Passagierjet



Alles zum Schlagwort "Passagierjet"


  • «Königin der Lüfte»

    Mi., 29.07.2020

    Boeing stellt Produktion des Jumbo-Jets 747 ein

    Eine Boeing 747 startet vom Flughafen Frankfurt aus in den Abendhimmel. Der US-Flugzeugbauer Boeing stellt die Produktion seines Jumbo-Jets 747 nach mehr als 50 Jahren ein.

    Ein Klassiker vor dem Aus: Boeing zieht bei seinem einst größten Passagierjet der Welt nach über 50 Jahren den Stecker. Die Nachfrage nach dem Jumbo 747 ist einfach zu gering - und Probleme hat der US-Flugzeugbauer derzeit ohnehin genug.

  • Triebwerkshersteller

    Do., 20.02.2020

    MTU: E-Antrieb für Passagierjets geht nicht

    Ein Triebwerk vom Typ PW305A steht im Logistiklager der MTU Maintance.

    Passagierflugzeuge sind vielen Umweltschützern ein Dorn im Auge, was allerdings das stetige Wachstum des zivilen Luftverkehrs nicht bremst. Die Suche nach alternativen Antrieben läuft - doch elektrisch wird die Zukunft der Passagierluftfahrt nicht sein.

  • Unfälle

    Do., 06.02.2020

    Zahl der Opfer nach Flugzeug-Unglück in Istanbul gestiegen

    Istanbul (dpa) - Nach der Bruchlandung eines Passagierjets am Istanbuler Airport Sabiha Gökcen ist die Zahl der Todesopfer auf drei gestiegen. Das teilte Gesundheitsminister Fahrettin Koca mit. 179 Menschen seien verletzt worden. An Bord des Flugzeugs waren insgesamt 183 Personen. Der Jet der türkischen Billigfluggesellschaft Pegasus war kurz nach der Landung von der Piste abgekommen und auseinandergebrochen. Der genaue Grund für die Bruchlandung ist noch unklar. In Istanbul war das Wetter gestern stürmisch und regnerisch.

  • Luftverkehr

    Mi., 08.01.2020

    Ukrainischer Passagierjet im Iran abgestürzt - Insassen tot

    Teheran (dpa) - Eine ukrainische Passagiermaschine ist am Morgen in der Nähe des Imam-Chomeini-Flughafens der iranischen Hauptstadt Teheran abgestürzt. Nach Angaben der Hilfsorganisation iranischer Halbmond kamen alle 173 Passagiere und Crewmitglieder ums Leben. Russischen Medien zufolge war die Maschine von Ukraine International Airlines auf dem Weg von Teheran nach Kiew und stürzte kurz nach dem Start ab. Die iranische Luftfahrtbehörde führt den Absturz auf einen technischen Defekt zurück.

  • Luftverkehr

    Mi., 08.01.2020

    Hilfsorganisation: Nach Absturz des Passagierjets alle Insassen tot

    Teheran (dpa) - Bei dem Absturz der ukrainischen Passagiermaschine nahe Teheran sind nach Angaben der Hilfsorganisation iranischer Halbmond alle Insassen ums Leben gekommen. Ein Sprecher sagte am Mittwochmorgen im iranischen Staatsfernsehen, es seien alle 173 Passagiere und Crewmitglieder getötet worden. Nach dem Absturz der Boeing 737 in der Nähe des Teheraner Imam-Chomeini-Flughafens hatte die iranische Nachrichtenagentur Insa zunächst von 180 Insassen berichtet.

  • Luftverkehr

    Fr., 27.12.2019

    Passagierjet in Kasachstan abgestürzt - Mindestens 15 Tote

    Nursultan (dpa) - Beim Absturz eines Passagierjets in Kasachstan in Zentralasien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. An Bord der Maschine waren rund 100 Passagiere, wie die kasachische Agentur Kazinform meldete. Mehr als 60 Menschen sollen nach Angaben des Flughafens überlebt haben. Das Flugzeug der kasachischen Fluggesellschaft Bek Air verlor nach ersten Erkenntnissen unmittelbar nach dem Start in Almaty an Höhe. Die Maschine vom Typ Fokker 100 prallte dann in eine Betonmauer und in ein zweistöckiges Gebäude in einem bewohnten Gebiet.

  • Luftverkehr

    Fr., 27.12.2019

    Passagierjet in Kasachstan abgestürzt - Mindestens 14 Tote

    Nursultan (dpa) - Beim Absturz eines Passagierjets der kasachischen Fluggesellschaft Bek Air unmittelbar nach dem Start in Almaty sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ Fokker 100 war unmittelbar nach dem Start durchgesackt und hatte eine Mauer durchbrochen, ehe sie gegen ein Wohngebäude prallte. Rettungstrupps bemühten sich, die Insassen aus der schwer beschädigten Maschine zu bergen. An Bord des Flugzeugs, das in Richtung der Hauptstadt Nursultan gestartet war, befanden sich 95 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

  • Luftverkehr

    Fr., 27.12.2019

    Passagierjet in Kasachstan abgestürzt - Tote

    Nursultan (dpa) - Beim Absturz eines Passagierjets der kasachischen Fluggesellschaft Bek Air sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ Fokker 100 war unmittelbar nach dem Start in Almaty durchgesackt und hatte eine Mauer durchbrochen, ehe sie gegen ein Wohngebäude prallte. Rettungstrupps bemühten sich, die Insassen aus der schwer beschädigten Maschine zu bergen. An Bord des Flugzeugs befanden sich 95 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

  • Notlandung in Los Angeles

    Fr., 22.11.2019

    Flammen aus Triebwerk: Passagierjet kehrt um

    Flugzeuge am Los Angeles International Airport (Archivbild). Eine Boeing 777 der Philippine Airlines musste nach einem Triebwerkschaden umkehren.

    Los Angeles (dpa) - Schreckmomente für 347 Passagiere und die 18-köpfige Besatzung eines Jets nach dem Start in Los Angeles: Kurz nach dem Abheben am Donnerstag (Ortszeit) schlugen Flammen aus dem rechten Triebwerk der Boeing 777 der Philippine Airlines.

  • Luftverkehr

    Fr., 01.11.2019

    Qantas entdeckt Haarrisse an mehreren Boeing 737 NG

    Canberra (dpa) - Bei einer Inspektion ihrer Flotte von Passagierjets vom Typ Boeing 737 NG hat die australische Fluggesellschaft Qantas bereits drei Maschinen mit Haarrissen entdeckt. Die Risse lagen an einer Stelle, wo die Tragflächen am Rumpf befestigt sind. Die betroffenen Maschinen seien aus dem Verkehr gezogen worden, hieß es. Die Boeing 737 NG ist das Vorgängermodell der 737 Max. Die 737-Max-Modelle sind seit Mitte März wegen zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten mit Flugverboten belegt.