Ostgebiet



Alles zum Schlagwort "Ostgebiet"


  • Die Anfänge der katholischen Kirche

    Mo., 29.06.2020

    Lange nach Grundstück gesucht

    1953 wurde das katholische Gotteshaus geweiht. Im Rundbogenstil ist es nach Plänen von Alfons Bocklage errichtet worden.

    Die Flüchtlings- und Vertriebenenbewegungen als Folge des Zweiten Weltkrieges (1939-1945) brachten viele Menschen katholischer Konfession aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten ins evangelische Lienen. Diese wollten natürlich auch seelsorgerisch versorgt werden.

  • Prozessionen in der Gemeinde

    Mi., 20.05.2020

    Bittgänge-Tradition wird weitergehen

    Elisa Benedik und Clara Schulze Hobbeling Terhardt mit den ersten Holzkreuzen im Jahr 2019 direkt vor der Pfarrkirche

    Mit dem Kriegsende 1945 kamen viele Vertriebene aus den ehemaligen Ostgebieten in unsere Region, die mit ihrer besonderen Spiritualität und uralten Traditionen die alteingesessene hiesige Gebetspraxis bereicherten. Eine fällt nun erstmals aus.