Osterfeuer



Alles zum Schlagwort "Osterfeuer"


  • Regeln für Osterfeuer

    Di., 21.05.2019

    Als Grund zählt nur noch Brauchtumspflege

     

    An die 100 Osterfeuer oder sogar mehr – mit dieser kleinteiligen Brauchtumspflege soll Schluss sein in der Gemeinde. Das hat der Rat am Montagabend einstimmig beschlossen.

  • Ahlens Abstandsrechnungen

    Mi., 08.05.2019

    Osterfeuer ein Fall für Mathematiker

    Nicht nah am Wasser, sondern an der Scheune: ein außer Kontrolle geratenes Osterfeuer in der Bauerschaft Hinteler.

    Fallen Osterfeuer kleiner aus, reicht auch weniger Abstand. Genauer gerechnet wird in der überarbeiteten Ordnungsbehördlichen Verordnung der Stadt Ahlen. Und nach der drohen künftig auch Bußgelder.

  • Osterfeuer-Ärger in Gimbte

    Do., 25.04.2019

    Nabu: „Wir sind der Anwalt der Natur“

    Kerstin Panhoff ist Kreisvorsitzende des Nabu, Gisbert Lütke dessen Geschäftsführer.

    Stress statt alljährlicher Osterromantik in gewohnten Gefilden: Der Naturschutzbund Deutschlands sorgte in Gimbte für ein Umrücken des Osterfeuers in letzter Sekunde. War das nötig? Im Interview beziehen die Naturschützer jetzt Stellung.

  • Waldbrandgefahr

    Mi., 24.04.2019

    Landwirte sollen im Notfall Wasser transportieren können

    So weit soll es in Heek nicht kommen: Am Sonntagabend brannte es im Gildehauser Venn.

    Lichterloh brennt das Osterfeuer am Sonntagabend. Dichter Rauch steigt in den Himmel, Funken fliegen. Gleichzeitig warnt der Deutsche Wetterdienst vor Waldbränden, weil es extrem trocken ist. Wie passt das zusammen?

  • Landjugend freut sich über viele Besucher

    Mi., 24.04.2019

    Osterfeuer wird zum großen Treffpunkt

    Mit der Fackel zum Feuer: Die KLJB-Spitze entzündete das Osterfeuer.

    Der Tradition folgend, entfachte die Landjugend Everswinkel am Oster-Sonntag das Osterfeuer. Während einer Andacht in der St. Magnus-Kirche und im Beisein von Pfarrer Thomas entzündeten die Jugendlichen Fackeln an der Oster-Kerze, um sich anschließend auf den Weg zur großen Wiese am Ende der Mühlenstraße zu machen.

  • Kriminalität

    Mi., 24.04.2019

    Abgesagtes Osterfeuer gerät in Brand: Polizei ermittelt

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

    Bad Driburg (dpa/lnw) - War es Brandstiftung? Ein abgesagtes Osterfeuer in Bad Driburg (Kreis Höxter) ist in der Nacht zu Mittwoch doch noch abgefackelt. Nun werde ermittelt, ob jemand den mehrere Meter hohen Holzhaufen mit Absicht anzündete, erklärte die Polizei. Das offizielle Osterfeuer war demnach am Sonntag abgesagt worden, weil sich ein Wald und eine Scheune in unmittelbarer Nähe befinden. Durch die Trockenheit fürchtete man Brandgefahr durch Funkenflug. Am späten Dienstagabend habe der Haufen dann plötzlich in Flammen gestanden. Die Feuerwehr löschte und konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Die Polizei sucht nun Zeugen.

  • Dank an die Landjugend

    Di., 23.04.2019

    Osterfeuer der Pfarrgemeinde

    Dank an die Landjugend: Osterfeuer der Pfarrgemeinde

    Viele Besucher kamen am Ostersonntag zum traditionellen – und offiziellen – Osterfeuer der Pfarrgemeinde hinter dem Recyclinghof.

  • Andacht in der St.-Agatha-Kirche

    Di., 23.04.2019

    Osterfeuer der KLJB Alverskirchen verabschiedet den Winter

    Andacht in der St.-Agatha-Kirche: Osterfeuer der KLJB Alverskirchen verabschiedet den Winter

    Die Flammen schlugen hoch in die Luft, als die KLJB Alverskirchen am Ostersonntag zahlreiche Gäste zum Osterfeuer am Hof Eikelmann begrüßte.

  • Osterfeuer im Dorf und den Bauerschaften

    Di., 23.04.2019

    Schnell, heiß und gesellig

    Hoch schlugen die Flammen auf Lehmanns Wiese, wo die Dorf-Bürgerschützen zu ihrem Osterfeuer eingeladen hatten.

    Auch wenn der Holzhaufen, wohl wegen des späten Termins, nicht ganz so groß wie sonst war: Die Flammen beim Osterfeuer der Dorf-Schützen schlugen am Sonntag hoch und trieben mit ihre Hitze mehrere hundert Besucher etliche Schritte zurück.

  • Nach Nabu-Beschwerde: Umrücken in letzter Sekunde

    Di., 23.04.2019

    Zoff um Osterfeuer im Naturschutzgebiet

    Das umgeschichtete Osterfeuer in Gimbte lockte viele Besucher an. Fast wäre die Traditionsveranstaltung ausgefallen.

    Im Naturschutzgebiet soll nichts anbrennen. Auch kein Osterfeuer. Darum gab es Ostersonntag Ärger in Gimbte.