Partnerprojekt



Alles zum Schlagwort "Partnerprojekt"


  • Kultur

    Mo., 11.02.2019

    Welterbeliste: Solingen koordiniert internationale Bewerbung

    Ein Zug fährt über die Müngstener Brücke.

    Solingen (dpa/lnw) - In einem zweiten Anlauf soll die über 100 Jahre alte Müngstener Brücke bei Solingen zusammen mit europäischen Partnerprojekten auf die Liste des Unesco-Weltkulturerbes kommen. Solingen habe die Federführung übernommen, teilte die Stadt am Montag nach einem Treffen mit Vertretern aus Portugal, Frankreich und Italien mit. In diesen Ländern gibt es ebenfalls historische Stahl-Brücken, die als Glanzleistung der Ingenieure gelten.

  • Gemeindefahrt nach Kleinkrantz

    Fr., 02.03.2018

    Blitzsaubere Räder für Südafrika

    Eine Fahrrad-Putzaktion wirbt am kommenden Samstag für die Fahrt nach Kleinkrantz.

    Eine Gruppe der Gemeinde St. Petronilla besucht im Sommer das Partnerprojekt in Südafrika. Als Werbeaktion gab es am Samstag eine kleine Putzwerkstatt. Dabei kamen 560 Euro an Spenden zusammen.

  • Auszeichnung für JHG-Schülerinnen

    Di., 09.05.2017

    Partnerprojekt überwindet große Distanz

    Über ihren Erfolg beim Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ freuen sich Franca Schmitt, Jaimy Senkbeil und Edita Selimaj (v.l.)

    Erfolgreich beim Schülerwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ waren aufgrund ihres sehr guten Projektes Franca Schmitt, Jaimy Senkbeil und Edita Selimaj, Schülerinnen des Joseph-Haydn-Gymnasiums (JHG).

  • Integrationspreis der Stadt Ahlen

    So., 07.10.2012

    Partnerprojekt ganz vorne

    Integrationspreis der Stadt Ahlen : Partnerprojekt ganz vorne

    Den ersten Platz beim Integrationspreis 2012 hat am Freitag im Ratssaal die Elternwerkstatt der Diesterwegschule erhalten. Das in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt laufende Projekt diskutiert einmal pro Woche Erziehungsfragen und Förderangebote in Form einer Erziehungswerkstatt mit einer Kursleitung. Dazu gehören auch Gespräche mit Fachkräften und Lehrern.

  • Partnerschaft auf Augenhöhe

    Mi., 16.05.2012

    Erstes Treffen aller Partnergruppen des Aktionskreises Pater Beda in Brasilien

    Partnerschaft auf Augenhöhe : Erstes Treffen aller Partnergruppen des Aktionskreises Pater Beda in Brasilien

    Vernetzung, Austausch, voneinander Lernen und das bewusste Erleben der Größe und Stärke der Gemeinschaft – all diese Aspekte standen jetzt im Mittelpunkt eines einwöchigen Treffens von Vertretern aller Partnerprojekte des Aktionskreises Pater Beda in Brasilien. Fast 140 Menschen, Deutsche und Brasilianer, die die Aktionen teilweise bereits seit 30 Jahren, teils aber auch erst seit wenigen Jahren unterstützen, kamen dazu im Franziskanerkloster Ipuarana zusammen. „Der Wunsch nach Austausch bestand schon seit vielen Jahren“, sagen Pater Beda und Udo Lohoff, Geschäftsführer des Aktionskreises, die das Treffen mit Unterstützung des Kindermissionswerkes und des Deutschen Katholischen Missionsrates ausrichteten. Mit dabei waren auch Unterstützer der Arbeit von Pater Beda aus der Region – darunter Franz-Josef Verst und Maria Detert.

  • Pfadfinder werden Pateneltern

    Fr., 21.10.2011

    Mitglieder der Gemeinde St. Franziskus besuchen Partnerprojekte im Erzbistum Bhopal

    Wenn es um Unterstützung für Kinder im mittelindischen Bhopal geht, zieht die gesamte Gemeinde St. Franziskus an einem Strang. Die Partnerschaft mit dem Erzbistum ist geprägt von guter Freundschaft zu den Verantwortlichen und lebt von vielen regelmäßigen Kontakten.

  • Greven

    Mo., 04.04.2011

    Fastenessen bringt Rekord-Erlös für Tansania

    Greven - Das ist Rekord: Genau 600 Euro kamen am Sonntag beim Fastenessen der St.-Lukas-Gemeinde im Pfarrgemeindehaus an der Nordwalder Straße zusammen. Das ist rund doppelt so viel wie in den Vorjahren. Das Geld ist bestimmt für das Partnerprojekt der Gemeinde in Tansania. Rund 30 Interessierte waren gekommen und schauten zunächst einen 17-minütigen Film über das Par...

  • Greven

    Do., 09.09.2010

    Pfadfinder spenden 200 Euro

  • Nottuln

    Mi., 25.11.2009

    „Jecua braucht unsere Hilfe“