Partnerstadt



Alles zum Schlagwort "Partnerstadt"


  • Corona und die Maßnahmen in den Partnerstädten

    Di., 24.11.2020

    Masken und Abstand überall

    Maskenpflicht gilt nicht nur beim Einkaufen in Telgtes russischer Partnerstadt Stupino, sondern unter anderem auch beim Restaurantbesuch in Tomball/Texas (kl. Bild).

    Wegen der Corona-Pandemie ist das Leben auch in Telgtes drei Partnerstädten – Polanica Zdroj in Polen, Tomball in Texas/USA und Stupino in Russland – stark eingeschränkt.

  • Brief von Jacek Gursz aus Chodziez

    Fr., 13.11.2020

    Abschied und Glückwunsch

    Jacek Gursz, Bürgermeister von Chodziez (l.), hat sich in einem Brief von Bürgermeisterin Manuela Mahnke verabschiedet und Dr. Dietmar Thönnes zum Bürgermeisteramt gratuliert.

    Jacek Gursz, Bürgermeister in Nottulns Partnerstadt Chodziez, wäre gerne gekommen. Aber Corona hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.

  • Covid-19 – die Lage in Gronaus Partnerstädten

    Do., 12.11.2020

    „Es ist alles sehr schwierig“

    Egal ob beim Zusammenspiel von Musikern aus Gronau und

    In guten wie in schlechten Zeiten sollen sich Partnerschaften bewähren. Also haben die WN sich mal umgehört, wie es den Menschen in Gronaus Partnerstädten Epe (Niederlande), Bromsgrove (Großbritannien) und Mezöberény (Ungarn) in Zeiten der Corona-Pandemie ergeht.

  • Klares Wahlergebnis in der Partnerstadt

    Do., 05.11.2020

    Wapakoneta steht auf Trump

    Verbessert hat Donald Trump sein Ergebnis in Wapakoneta. 2016 kam er auf 78,4 Prozent, diesmal auf 80,5 Prozent.

    Die Wählerinnen und Wähler in Lengerichs Partnerstadt Wapakoneta stehen auf Donald Trump. Bei der Präsidentschaftswahl hat der Republikaner sein Ergebnis gegenüber 2016 noch verbessert.

  • Blick in Lengerichs Partnerstädte

    Di., 27.10.2020

    Covid-19 lähmt öffentliches Leben

    Blick in Lengerichs Partnerstädte: Covid-19 lähmt öffentliches Leben

    Das Coronavirus hat um die Partnerstädte Lengerichs keinen Bogen gemacht. Ob in Leegebruch, im polnischen Warta oder in Wapakoneta im US-Bundesstaat Ohio: Überall ist das öffentliche Leben durch die Pandemie gelähmt worden.

  • Corona-Lage in Ingré

    Di., 27.10.2020

    In der Partnerstadt herrscht Ausgangssperre

    Die Bürger der Partnerstadt Ingré, hier ein Bild vom Rathaus, dürfen ihre Wohnungen angesichts der hohen Coronazahlen nachts nicht mehr verlassen.

    Die Coronalage spitzt sich zu. Auch im Nachbarland Frankreich. In der Drensteinfurter Partnerstadt Ingré herrscht mittlerweile eine nächtliche Ausgangssperre.

  • Corona-Blick in die Partnerstadt Saint-Amand-Montrond (F)

    Mi., 21.10.2020

    Großveranstaltungen weiter möglich

    Eines der auffallendsten Bauwerke in Nottulns französischer Partnerstadt ist die „Gold-Pyramide“. Trotz der Corona-Pandemie finden auch weiterhin Großveranstaltungen unter entsprechenden Schutzmaßnahmen statt.

    Die Corona-Fallzahlen in Nottulns französischer Partnerstadt Saint-Amand-Montrond steigen. Großveranstaltungen wie das mit dem Martinimarkt vergleichbare Volksfest „Foire d‘Orval“ finden aber aktuell statt.

  • Corona-Blick in die Partnerstadt Chodziez (P)

    Mi., 21.10.2020

    „Leider ist das Virus weit verbreitet“

    Bürgermeister Jacek Gursz berichtet von einer weiten Verbreitung des Virus.

    Die Corona-Pandemie beschäftigt auch die Menschen in Nottulns polnischer Partnerstadt. Im Freien gilt Maskenpflicht. Die Polizei kontrolliert verstärkt die Einhaltung der Maßnahmen.

  • Partnerstädte tauschen sich auch in Corona-Zeiten aus

    Sa., 17.10.2020

    Kontakt per Kurznachrichten

    Bilder aus glücklicheren Tagen: Das letzte offizielle Treffen zwischen den Partnerstädten Ingré und Drensteinfurt fand Anfang November vergangenen Jahres bei der feierlichen Eröffnung des neugestalteten Marktplatzes statt.

    Das letzte offizielle Aufeinandertreffen ist beinahe ein Jahr her. Am 3. November 2019 waren auch einige Ehrengäste aus Ingré dabei, als der neugestaltete Marktplatz eröffnet wurde. Wie die Partnerstädte in Corona-Zeiten Kontakt halten, verrät Sprecherin Marion Fabian.

  • Städtepartnerschaftsverein in Penzberg

    Fr., 16.10.2020

    Gastfreundschaft vom Feinsten

    Was für eine Aussicht –

    Eine Gruppe Ahlener war zu Gast in der bayerischen Partnerstadt Penzberg. Und wurde mit offenen Armen empfangen.