Ortsgeschichte



Alles zum Schlagwort "Ortsgeschichte"


  • Radtour des Heimatvereins nach Hiddingsel

    Do., 24.09.2020

    Auf der Spur von Bildhauer Frerichmann

    Urgestein Heribert Windau aus Hiddingsel am Ehrenmal St. Georg im Ortskern.

    Mit Heribert Windau, einem Urgestein der Hiddingseler Ortsgeschichte, hatten die Heimatfreunde Senden und ihre Gäste genau den richtigen Führer für den Denkmaltag ausgesucht.

  • Heimatverein: Blick in die Daruper Ortsgeschichte

    So., 26.04.2020

    Schule mehrmals wegen Epidemien zu

    Christiane Gottschalk vom Daruper Heimatverein zeigt die ehemalige Jungenschule, die heute als ganz normales Wohnhaus (direkt an der Kirche) genutzt wird.

    Ein Blick in die Daruper Ortsgeschichte zeigt: Schulschließungen hat es auch früher schon in Darup gegeben. Auch wegen Krankheiten. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, Einblicke in die Ortshistorie zu bekommen.

  • Dr. Christof Spannhoff hat Lienen beim Tag der Archive vertreten

    Di., 10.03.2020

    Als Lienen Münzstätte der Grafen war

    Lienen Münzprägung Tag der Archive

    In Lienen wurden einst Münzen geprägt. Dr. Christof Spannhoff hat jetzt über dieses Kapitel der Ortsgeschichte beim „Tag der Archive“ des Kreises Steinfurt unterrichtet.

  • Dr. Christof Spannhoff hat Lienen beim Tag der Archive vertreten

    Di., 10.03.2020

    Als Lienen Münzstätte der Grafen war

    Lienen Münzprägung Tag der Archive

    In Lienen wurden einst Münzen geprägt. Dr. Christof Spannhoff hat jetzt über dieses Kapitel der Ortsgeschichte beim „Tag der Archive“ des Kreises Steinfurt unterrichtet.

  • Regionales Zentrum für Genealogie und Ortsgeschichte

    Fr., 27.12.2019

    „Man wird nie fertig“

    Die Mitglieder des „Regionalen Zentrums für Genealogie und Ortsgeschichte“ freuen sich über die Ausstattung in Stenings Scheune.

    Das „Regionale Zentrum für Genealogie und Ortsgeschichte“, das sich in Stenings Scheune befindet, nimmt immer mehr Gestalt an. Durch einen Zuschuss aus dem Leader-Projekt des Kreises Steinfurt und Eigenmitteln konnte wichtiges Arbeitsmaterial angeschafft werden.

  • Nach über 200 Jahren Gastronomie sind die Tage des Jägerhofs gezählt

    Mo., 23.12.2019

    Ein Stück Lienener Ortsgeschichte

    Der Jägerhof auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1957. Im Hintergrund ist zu erkennen, wie auf dem ursprünglich zugehörigen Grundbesitz von 25 Morgen die Breede-Siedlung entsteht.

    Wenn voraussichtlich Mitte oder Ende Januar das geschichtsträchtige Gebäude des heutigen Hotel-Restaurants Jägerhof an der Hauptstraße 1 abgerissen wird und einem Neubau weicht, verliert Lienen eine seiner ältesten Gaststätten. Grund genug, einen Blick in die Geschichte des Jägerhofes zu werfen.

  • Bombenabwurf vor 75 Jahren

    Di., 01.10.2019

    Dem Erdboden gleichgemacht

    Das völlig zerstörte Haus Deilmann nach dem verheerenden Bombenabwurf vor 75 Jahren.

    Es ist ein schreckliches Kapitel der Ortsgeschichte: Vor 75 Jahren forderte ein Bombenabwurf zwei Menschenleben in Appelhülsen. Die Familie Deilmann verlor ihr Haus.

  • Aktion des Heimatvereins

    Mi., 03.07.2019

    Alte Häuser damals und heute

    Jörg Wahlbrink und Rudolf Rogowski haben damit begonnen, die Leedener Häuser zu fotografieren. Sie suchen noch Mitstreiter.

    Für Freunde der Ortsgeschichte ist es ein kleiner Schatz, der viel zu schade dazu ist, dass man ihn verstauben lässt: ein Fotoalbum aus dem Jahr 1958. Darin enthalten sind Bilder von den genau 305 Häusern, die es damals in Leeden gab. Wie sehen die Gebäude heute aus? Gibt es sie überhaupt noch? Die Heimatfreunde Rudolf Rogowski und Jörg Wahlbrink haben sich Spurensuche begeben. Am Ergebnis wollen sie die Öffentlichkeit teilhaben lassen. Doch bis dahin gibt es noch viel zu tun. Hilfe ist ausdrücklich erwünscht.

  • Jahresabschluss der CDU-Frauen-Union

    Do., 06.12.2018

    Einblicke in die Ortsgeschichte

    Bernhard Woltering zeigt den Mitgliedern der CDU-Frauen-Union eine Treppenverzierung des Langen Hauses.

    Der letzte Donnerstag eines jeden Monats ist ein besonderer Tag für Bernhard Woltering. Der Gemeindearchivar gibt Interessenten dann einen Einblick ins Archiv. Dieses Angebot nutzten nun auch die Mitglieder der CDU-Frauen-Union Heek-Nienborg im Rahmen ihres Jahresabschlusses.

  • Teamschüler präsentieren Ergebnisse

    Mi., 05.12.2018

    Klettern und spannende Ortsgeschichte

    Die Fünftklässler hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und neben Gesangsstücken auch einige interessante Präsentationen vorbereitet.

    Das Jahr – und damit auch das erste Schulhalbjahr – nähert sich dem Ende. Zeit für die Fünftklässler der Teamschule, um zu zeigen, was sie in ihren ersten Monaten an der Sekundarschule bereits alles gelernt haben.