Ortsdurchfahrt



Alles zum Schlagwort "Ortsdurchfahrt"


  • Auswirkungen der Lkw-Sperrung auf Umgehungsstraßen-Planung

    Mo., 18.11.2019

    Rehbaum rechnet nicht mit Verzögerungen

    Hat die Sperrung der Ortsdurchfahrt für Lkw Auswirkungen auf die Planung der Umgehungsstraße in Sendenhorst. Danach hat sich Henning Rehbaum erkundigt. 

    Der Kreis Warendorf will in enger Abstimmung mit der Stadt Sendenhorst die sofortige Sperrung der Ortsdurchfahrt für Lkw anordnen, nachdem die Arbeiten an der Straße abgeschlossen sein werden. Zwei Punkte, die in Hinblick auch auf die Planungen für die Umgehungsstraße in Sendenhorst wichtig zu wissen seien, hat der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum bei beteiligten Behörden abgefragt.

  • Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt: Südlicher Abschnitt bald wieder frei

    Do., 14.11.2019

    Mitte Dezember ist Abschnitt drei dran

    Bald erfolgen hier die Asphaltarbeiten, so dass die Ortsdurchfahrt südlich des Eichendorffweges wieder passierbar ist.

    In vier Wochen dürfte sich die Verkehrssituation in Reckenfeld wieder etwas entspannen. Dann soll der zweite Bauabschnitt des Umbaus der Emsdettener Landstraße abgeschlossen sein und die Verkehrsführung (ab dem 15. Dezember) wieder geändert werden.

  • Ortsdurchfahrt steht kurz vor der Fertigstellung

    Do., 14.11.2019

    Baustelle ruht nur für ein paar Tage

    Die Baustelle „Ortsdurchfahrt“ ruht derzeit, da auf den Asphalt gewartet werden muss, der für Ende November bestellt ist.

    Zurzeit herrscht Ruhe auf der Baustelle „Ortsdurchfahrt“. Doch nur für ein paar Tage. Wenn Ende November der Aspahlt geliefert wird, können die Arbeiten wieder aufgenommen und das Projekt damit fertiggestellt werden. Anfang Dezember rollt der Verkehr wieder.

  • Debatte um Tempolimit

    Fr., 18.10.2019

    Rechtliche Bedenken gegen Tempo 30 auf der Freckenhorster Ortsdurchfahrt

    Auch in Höhe der Kita „Springfrösche“ sähen Bürger und Politik gerne eine Tempo-30-Beschränkung. Das ginge nach Ansicht von Straßen. NRW aber nur, wenn der direkte Zugang zu der Einrichtung unmittelbar an der Warendorfer Straße läge.

    Tempo 30 auf der Warendorfer Straße (L547), und zwar von Ortsschild zu Ortsschild. Das ist nicht nur erklärter Wille der Anwohner, sondern auch Wunsch einer eindeutigen Ratsmehrheit. Diese musste in der Ratssitzung vor den Herbstferien allerdings zur Kenntnis nehmen, dass das Leben kein Wunschkonzert ist, der Straßenbaulastträger, Straßen.NRW, eine durchgängige Tempobeschränkung aus rechtlichen Gründen ablehnt.

  • Ortsdurchfahrt von Tönnishäuschen

    Do., 17.10.2019

    Schleichverkehr eindämmen

    Bis auf die Buslinien und Anlieger ist die Tönnishäuschener Straße seit Mittwoch für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Polizei prüfte die Wirkung der Schilder bereits stichprobenartig.

    Die Großbaustelle rund um den Kreisverkehr in Tönnishäuschen beschert der Kapellengemeinde ungewollten Durchgangsverkehr. Dieser Schleichweg ist nun offiziell passé. Schilder geben die Strecke nur noch für Linienverkehr und Anlieger frei.

  • Freckenhorster Herbst: Tausende Menschen flanieren auf gesperrter Ortsdurchfahrt

    So., 13.10.2019

    Eintauchen in „Wohlfühlatmosphäre“

    Stelzenartistik in der Innenstadt: Stelzenläuferin Aurora überraschte die kleine Emma.

    Bei überwiegend trockenem Wetter verwandelten mehrere Tausend Menschen die Stiftsstadt am Wochenende in eine riesengroße Fußgängerzone und genossen – wie es Christian Murrenhoff (Vorsitzender der Werbegemeinschaft) formulierte – die Freckenhorster Wohlfühlatmosphäre. Bei der offiziellen Eröffnung am Samstagmorgen dankte Murrenhoff vor allem den heimischen Vereinen, die mit ihrem Engagement das beliebte Volksfest wesentlich bereichern und ermöglichen würden.

  • Ortsdurchfahrt Albersloh

    Di., 24.09.2019

    Es geht sehr zügig voran

    Der zweite Bauabschnitt wartet auf seine neue Asphaltdecke. Dem dritten Abschnitt ab Teckelschlaut geht es jetzt an die alte.

    Momentan gehen die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt in Albersloh gut von der Hand. Schon in dieser Woche kann mit den Asphaltierungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt zwischen Teckelschlaut und Bergstraße begonnen werden.

  • Geduldsproben rund um Kreisel Tönnishäuschen

    Do., 19.09.2019

    Ortsdurchfahrt als Ausweichstrecke

    Baustellenampeln regeln seit Mittwoch den Verkehr am Kreisverkehr in Tönnishäuschen. In drei Himmelsrichtungen bilden sich nun lange Rückstaus. Die Ortsdurchfahrt von Tönnishäuschen wird ebenso stark frequentiert.

    Welche Auswirkungen die Baustelle am Kreisverkehr in Tönnishäuschen inklusive Sperrung der Straße nach Vorhelm hat, zeigt sich nun: Ellenlange Rückstaus und genervte Verkehrsteilnehmer sind von nun an angesagt.

  • Umgestaltung der Mühlenstraße

    Sa., 14.09.2019

    Mit heißer Nadel gestrickt

    Den Zebrastreifen verlegen, die Straße inklusive Radweg verbreitern, die Busbucht opfern, den Parkplatz der Kreissparkasse womöglich direkt an die Mühlenstraße anbinden und die Stichstraße mit einem separaten Gehweg versehen (im Uhrzeigersinn von oben links): Das sind einige Kernpunkte der Planungen für die „neue“ Mühlenstraße, wie sie die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses am Donnerstag auf den Weg gebracht haben.

    Dass ihnen die Zeit im Nacken sitzt, war am Donnerstagabend deutlich zu spüren. Denn will die Gemeinde die Umgestaltung ihrer Ortsdurchfahrt, wie es im Rahmen des Dorfinnenentwicklungskonzepts (Diek) festgelegt worden ist, vom Land gefördert bekommen, dann muss der entsprechende Antrag bis spätestens Ende des Monats auf den Weg gebracht werden.

  • Unfall auf der Umleitungsstrecke

    Di., 14.05.2019

    An neue Situation gewöhnen

    Zu einem ersten Unfall kam es gleich am ersten Tag: An der Kreuzung Bispingweg und L 585 wurden bei einer Kollision drei Personen leicht verletzt.

    Die Ortsdurchfahrt war gerade wenige Stunden gesperrt, da krachte es auf der ausgewiesen Umleitungsstelle schon zum ersten Mal heftig. Zwei Pkw kollidierten gegen 18.20 Uhr an der Ausfahrt Bispingweg auf die L 585 (Mühle Bröckelmann).