Partnerschaftsjubiläum



Alles zum Schlagwort "Partnerschaftsjubiläum"


  • Schülerinnen aus Ferrieres lassen sich vom Jubiläums-Bus mitnehmen nach Saerbeck

    Mi., 04.09.2019

    „Ich wollte Mia mal wiedersehen“

    Mia Lindenblatt (Mitte) mit Penelope und Solene (von rechts) aus Ferrieres auf der einen sowie Maarten Willenbrink und Cornelia Kiefhaber auf der anderen Seite. Dahinter Ausstellungstafeln zur europäischen Geschichte, die das französische College für die Jubiläumsfeier der Gemeindepartnerschaft gestaltet hat.

    Es war ein bisschen wie per Anhalter mitfahren. Am Ende der Feiern zum Partnerschaftsjubiläum in Ferrieres setzten sich zwei französische Schülerinnen in den Bus des Partnerschaftsvereins und ließen sich nach Saerbeck kutschieren. Sie besuchten eine Freundin, die vergangenes Jahr bei einer der Familien zu Gast war. Eine freiwillige Schüllerbegegnung, sozusagen, mit wenig Unterrichtsbesuch und viel Freizeitprogramm.

  • Saerbeck

    So., 25.08.2019

    Festakt und bunter Umzug in Ferrieres

    Saerbeck: Festakt und bunter Umzug in Ferrieres

    Weit über 100 Saerbecker weilten am Wochenende in Ferrieres, um das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum zu feiern.

  • 25-jähriges Partnerschaftsjubiläum Saerbeck – Ferrieres

    Do., 22.08.2019

    Ein Besuch bei Freunden

    Ein Bild, das im Gedächtnis blieb: Zur 20-Jahr-Feier kommt der Winzer-Verein mit einem Weinfass in den Festgottesdienst.

    Die Gemeindepartnerschaft zwischen Saerbeck und dem französischen Ferrieres wird in diesen Tagen 25 Jahre alt. Dieses Jubiläum feiern Bürger und offizielle Vertreter beider Orte an diesem Wochenende in Ferrieres.

  • Partnerschaftsjubiläum

    Fr., 03.05.2019

    „Antworten auf die Krise sind vielfältig“

    Die Teilnehmenden des Europa-Workshops mit ihren Ergebnissen – die großen Ziele sind auf gelben Sternen festgehalten.

    „Wie die Demokratie ist auch Europa kein Zustand. Es muss immer wieder gemacht werden!“ Das sagte am Freitag Dr. Andreas Marchetti, Geschäftsführer von politglott und Mitglied am Zentrum für Europäische Integrationsforschung der Universität Bonn. Es war aus einem besonderen Anlass ins Rupert-Neudeck-Gymnasium gekommen.

  • Partnerschaftsjubiläum

    Fr., 03.05.2019

    Spannende Einblicke in die Nottulner Wirtschaft

    Firmenchef Albert Steinhoff (vorne Mitte) erläuterte den Besuchern die Produktion. 

    „Made in Nottuln“ steht für Qualität und Innovation. In der heimischen Wirtschaft gibt es eine ganze Reihe von Firmen, die sehr erfolgreich sich am Markt behaupten. Die Delegationen aus den Partnerstädten St. Amand und Chodziez lernten nun drei dieser Firmen näher kennen.

  • Partnerschaftsjubiläum

    Do., 02.05.2019

    Tanz mit „Les Forestins“

    Die Tanzgruppe „Les Forestins“ aus Saint-Amand-Montrond übte mit den Mädchen und Jungen der Appelhülsener Marienschule einige Tänze ein.

    Die Marienschule in Appelhülsen beteiligt sich intensiv an den Feierlichkeiten zum 35-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Saint-Amand-Montrond. Und das auf unterschiedlichste Weise.

  • Partnerschaftsjubiläum

    Do., 02.05.2019

    Schöne Ausblicke ins weite Münsterland

    Schülerinnen und Schüler der Daruper Sebastian-Grundschule hatten ein kleines Flötenkonzert für die Gäste und ihre Gastgeber eingeübt.

    Eine Wanderung durch die Baumberge, ein Flötenkonzert, ein Vortrag – bei den Feierlichkeiten zum 35-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Saint-Amand-Montrond geht es ganz schön rund.

  • Partnerschaftsjubiläum

    Do., 02.05.2019

    Franzosen schneller als der Schall

    Eine Attraktion für die Gäste aus Saint-Amand-Montrond und aus Chodziez: Im Beisein einer großen Menschenmenge richtete der Heimatverein Nottuln den großen Maibaum auf dem Stiftsplatz.

    Erster Tag des Jubiläumsfestes zum 35-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Saint-Amand-Montrond. Und es ging gleich mit einem Highlight los.

  • Ausstellung zum Jubiläum

    Fr., 26.04.2019

    Tolle malerische Antworten

    Günter Dieker (Mitte) nahm erfreut von Bettina Kerkhoff und Martin Herding symbolische Schecks entgegen. Mit ihm freuten sich auch Nottulns stellvertretender Bürgermeister Paul Leufke (l.) und Volksbank-Vorstand Egbert Messing (r.).Bemerkenswerte Bilder haben die Hobbykünstler des Stifts Tilbeck und des Foyer Bernard Fagot geschaffen.

    Eine bemerkenswerte Ausstellung ist anlässlich des Partnerschaftsjubiläums Nottuln – Saint-Amand-Montrond in der Volksbank zu sehen. Deutsche und Franzosen haben gemalt.

  • 35 Jahre Städtepartnerschaft

    Fr., 19.04.2019

    Musik, Gespräche, Freundschaft

    So fern und doch so verbunden: Bei den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Saint-Amand-Montrond stand ein Wegweiser im Blickpunkt.

    Das Programm zum Partnerschaftsjubiläum ist voll. Und wenn die Gäste aus Saint-Amand-Montrond kommen, werden sie gleich mit einer guten Tradition begrüßt, die sie noch nicht kennen.