Ortsumgehung



Alles zum Schlagwort "Ortsumgehung"


  • Ein Jahr Ortsumgehung

    Sa., 11.05.2019

    Hoffnungen erfüllt?

    Heute vor einem Jahr am 11. Mai 2018: Das Band ist durchschnitten, die neue Nottulner Ortsumgehung wird für den Verkehr freigegeben.

    Die Ortsumgehung Nottuln ist seit einem Jahr offiziell in Betrieb. Zeit darüber zu reden, welche Auswirkungen das auf den Ort und die innerörtliche Verkehrssituation hat.

  • Freckenhorster Ortsumgehung: Brief an Bürgermeister

    Di., 09.04.2019

    „So kann man mit uns nicht umgehen!“

    Was den Unterschreibern des Briefes stinkt: Der von uns beim Bürgermeister vor über einem Jahr geforderte Abwägungsprozess zur Linienführung der Freckenhorster Umgehung ist bis heute nicht vorgenommen und mit der Begründung abgetan worden: Es gibt keinen Diskussionsbedarf, kritisieren sie im Brief an den Bürgermeister Axel Linke.

  • Umgehungsstraße für den Stadtteil Roxel

    Fr., 15.03.2019

    Roxels Nordumgehung „vor dem Durchbruch“

    Wird sie eines Tages gebaut, dann soll die Umgehungsstraße für den Stadtteil Roxel den hier dargestellten Verlauf haben.

    Die Stadt Münster will dem Bau der seit langer Zeit in der Diskussion stehenden Ortsumgehung den Weg bereiten: Sie will benötigte Grundstücke kaufen. Die CDU freut sich.

  • Freckenhorster Umgehungsstraße

    Do., 28.02.2019

    Minister Wüst: Ortsumgehung kommt

    Der Gesamtentwurf für die Ortsumgehung von Freckenhorst soll im zweiten Quartal 2020 auf den Genehmigungsweg geschickt werden. Anschließend soll das Planfeststellungsverfahren beginnen. Das teilte das Landesverkehrsministerium jetzt auf WN-Anfrage mit.

  • Planungen für die Ortsumgehung Albersloh

    Sa., 23.02.2019

    Gespräch mit dem Verkehrsminister

    Zu einem Gespräch über die Albersloher Ortsumgehung trafen sich (v.li.n.r.) Wolfgang Huth (städtischer Umweltsamtsleiter), Bürgermeister Berthold Streffing, Landesverkehrsminister Hendrik Wüst, Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum, Landrat Dr. Olaf Gericke und Carsten Rehers (Umweltdezernent des Kreises) im Düsseldorfer Landtag.

    Land, Kreis und Stadt wollen die Albersloher Ortsumgehung gemeinsam planen. Das wurde im Düsseldorfer Verkehrsministerium vereinbart.

  • Verkehr am Limit

    Di., 05.02.2019

    Gute Nachrichten für B 475 und B 64

    Eine Entlastung istmehr als überfällig: Immer mehr Verkehr drubbelt sich auch auf den Straß0en im Kreis Warendorf.

    Die B475 ist eine wichtige Verbindungsachse zwischen dem östlichen und dem nördlichen Münsterland. Für das verkehrlich bedeutende Teilstück zwischen der B 64 bei Warendorf und der A 2 bei Beckum sind die geplanten Ortsumgehungen Neubeckum/Ennigerloh (K 6 - L 792) und Ennigerloh-Westkirchen von besonderer Relevanz. Der „Masterplan zur Umsetzung des Bedarfsplanes für die Bundesfernstraßen 2019“ hat jetzt beide Straßenbauprojekte mit vordringlichem Bedarf in die Planung aufgenommen.

  • Unfall auf der Ortsumgehung

    Fr., 28.12.2018

    Fünf Verletzte nach Zusammenstoß

    Unfall auf der Ortsumgehung: Fünf Verletzte nach Zusammenstoß

    Auf der Kreuzung der Ortsumgehung Nottuln (B525n) mit der Schapdettener Straße sind zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

  • Baustelle Ortsdurchfahrt Nottuln

    Sa., 08.12.2018

    „Das ist wirklich hoch ärgerlich“

    Noch laufen die Arbeiten an dem neuen Querdurchlass, der unter der Appelhülsener Straße im Bereich zwischen Kreisverkehr Bodelschwinghstraße und Anschluss B 525 eingebaut wird. Unser Bild ist am Donnerstagnachmittag entstanden.

    Die Appelhülsener Straße zwischen Kreisverkehr Bodelschwinghstraße und Ortsumgehung wird noch eine weitere Woche gesperrt bleiben. Die Verärgerung der Verkehrsteilnehmer ist groß.

  • Ortsumgehung Albersloh

    Mo., 19.11.2018

    Stadt und Kreis sollen Land bei Planung helfen

    Im Albersloher Ortskern wird es regelmäßig so eng, dass ein Durchkommen kaum möglich ist.

    Um das drängende Verkehrsproblem in der Ortsdurchfahrt Albersloh (L 586) zu lösen, schlägt das NRW-Verkehrsministerium vor, dass die Stadt Sendenhorst und der Kreis Warendorf Teile der Planung der Ortsumgehung für das Land übernehmen. So könne das Verfahren beschleunigt werden, heißt es in einem Brief von Minister Hendrik Wüst.

  • Einsatz auf der B 525

    Di., 06.11.2018

    19-Jährige bei Unfall verletzt

    Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich der Unfall auf der Daruper Ortsumgehung.

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Daruper Ortsumgehung ist am Dienstagmorgen eine junge Frau verletzt worden. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die B 525 gesperrt.