Optimierungswahn



Alles zum Schlagwort "Optimierungswahn"


  • Pränatale Diagnostik

    Do., 19.09.2019

    Im Optimierungswahn

     Der jetzt diskutierte Test erkennt am Blut der Schwangeren mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, ob das Kind eine bestimmte Form der Trisomie, etwa das Down-Syndrom hat. Bis zur Zulassung der Tests im Jahr 2012 war das nur über eine Fruchtwasser- oder Plazentauntersuchung möglich, die jeweils ein hohes Risiko für Fehlgeburten bergen.

    Krankenkassen sollen künftig Gen-Tests bei Schwangeren auf eine mögliche Trisomie des ungeborenen Kindes bezahlen. Ein nächster Schritt in den Optimierungswahn und ein Beispiel, dass medizinischer Fortschritt Segen und Fluch birgt. Ein Kommentar.

  • Über Optimierungswahn

    Sa., 11.05.2019

    «Der Boden unter den Füßen»: Die Welt gerät ins Wanken

    Das Leben der Unternehmensberaterin Lola (Valerie Pachner, l) gerät ins Wanken, als ihre Schwester (Pia Hierzegger) in die Psychiatrie kommt.

    Lola ist eine erfolgreiche Unternehmensberaterin. Ihre Welt gerät aber aus den Fugen, als ihre Schwester in die Psychiatrie kommt. Und plötzlich steht sie selbst am Rande eines Zusammenbruchs.

  • Das Stück „Sally“ beleuchtet den Optimierungswahn

    So., 25.06.2017

    Hauptsache „schön und nett“

    Im Sanatorium sollen die jungen Patientinnen optimiert werden. Das bringt Spannungen mit sich.

    Ganz in Weiß gekleidet stehen die elf Mädchen auf der Bühne des Kleinen Hauses. Das Setting stellt ein Sanatorium dar, in dem die Patienten auf schön und nett getrimmt werden sollen. „Was fehlerhaft ist, muss ersetzt werden“, lautet das Motto, das die Mädchen lauthals skandieren. Dabei sind sie alles andere als freiwillig hier. Ihre Eltern haben sie abgeschoben, um sie durch neue, bessere Kinder zu ersetzen.