Onlinebestellung



Alles zum Schlagwort "Onlinebestellung"


  • Urteil

    Mi., 26.06.2019

    Bei DSL-Kauf muss freie Router-Wahl bestehen

    Die freie Wahl eines Internet-Routers darf nicht durch den Bestellprozess für einen Tarif untergraben werden.

    Der Tarif-Dschungel bei einer Onlinebestellung für passendes Internet birgt einige Tücken. Beim Vorgang wird einem vermittelt, dass ein bestimmter Router erforderlich sei und sich die Bestellung erst nach der Auswahl beenden lässt. Ist das rechtens?

  • Fahrzeugbau

    Do., 09.06.2016

    Mifa will mit neuem Werk schneller werden

    Die einst börsennotierte Mifa AG mit rund 600 Mitarbeitern hatte 2014 Insolvenz anmelden müssen.

    Sangerhausen (dpa) - Der Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen will mit einem neuen Werk seine Räder schneller ausliefern können.

  • Technik

    Mi., 04.02.2015

    Widerruf von Onlinekäufen muss eindeutig erklärt werden

    Die Schuhe sind schnell bestellt. Wenn sie einem dann doch nicht gefallen, kann man sie zurücksenden. Das darf aber nicht kommentarlos geschehen.

    Kehl (dpa/tmn) - Wer von seinem Widerrufsrecht bei Onlinekäufen Gebrauch machen will, sollte das beim Rücksenden der Ware eindeutig erklären. Ein Missbrauch des Verbraucherrechts lohnt nicht - es kann bei elektronischen Geräten sogar teuer werden.

  • Internet

    Di., 15.04.2014

    Bei Onlinebestellungen gleich an den Zoll denken

    Online-Shopper kaufen weltweit ein. Das ruft den Zoll auf den Plan. Foto: Mascha Brichta

    Bonn (dpa/tmn) - Nicht jedes günstige Angebot aus dem Internet ist ein echtes Schnäppchen. Denn bei Bestellungen im Ausland werden je nach Warenwert noch Zoll-Gebühren fällig. Und bei manchen Produkten kann es für den Einfuhrversuch sogar rechtlichen Ärger geben.

  • Internet

    Mo., 16.09.2013

    Bei Onlinebestellungen nach Ablauf der Lieferzeit Frist setzen

    Wer zu lange auf seine Onlinebestellung wartet, kann dem Händler eine Frist setzen. Foto: Sven Hoppe

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Nach Ablauf der Lieferzeit bei Onlinebestellungen können Verbraucher gegenüber dem Händler eine neue Frist setzen. Kommt die Ware auch diesmal nicht pünktlich, kann der Kunde sein Geld zurückverlangen.