Orkantief



Alles zum Schlagwort "Orkantief"


  • Hessen

    So., 16.02.2020

    Waldarbeiter stirbt bei Aufräumarbeiten nach Sturm «Sabine»

    Das Symbolbild zeigt Flatterband vor einem Holzlager.

    Einige Tage, nachdem Orkantief Sabine über das Land gezogen ist, gibt es ein Todesopfer. Im Rheingau ist ein Waldarbeiter ums Leben gekommen.

  • Orkantief

    So., 16.02.2020

    Sturm „Victoria“ beschädigt Windkraftanlage in Emsdetten

    Orkantief: Sturm „Victoria“ beschädigt Windkraftanlage in Emsdetten

    Sturmböen haben in der Eifel, bei Aachen und im Sauerland erneut heftig gewütet. Umgeknickte Bäume und abgerissene Äste blockierten Bahngleise und Straßen. In Emsdetten hielt eine 30 Jahre alte Windkraftanlage nicht stand. Bei Rheine mussten etwa 200 Reisende einen IC verlassen.

  • Wetter

    Sa., 15.02.2020

    «Victoria» bringt Sturm nach NRW

    Eine heftige Sturmböe erfasst den Schirm einer Frau.

    Essen (dpa/lnw) - Es wird stürmisch in Nordrhein-Westfalen - schuld sind die Ausläufer des Orkantiefs «Victoria». In der Nacht zum Sonntag, etwa ab Mitternacht, frischt der Wind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in ganz NRW deutlich auf. Der DWD rechnet am Sonntag mit Windstärken der Stufen acht bis neun - mit einer Geschwindigkeit von 62 bis 88 Kilometern pro Stunde. In herausgehobenen Lagen, zum Beispiel am Kahlen Asten, könne es sogar zu Windstärke zehn kommen. Dennoch sei der Sturm, den «Victoria» bringe, in Ausmaß und Stärke nicht mit dem Orkan «Sabine» vergleichbar, sagte ein Sprecher des DWD.

  • Wetter

    Sa., 15.02.2020

    Orkantief «Viktoria» fegt über Nordwesten

    Offenbach (dpa) - Nach einem sonnigen Start ins Wochenende bringt ein neues Tief über Deutschland vielerorts wieder Regen und Sturm. Orkantief «Viktoria» erreicht vor allem in der Nordwesthälfte und in Teilen der Mitte Deutschlands verbreitet Sturmstärke, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach vorhersagt. Auf den Bergen und an den Küsten werde schwerer, orkanartiger Sturm erwartet. Dazu peitsche der Wind dichte Regenwolken über das Land, so dass es zeitweise kräftig regnen könne. Nur im Süden bleibe es trocken und windschwach.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Fr., 14.02.2020

    Krüchting sieht sich bestätigt

    Im Hinspiel siegte der FC Epe 4:2. Das Rückspiel in Alstätte musste abgesagt werden.

    Der zweite Versuch? Gescheitert. Nachdem der 19. Spieltag buchstäblich dank Orkantief Sabine vom Winde verweht wurde, sollten Sonntag nun in der Bezirksliga 11 die Punktspiele über die Bühne gehen. Für Aufsteiger Alstätte ändert sich allerdings nichts.

  • Vorboten des Valentinstags in den Rieselfeldern

    Mi., 12.02.2020

    Nach dem Orkan kommt die Liebe

    Total verliebt - nicht nur am Valentinstag. Die Höckerschwäne gehen überwiegend eine lebenslange Bindung ein, trotzdem balzen sie jedes Jahr aufs Neue mit ihrem Partner. Gute Vorbilder.

    Wie hat eigentlich die Tierwelt in den Rieselfeldern das Orkantief „Sabine“ überstanden? Ganz gut, aufgrund der vergleichsweise milden Februar-Temperaturen sogar so gut, dass bereits erste Frühlingsgefühle aufkommen. Kein Wunder, Freitag ist ja schließlich Valentinstag!

  • Wetter

    Mi., 12.02.2020

    R+V Versicherer: Sturm «Sabine» glimpflicher als erwartet

    Wiesbaden (dpa) - Das mit Sorge erwartete Orkantief «Sabine» ist dem Versicherer R+V zufolge glimpflicher ausgegangen als erwartet. Bis heute Morgen hätten Kunden mehr als 15 000 Schäden mit einer Schadensumme von rund 25 Millionen Euro gemeldet, teilte der Versicherer mit. Die meisten Schäden habe es in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern gegeben. Die Versicherung erwartet, dass sich die Summe noch verdoppeln könnte. Zum Vergleich: Sturm «Kyrill» vor 13 Jahren habe eine Schadenssumme von deutlich über 100 Millionen Euro gehabt.

  • Orkantief beschert reichlich Strom

    Di., 11.02.2020

    Windräder drehten sich rekordverdächtig

    Drehten sich am Orkan-Wochenende sehr ertragreich: die Windräder am Rande Roxels.

    Im Hinblick auf die Energieerzeugung war das Orkan-Wochenende bemerkenswert: Die beiden Anlagen am Rande Roxels erzeugten stolze 193 000 Kilowattstunden Strom.

  • Regen, Stürme, Schnee

    Di., 11.02.2020

    Nach «Sabine»: Wetter in Deutschland bleibt ungemütlich

    Der Berliner Fernsehturm vor einem wolkenverhangenem Himmel.

    In Teilen Europas verursacht Orkantief «Sabine» schwere Schäden und fordert sogar Todesopfer. Deutschland kommt vergleichsweise glimpflich davon. Auch in den kommenden Tagen bleibt es wechselhaft.

  • Linnenbrinks Garten

    Di., 11.02.2020

    Orkan „fällt“ Kastanie

    Linnenbrinks Garten: Orkan „fällt“ Kastanie

    Entwurzelte Bäume gab es am Sonntag und Montag zuhauf in NRW. Orkantief Sabine hatte zugeschlagen. In „Linnenbrinks Garten“ an der Warendorfer Straße wurde eine stattliche Kastanie sogar regelrecht gespalten.