27.07.2019

    Ohrfeige und Tritte für die Freundin

     

    Eine Ohrfeige und Tritte gab der angeklagte zu. Doch als es am Freitag vor dem Amtsgericht Tecklenburg um den Punkt Freiheitsberaubung ging, da zeigte sich der 39-Jährige dann doch verwundert. Es ging bei dem Prozess um einen Beziehungsstreit in Lengerich im November 2018.

  • Imamoglu wird Bürgermeister

    Mo., 24.06.2019

    Istanbul-Wahl wird zur krachende Ohrfeigen für Erdogan

    Wahlsieger Ekrem Imamoglu jubelt in der Wahlnacht mit seinen Anhängern.

    Der bis vor wenigen Wochen unbekannte Lokalpolitiker Ekrem Imamoglu gewinnt die Bürgermeisterwahl in Istanbul - zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten. Und diesmal überraschend deutlich. Auch aus Deutschland gibt's Glückwünsche.

  • Kommentar zur Europawahl

    So., 26.05.2019

    Es grünt so grün: Schallende Ohrfeige für CDU und SPD

    Kommentar zur Europawahl: Es grünt so grün: Schallende Ohrfeige für CDU und SPD

    Die Union und SPD müssen bei der Abstimmung starke Einbußen hinnehmen. Dies könnte - gepaart mit den Ergebnissen der Landtagswahl in Bremen - auch die große Koalition in Berlin erschüttern. Die großen Gewinner der Wahl haben auf das Top-Thema Nr. 1 gesetzt.

  • Verluste für Tories und Labour

    Fr., 03.05.2019

    Britische Kommunalwahlen: Ohrfeige für die Konservativen

    Nach der Wahlschlappe werden in der Konservativen Partei die Rufe nach einem schnellen Rücktritt von Premierministerin May lauter.

    Kommunalwahlen als Stimmungsbarometer: Die regierenden Tories in Großbritannien haben heftige Einbußen einstecken müssen. Aber auch Labour bekam sein Fett weg. Viele Wähler sind genervt vom Brexit.