Osterwochenende



Alles zum Schlagwort "Osterwochenende"


  • Brieftauben: aktueller Stand

    Do., 23.05.2019

    Mit Tempo 82 zum heimischen Schlag

    Die Brieftauben absolvierten bereits ihren fünften Preisflug.

    Die Brieftaubensaison läuft bereits seit dem Osterwochenende. Am Sonntag absolvierten die Brieftauben daher bereits ihren fünften Preisflug, der ab Marktheidenfeld (310 Kilometer Luftlinie) angesetzt war.

  • Radsport: Fahrrad-Marathon

    Mi., 24.04.2019

    Stening fehlt nur noch der 600er

    Thorsten Stening trat kräftig in die Pedalen.

    Thorsten Stening, Brevetfahrer des RSC Ochtrup, hat mal wieder kräftig in die Pedalen getreten. Am Osterwochenende nahm der Ausdauersportler ein Rennen über 400 Kilometer in den westlichen Niederlanden erfolgreich unter die Straße. Jetzt fehlt dem früheren Metelener nur noch ein 600er, um sein großes sportliches Ziel zu erreichen.

  • Reiten: RZFV Epe

    Di., 23.04.2019

    Tipps direkt vom Parcourschef

    Am Osterwochenende gab Parcourschef Klaus Verbarg (3. von rechts) den Reiterinnen vom RZFV Epe zahlreiche Infos und Tipps. 

    20 Reiterinnen nahmen an einem Springlehrgang teil, den der Reit-, Zucht- und Fahrverein aus Epe am Osterwochenende unter der Leitung von Klaus Verbarg durchgeführte.

  • Brände

    Di., 23.04.2019

    Spielendes Kind löst mit Feuerzeug Brand von Strohlager aus

    Blick auf eine brennende Flamme eines Benzin-Feuerzeugs.

    Espelkamp (dpa/lnw) - Beim Spielen mit einem Feuerzeug hat ein Kind am Osterwochenende ein Großfeuer in Espelkamp in Ostwestfalen ausgelöst. Bei dem Brand eines Strohlagers entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von rund 100 000 Euro. Neben dem Stroh waren noch landwirtschaftliche Geräte in dem Gebäude. Verletzt wurde niemand. Untersuchungen der Brandermittler hätten am Dienstag ergeben, dass ein Kind, das zu Gast auf dem Hof gewesen sei, das Feuer ausgelöst habe. Das Alters des nicht strafmündigen Kindes wollte die Polizei zu dessen Schutz nicht nennen.

  • Suche nach Ursachen

    Di., 23.04.2019

    Großbrände geben Rätsel auf

    Vier Lastwagen brannten am Sonntagabend auf dem Gelände einer Spedition in Westerkappeln ab. Die Ursache soll ein Sachverständiger klären.

    Viele Großbrände sorgten am Osterwochenende im Münsterland für teils erhebliche Schäden und stundenlange Einsätze von Rettungskräften. Während in Everswinkel ein außer Kontrolle geratenes Osterfeuer auf eine Lagerhalle übergriff, herrscht noch nicht bei allen Bränden Klarheit über die Ursache.

  • Reiten: Turnier des RV Oelde

    Di., 23.04.2019

    Nachwuchs überzeugt

    Leonie Fischer (PSV Wessenhorst) belegte mit For Me in einer Dressurreiterprüfung der Klasse L den zweiten Platz (WN 7.80).

    Die Reitsportfreunde waren dem RV Oelde am Osterwochenende gewogen: Nachdem sich zahlreiche Zuschauer die Prüfungen des Late-Entry-Dressurturniers angeschaut hatten, verfolgten sie auch das Turniergeschehen am Samstag und Montag mit großem Interesse.

  • Börsen

    Mo., 22.04.2019

    Wall Street: Wenig Bewegung - Diverse Stimmungshemmer

    New York (dpa) - Am ersten Handelstag nach dem verlängerten Osterwochenende haben sich die wichtigsten US-Aktienbörsen nur wenig bewegt. Der Dow Jones verlor am Ende 0,18 Prozent auf 26 511 Punkte. Der Eurokurs legte leicht zu und notierte zuletzt bei 1,1258 US-Dollar.

  • Verkehr

    Mo., 22.04.2019

    Tödliche Ostertouren: Viele Motorradfahrer verunglücken

    Berlin (dpa) - Am sonnigen Osterwochenende sind zahlreiche Motorradfahrer auf deutschen Straßen verunglückt. Viele wurden verletzt, mindestens elf Biker starben nach Polizeiangaben. Manche überholten unglücklich oder rasten in Kurven in den Gegenverkehr, andere wurden von Autofahrern übersehen. Bundesweit ist inzwischen mehr als jeder fünfte Verkehrstote ein Motorradfahrer, obwohl deren Anteil an den Verkehrsteilnehmern insgesamt viel geringer ist.

  • Kriminalität

    Mo., 22.04.2019

    Flüge ab Frankfurt nach Bombendrohung gestrichen

    Frankfurt/Main (dpa) - Wegen einer Bombendrohung sind am Osterwochenende am Frankfurter Flughafen drei Flüge gestrichen worden. Das Drohschreiben sei direkt bei der Bundespolizei eingegangen, sagte ein Sprecher. Hinweise auf den oder die Verfasser gab es am Abend noch nicht. Die Drohung sei am Samstag über ein Online-Kontaktformular eingegangen. Darin seien drei Flüge der Lufthansa nach Paris, Rom und Manchester mit Sprengstoff-Anschlägen bedroht worden. Bei Durchsuchungen von Maschinen, Gepäck und Passagieren sei nichts Verdächtiges gefunden worden.

  • Pferdeshow Cavalluna

    Mo., 22.04.2019

    Fantasiereise durch die Pferdewelt

    Für Begeisterung bei den Zuschauern sorgten die Stunt-Reitereien in der Halle Münsterland.

    Unglaubliche Stunts und fantasievolle Darbietungen begeisterten am Osterwochenende das Publikum der Pferdeshow „Cavalluna“ in der Halle Münsterland.