Ordensfrau



Alles zum Schlagwort "Ordensfrau"


  • Vivat, Vivat

    Mo., 20.11.2017

    „Ich bin immer eine Bürotante gewesen“

    Betreuungsassistentin Irene Kemper-Wies (l.), Bürgermeister Robert Wenking und Schwester Hieronyma gratulierten Schwester Herilind am Montagvormittag zu ihrem 95. Geburtstag.

    Ihren 95. Geburtstag feierte am Montag Schwester Herilind, die mit bürgerlichem Namen Bernhardine Schulz heißt. Die Ordensfrau lebt seit drei Jahren im Haus Loreto. Dort gratulierte auch Bürgermeisterin Robert Wenking der Jubilarin, der Gelassenheit besonders wichtig ist.

  • Gedenktag Ordensfrau Dr. Ruth Pfau

    Mi., 06.09.2017

    Hoffnung für Leprakranke

    Ruth Pfau, hier ein Foto vom März 2017, suchte bei ihren Visiten immer wieder den direkten Kontakt zu Patienten.

    Der Geburtstag der im August verstorbenen Lepraärztin Dr. Ruth Pfau am kommenden Samstag soll als Gedenktag begangen werden. Im Pfarrzentrum St. Josef kommen Freundinnen, Verwandte sowie Mitstreiter und weitere Wegbegleiter zu Wort.

  • Gedenktag Ordensfrau Dr. Ruth Pfau

    Mi., 06.09.2017

    Ruth Pfau gab Leprakranken eine neue Hoffnung

    Der Geburtstag der im August verstorbenen Lepraärztin Dr. Ruth Pfau am kommenden Samstag soll als Gedenktag begangen werden. Im Pfarrzentrum St. Josef kommen Freundinnen, Verwandte sowie Mitstreiter und weitere Wegbegleiter zu Wort.

  • Der Engel ist tot

    Do., 10.08.2017

    Deutsche Lepra-Ärztin Ruth Pfau in Pakistan gestorben

    Die Nonne und Medizinerin Ruth Pfau ist in Pakistan gestorben.

    1960 kommt die junge deutsche Ärztin und Ordensfrau nach Karachi und sieht zum ersten Mal Lepra-Kranke. Sie bleibt und rettet zehntausende Leben. In der Nacht auf Donnerstag ist die berühmteste Deutsche in Pakistan im Alter von 87 Jahren gestorben.

  • Die Schwestern Unserer Lieben Frau erproben im Kleinen die Zukunft

    Fr., 26.05.2017

    Vier Nonnen, vier Länder, ein Haus

    Seit etwas mehr als einer Woche leben Schwester MuYong, Schwester Almuth, Schwester Kerstin und Schwester Henrika (v.l.) in Coesfeld. Ihr Orden, die Schwestern Unserer Lieben Frau, haben in einem Wohngebiet ein Haus gekauft.

    Vier Ordensfrauen aus vier Ländern unter ei­nem Dach. Die Schwestern Unserer Lieben Frau wagen in Coesfeld ein Experiment. Die Kongregation hat im Münsterland eine internati­onale Kommunität ins Leben gerufen. Seit etwas mehr als einer Woche leben die Deutsche Schwester Almuth, die US-Amerikanerin Schwester Kerstin, die Indonesierin Schwester Henrika und die Koreanerin Schwester Mu­Yong zusammen.

  • Horstmar-Leer

    Do., 27.04.2017

    Es geht um die Menschen

    Bei einem Kaffeetrinken sprach die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking mit den Schwestern des Hauses Loreto.  

    Die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking besuchte zusammen mit dem Kreistagsabgeordneten Andreas Schulte und dem Leerer CDU-Vorsitzenden, Ludger Hummert das Schwestern-Altenwohnheim Haus Loreto in Leer. Die Ordensfrauen hatten sich zu diesem Anlass in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen versammelt und freuten sich auf das Gespräch.

  • Fürbitten finden Gehör

    Do., 02.02.2017

    Sorgen und Bitten in einem Buch

    Regelmäßig blättern die Mauritzer Franziskanerinnen Schwester Dietmara (l.) und Schwester Leonardi durch das Fürbittbuch.

    Die Mauritzer Franziskanerinnen in Münster sind Gott und den Menschen verbunden. Im Monat Februar werden die Ordensfrauen die Klosterfürbitte des Internet-Seelsorge-Portals www.haus-der-seelsorge.de übernehmen und die dort eingehenden Fürbitten in ihre Gebete aufnehmen.

  • Im Alter von 91 Jahren verstorben

    Mi., 02.11.2016

    Trauer um Schwester Josefinia

    Schwester Josefinia (†) bei ihrem 90. Geburtstag, als sie die heutige Schulleiterin des St.-Michael-Gymnasiums, Mechtild Frisch (l.), besuchte.

    Ein prägendes Bild des Bischöflichen Gymnasiums hat am Mittwoch für immer die Augen geschlossen: Schwester Josefinia Wolber. Die beliebte Ordensfrau wurde 91 Jahre alt. Erst drei Tage zuvor war der langjährige St.-Michael-Kollege Karl-Georg Dartmann verstorben.

  • Franziskanerinnen wählen neue Provinzleitung

    Sa., 29.10.2016

    Antworten auf den Wandel

    Die Lüdinghauser Franziskanerinnen wählten jetzt ihre neue Provinzleitung: In dem Gremium sind die Schwestern Maria Klinkenberg (v.l.), Mathilde Haßenkamp, Susann Stader, die bestätigte Oberin Katharina Kluitmann sowie Judith Kohorst vertreten. Den Vorsitz der Versammlung hatte Generaloberin Deborah Lockwood. Die US-Amerikanerin hat ihren Dienstsitz in Rom.

    Die 55-jährige Schwester Katharina Kluitmann wurde jetzt als Provinzoberin der „Franziskanerinnen von der Buße und christlichen Liebe“ bestätigt. Im Verlauf ihres mehrtägigen Konvents beschäftigten sich die Ordensfrauen auch mit dem wandel ihrer Gemeinschaft.

  • Religion

    So., 04.09.2016

    Papst Franziskus hat Mutter Teresa heiliggesprochen

    Religion : Papst Franziskus hat Mutter Teresa heiliggesprochen

    Für viele war sie schon zu Lebzeiten eine Heilige, nun ist sie es offiziell: Papst Franziskus hat die Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa heiliggesprochen. Ein nicht unumstrittener Schritt.